Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unglücksmaschine 737 Max wird für Boeing zum Verkaufsschlager



FILE - In this July 18, 2018, file photo, United Airlines commercial jets sit at a gate at Terminal C of Newark Liberty International Airport in Newark, N.J. United Airlines is pulling the Boeing 737 Max from its schedule until March 4, two months longer than before. The move reflects further delays in Boeing’s work to fix software and computers that played a role in two deadly crashes overseas. (AP Photo/Julio Cortez, File)

Bild: AP

Das nach zwei Abstürzen mit Flugverboten belegte Boeing-Flugzeugmodell 737 Max entpuppt sich auf der Luftfahrtmesse in Dubai als Verkaufsschlager. Verschiedene Fluggesellschaften kündigten dort Bestellungen von insgesamt bis zu 50 Maschinen des Typs im Wert von rund 6 Milliarden Dollar an.

So gab die Fluggesellschaft Air Astana aus Kasachstan am Dienstag die Bestellung von 30 der Mittelstreckenjets bekannt. «Wir machen das Fliegen für die Menschen in Kasachstan erschwinglich», sagte Alma Aliguzhinova, Vorstandsmitglied der Fluglinie. Ende 2021 werde die Auslieferung der ersten Maschinen beginnen.

Am Montag hatte bereits die türkische Fluglinie SunExpress, ein Gemeinschaftsunternehmen von Turkish Airline und Lufthansa, erklärt, bei dem US-Flugzeugbauer zehn weitere 737 Max-Maschinen bestellt zu haben, zusätzlich zu 32 bereits georderten Flugzeugen des gleichen Typs. Zudem soll Insidern zufolge eine weitere, namentlich nicht genannte Fluggesellschaft zehn Boeing 737 Max geordert haben.

Nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten müssen Maschinen dieses Typs weltweit am Boden bleiben. Eine fehlerhafte Software wird für die Unglücke verantwortlich gemacht. Boeing verbrachte die vergangenen Monate damit, die Probleme zu untersuchen, Lösungen zu entwickeln und auch die Pilotenschulungen anzupassen.

Die Luftfahrtbehörden müssen das allerdings noch genehmigen, damit die Flugzeuge wieder abheben können. Der Flugzeughersteller rechnet damit ab Januar. Die Auslieferung von 737-MAX-Maschinen an Kunden könnte schon im Dezember wieder aufgenommen werden, hatte Boeing vergangene Woche erklärt. (aeg/sda/awp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Indonesisches Flugzeug mit 188 Menschen an Bord abgestürzt

Auch Schweiz sperrt Luftraum für Unglücksmaschine

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Kinder ihre Eltern vor dem Verschwörungswahn retten wollen

In einem Online-Forum geben sich Angehörige Tipps, wie sie ihre Liebsten vom Verschwörungswahn wegbringen.

Wenn die eigenen Kinder eine Internetsperre für die Eltern verhängen, dann klingt das nach verkehrter Welt. Doch über solche und ähnliche Tricks diskutieren derzeit viele Jugendliche auf der Social-Media-Plattform Reddit. In der Gruppe «QAnonCasualties» tauschen sich über 100'000 Mitglieder darüber aus, was sie gegen den Verschwörungswahn ihrer Eltern tun können. Insbesondere wenn sie den Mythen der QAnon-Bewegung verfallen sind.

Die QAnon-Gläubigen sind davon überzeugt, dass es eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel