DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser magnetische Schleim frisst alles auf, was ihm in die Quere kommt

17.03.2015, 21:5618.03.2015, 09:02

Das Zauberwort hinter diesem Experiment lautet ganz einfach «Magnetismus». Denn bei der Masse, die «magnetic putty» – zu Deutsch magnetische Knete – genannt wird, handelt es sich um nichts anderes, als um Tausende von kleinen magnetischen Teilchen, die sich auf andere magnetische Gegenstände zubewegen. Die Bilder, die dabei entstehen, sind trotz des sehr einfachen Prinzips ziemlich beeindruckend.

In Wirklichkeit funktioniert das Phänomen nicht ganz so schnell – Ian Parks, der Macher des Videos, hat die Aufnahmen ganz einfach in rund vierfacher Geschwindigkeit abgespielt. (viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Impfungen verringern Infarkt- und Demenz-Risiko

Der Schutz vor Infektionen oder durch übertragbare Krankheitserreger ausgelöste Erkrankungen ist das primäre Ziel von Impfungen. Doch der Effekt von Vakzinen reicht offenbar weit darüber hinaus. Aus aktuellen internationalen Studien lässt sich zusätzlicher Schutz gegen Herzinfarkt, Schlaganfall und beispielsweise auch gegen Demenz ableiten.

Zur Story