DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die 10 reichsten Frauen aller Zeiten



Das Time-Magazin hat ausgerechnet, welches die reichsten Frauen aller Zeiten waren. Dabei berücksichtigten die Macher allerdings nur Frauen, die nicht ausschliesslich durch Erbschaften in die Riege der Superreichen vorstiessen, sondern es – zumindest zu Teilen – aus eigener Kraft zu ihrem Reichtum geschafft haben. Deshalb taucht etwa Walmart-Erbin Alice Walton in der Rangliste nicht auf, obwohl sie als reichste Frau der USA aufgelistet wird.

Das «Time»-Magazin hat für die Rangliste rund 30 Historiker befragt und Dutzende Kandidatinnen unter die Lupe genommen. Zudem wurde das jeweilige nominelle Vermögen einer Person ins Verhältnis zur weltweiten Wirtschaftsleistung gesetzt, die zu Lebzeiten der jeweiligen Person aktuell waren. Das Ergebnis ist ein Prozentwert, der auch über verschiedene Zeiträume in der Geschichte hinweg vergleichbar sein soll. 

Und hier das Ergebnis – die zehn reichsten Frauen der Weltgeschichte:

Platz 10

epa04058867 Executive Director of Heineken, Charlene de Carvalho-Heineken reveals a temporary monument of beer crates in the hall of the Stadsarchief (city archive) in Amsterdam, Netherlands, 06 February 2014. The archive hosts an exhibition about Gerard Heineken, the founder of the 150 year old beer brewery.  EPA/ROBIN VAN LONKHUIJSEN

Bild: EPA/ANP

Name: Charlene de Carvalho-Heineken
Zeit: 1954 – heute
Staatsbürgerschaft: Holländerin
Vermögen: 11.7 Milliarden Euro (13 Milliarden Franken)
Vermögen/weltweites Bruttoinlandsprodukt (Welt-BIP): 0,017 Prozent

Die Holländerin ist die einzige Tochter von Freddy Heineken, der als CEO von 1971 bis 1989 den drittgrössten Brauerei-Konzern der Welt leitete. Ihr Vermögen wird laut «Time» auf 11.7 Milliarden Euro geschätzt. Einen grossen Teil erbte die Holländerin nach dem Tod ihres Vaters 2002, allerdings nimmt Carvalho-Heineken seit Jahren auch aktiv Einfluss auf das Unternehmen. 

Platz 9

U.S billionaire media proprietor Anne Cox Chambers, left, poses with French Culture Minister Frederic Mitterrand, right, after being awarded

Bild: AP

Name: Anne Cox Chambers
Zeit: 1919 – heute
Staatsbürgerschaft: USA
Vermögen: 15.5 Milliarden Euro (17.2 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 0,021 Prozent

Cox Chambers ist Erbin des US-Medien- und Telekommunikationsunternehmens Cox Enterprises, zu dem verschiedene Zeitungen sowie Telekom- und Kabel-TV-Sparten gehören. Mit Letzterer hat sie gemäss «Time» am meisten Geld gescheffelt. Auf der Liste der reichsten Menschen der Welt des Jahres 2015 ist sie gemäss Forbes mit einem Vermögen von 17 Milliarden US-Dollar auf Platz 53. Im vergangenen November zog sich die 96-Jährige aus dem aktiven Geschäft zurück und übergab ihr Milliardenvermögen ihren drei Erben. 

Platz 8

epa04846732 Susanne Klatten, major shareholder of German automobile corporation BMW and owner of the future WINX skyscraper, attends the groundbreaking ceremony of the tower in Frankfurt am Main, Germany, 14 July 2015. The office building will be 110 metres tall upon its completion.  EPA/ANDREAS ARNOLD

Bild: EPA/DPA

Name: Susanne Klatten
Zeit: 1962 – heute
Staatsbürgerschaft: Deutschland
Vermögen: 16 Milliarden Euro (17.8 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 0,024 Prozent

Die reichste Frau Deutschlands ist Susanne Klatten. Die BMW-Erbin verdankt den grössten Teil ihres Vermögens ihrem Anteil am Autobauer, den sie von ihrem Vater geerbt hat. Allerdings investiert Klatten auch, zum Beispiel in die Pharmabranche oder in Windkraft.

Platz 7

Bild

Name: Yang Huiyan
Zeit: 1981 – heute
Staatsbürgerschaft: China
Vermögen: 4.7 Milliarden Euro (5.2 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 0,025 Prozent

Diese Frau hat die Finanzkrise besonders stark getroffen: Mit ihrem derzeitigen Vermögen von knapp 5 Milliarden schafft es Yang Huiyan bloss auf Rang 309 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt – und liegt damit auch weit hinter ihren Mitstreiterinnen in dieser Rangliste. Allerdings war die Chinesin vor Ausbruch der Finanzkrise 2007 um über zehn Milliarden reicher. Von ihrem Vater Yang Guoqiang, Gründer des Immobilienentwicklers Country Garden, erbte sie einst 15 Milliarden Euro. Im Unternehmen ihres Vaters ist sie seit Teenager-Zeit im Management tätig.

Platz 6

epa02241295 (FILE) A file picture dated 13 June 2004 of L'Oreal-heiress Liliane Bettencourt in Krefeld, Germany. The 81-year old heiress of cosmetics giant L'Oreal and daughter of the company's founder owns 27,5 percent of L'Oreal. The public prosecutor of Nanterre has opened an
investigation into allegations that the treasurer of President Nicolas Sarkozy‘s 2007 presidential campaign accepted illegal contributions, a spokeswoman for the prosecutor said 07 July 2010. The investigation will look into statements by the former accountant of Liliane Bettencourt, the heiress to the L‘Oreal
cosmetics fortune and one of the richest women in the world. On 06 July, the online daily MediaPart published an interview with the accountant, Claire Thibout, who said that Bettencourt had
secretly contributed 150,000 euros (188,000 dollars) to Sarkozy‘s campaign, far above the legal limit of 4,600 euros.  EPA/HORST OSSINGER

Bild: EPA

Name: Liliane Bettencourt
Zeit: 1922 – heute
Staatsbürgerschaft: Frankreich
Vermögen: 37 Milliarden Euro (41.2 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 0,055 Prozent

Ihr Vater gründete 1907 L'Oreal – das machte Liliane Bettencourt steinreich. Die einzige Tochter des Firmengründers erbte 1957 die Firma und besass 2015 ein Vermögen von fast 40 Milliarden Euro. Sie ist damit die reichste Frau der Welt und Inhaberin des grössten Vermögens in Frankreich.

Platz 5

Bild

Bild: Wikipedia

Name: Isabella von Kastilien
Zeit: 1451 – 1504
Staatsbürgerschaft: Spanien
Vermögen: unbekannt
Vermögen/Welt-BIP: 1 Prozent

Isabella von Kastilien war eine der reichsten Monarchen der Welt. Nachdem sie ihren Cousin Ferdinand von Aragonien geheiratet hatte, ging es ihr sogar noch besser. Isabella und Ferdinand regierten ihre Reiche Aragon und Kastilien ab 1479 gemeinsam, obwohl Isabella die alleinige «Besitzerin» der Krone von Kastilien blieb; so entstand die Grundlage für ein gesamtspanisches Königreich. In ihren besten Zeiten nahm die spanische Monarchin 1.45 Millionen Dukaten pro Jahr ein. Laut «Time» besass Isabella zudem einige der wertvollsten Juwelen und Wandteppiche ihrer Zeit.

Platz 4

Bild

Name: Kleopatra
Zeit: 69 - 30 v.Chr.
Staatsbürgerschaft: Ägypten
Vermögen: 87.5 Milliarden Euro (97.5 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 2,6 Prozent

Kleopatra (im Bild Hollywood-Star Elizabeth Taylor als Kleopatra) ist eine der mächtigsten Herrscherinnen, die die Welt je gesehen hat. Sie ist nicht nur wegen ihrem Vermögen, sondern auch für ihre politischen Geschicke bekannt. Als Pharaonin herrschte sie über einige der wichtigsten Industrien des Landes und erreichte auf dem Höhepunkt ein Vermögen von umgerechnet fast 96 Milliarden Dollar. Doch das reichte nicht immer: Für ihre Kriege musste sich Kleopatra mitunter viel Geld leihen.

Platz 3

Bild

Bild: Wikipedia

Name: Katharina die Grosse
Zeit: 1729 - 1796 
Staatsbürgerschaft: Russland
Vermögen: 1.5 Billionen Dollar (1.67 Milliarden Franken)
Vermögen/Welt-BIP: 5,4 Prozent

Katharina die Grosse herrschte über eines der grössten Imperien aller Zeiten und kontrollierte die Orthodoxe Kirche. Die Staatskasse war dadurch prall gefüllt: Gemäss «Time» soll sie so umgerechnet ein Vermögen über 1.5 Billionen angehäuft haben. 

Platz 2

Bild

Bild: Wikipedia

Name: Hatschepsut
Zeit: 1507 - 1458 v.Chr.
Staatsbürgerschaft: Ägypten
Vermögen: unbekannt
Vermögen/Welt-BIP: 20 Prozent

Sie war noch reicher als ihre Landsfrau Kleopatra: Hatschepsut regierte über eines der grössten Weltreiche der Geschichte, das sich weit über die Grenzen Ägyptens ausdehnte. Durch die Kontrolle über grosse Vorkommen an Gold, Kupfer und Edelsteinen schaffte sie es eineinhalb Jahrtausende vor Kleopatra zur reichsten Herrscherin in der Geschichte Ägyptens aufzusteigen, so «Time».

Platz 1

Bild

Bild: Wikipedia

Name: Kaiserin Wu
Zeit: 624 - 705 n. Chr.
Staatsbürgerschaft: China
Vermögen: unbekannt
Vermögen/Welt-BIP: 22,7 Prozent

Man wird nicht reichste Frau aller Zeiten ohne Blut an den Fingern – und für ihren Aufstieg soll Wu Zetian über einige Leichen gegangen sein. So soll sie ihre eigene Tochter erstickt und diesen Mord der Hauptfrau des Kaisers in die Schuhe geschoben haben. Dieser habe sich von dieser darauf scheiden lassen. Bis 655 stieg Wu Zetian zur Hauptfrau von Kaiser Gaozong auf. Ab 660 litt Gaozong über 20 Jahre lang bis zu seinem Tod an Schwindelanfällen und Kopfschmerzen. Die spätere Kaiserin soll ihren Mann langsam vergiftet haben. In dieser Zeit sicherte sie ihre Macht. Während ihrer 15-jährigen Herrschaft erblühte die chinesische Wirtschaft, unter anderem aufgrund des florierenden Tee- und Seidenhandels mit dem Westen entlang der berühmten Seidenstrasse.​

Und jetzt: Die Superreichen aus der Schweiz

Die zehn reichsten Schweizer nach Vermögen im Jahr 2015

1 / 12
Die zehn reichsten Schweizer nach Vermögen im Jahr 2019
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(meg/spon)

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Samih Sawiris neue Idee: Zwei Yachthäfen auf dem Urnersee

Der ägyptische Tourismusinvestor Samih Sawiris hat eine neue Idee für den Kanton Uri: Nach dem Resort im Bergdorf Andermatt möchte er am Urnersee Yachthäfen realisieren. Der Plan ist an den Gemeindeversammlungen der Standortgemeinden Flüelen und Seedorf präsentiert worden.

Isidor Baumann, der für Sawiris das Projekt betreut, bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht der CH Media-Medien vom Freitag. An der Idee werde bereits seit einem halben Jahr gearbeitet, sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel