DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

(Angebots-)Mieten bleiben im September unverändert

05.10.2020, 10:4005.10.2020, 16:18
Bild: KEYSTONE

In der Schweiz sind die Mieten für angebotene Wohnungen im Monat September im Durchschnitt konstant geblieben. Je nach Region haben sich die Angebotsmieten aber laut dem Immobilienportal Homegate unterschiedlich entwickelt.

Der von Homegate gemeinsam mit der ZKB berechnete Mietpreisindex steht wie schon im Vormonat bei 114.9 Punkten. Der Index misst schweizweit die monatliche Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen. Im Vergleich zum September 2019 sind die Mieten indes laut einer Mitteilung vom Montag um 0.97 Prozent gestiegen.

Unterschiede in den Regionen

Wie üblich hätten sich die Mieten aber je nach Kanton unterschiedlich entwickelt, heisst es weiter. Im Stadtkanton Genf etwa zogen die Angebotsmieten zum Vormonat um 1.03 Prozent an, im Tessin wurde ein Anstieg von 0.58 Prozent registriert.

Weniger Mietzins für angebotene Wohnungen wurde derweil im Kanton Zug (−0.76%) verlangt. Und auch die Kantone Obwalden (−0.68%) und Nidwalden (−0.6%) verzeichnen einen Rückgang. (aeg/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SBB-Züge fuhren 2021 so pünktlich wie fast noch nie

Die SBB haben im vergangenen Jahr ihre eigene Zielvorgabe hinsichtlich Pünktlichkeit übertroffen. 91,9 Prozent der Personenzüge kamen mit weniger als drei Minuten am Zielbahnhof an.

Zur Story