DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unterhalten sich hier dieselben oder die gleichen Monster? Hier erfährst du, was richtig ist (und auch, wie du es dir merken kannst)



Ein Artikel von

Spiegel Online

Dass «dasselbe» und «das Gleiche» nicht dasselbe ist, sieht man schon daran, dass «dasselbe» zusammen- und «das Gleiche» auseinander geschrieben wird.

Der-, die-, dasselbe besagt, dass etwas identisch ist. Der, die, das Gleiche meint, dass sich zwei unterschiedliche Dinge aufs Haar gleichen. Dasselbe gibt's also immer nur einmal, während das Gleiche ein Duplikat, ein Klon ist.

Nicht geht: «Dieselbe CD habe ich auch!». Denn man kann nur eine gleiche CD besitzen.

Und nochmals, mit Bild!

Zwei gleiche Monster reden miteinander:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy.com

Die Welpen wollen beide dasselbe Stofftier:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy.com

Aber auch andersherum werden Fehler gemacht. So liest man «im gleichen Jahr», «am gleichen Tag», dabei aber kann es sich nur um «dasselbe» Jahr und «denselben» Tag handeln, denn kein Tag gleicht dem andern, und kein Jahr ist wie ein anderes.

Und nun noch eine kleine Eselsbrücke:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy.com

Dasselbe = EIN Wort = Meint EINE Sache.

Das Gleiche = ZWEI Worte = Meint ZWEI Dinge.

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

(Spiegel Online/lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Warum die Entdeckung eines 80'000 Jahre alten Kindergrabes in Afrika so bemerkenswert ist

Archäologen haben in Kenia das älteste bisher entdeckte Grab Afrikas gefunden. Der zwei bis drei Jahre alte Mtoto – Swahili für «Kind» – wurde vor über 80'000 Jahren sorgfältig begraben. Dies zeigt eine Analyse der Knochen in einer neuen Studie.

Forscher haben bei solchen Entdeckungen oft Mühe nachzuweisen, ob es sich tatsächlich um ein Grab handelt oder lediglich um eine zufällige Stelle, an der ein Mensch gestorben ist. In diesem Fall weisen jedoch die Art des Loches sowie die Position der …

Artikel lesen
Link zum Artikel