DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Bild war mehr als ein Jahrhundert in Privatbesitz.
Das Bild war mehr als ein Jahrhundert in Privatbesitz.
Bild: MIKE SEGAR/REUTERS
Teurer Schinken

Dieses Bild ist über 60 Millionen Franken wert

Weder der Maler und sein Modell werden geahnt haben, wieviel ihr Bild einmal Wert sein würde.
06.11.2014, 11:5406.11.2014, 15:41

Bei den New Yorker Herbstauktionen ist der Versteigerungsrekord für ein Werk von Édouard Manet verdoppelt worden. Sein 1881 entstandenes Bild «Le Printemps» (Der Frühling) brachte am Mittwochabend bei Christie's mehr als 63 Millionen Franken ein. Gerechnet hatte der Kunsthändler mit der Hälfte. Der bisherige Auktionsrekord für den französischen Impressionisten lag bei 32 Millionen Franken.

Das Bild war mehr als ein Jahrhundert in Privatbesitz, seit 1909. Es zeigt eine junge, ernst blickende Frau in Sonntagskleidung in einem Meer von Blumen. Ursprünglich hatte Manet alle vier Jahreszeiten malen wollen, es wurden dann aber doch nur «Frühling» und «Herbst».

«Chariot» von Alberto Giacometti.
«Chariot» von Alberto Giacometti.
Bild: Alastair Grant/AP/KEYSTONE

97 Millionen Franken für einen Giacometti

Auch eine Plastik von Alberto Giacometti wurde deutlich über den Erwartungen verkauft. «Stele III» von 1962 war für etwa 5,3 Millionen Franken angesetzt worden, verkauft wurde sie schliesslich für 9,5 Millionen. 

Mehr zum Thema

Das ist allerdings nicht einmal ein Zehntel dessen, was eine Plastik des Schweizers am Abend zuvor gekostet hatte. Da war bei Sotheby's, ebenfalls in New York, «Chariot» verkauft worden – für 97 Millionen Franken. (whr/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Dieser Künstler verwirrt mit seiner «Baum-Kunst» dein Auge 😲

Der britische Künstler Howard Lee malt optische Täuschungen. Auf Facebook postet der Künstler Videos, die zeigen, wie er seine Kunstwerke erstellt. Dabei folgen ihm eine halbe Million Menschen. Im Video bekommst du einen Eindruck seiner skurrilen Kunst.

Artikel lesen
Link zum Artikel