DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Human Brain Project»

Riesiges Forschungsprojekt wegen SVP-Initiative in Gefahr

25.02.2014, 14:2125.02.2014, 15:04
  • Das «Human Brain Project» unter Führung der ETH Lausanne will nichts weniger, als das menschliche Gehirn im Computer nachzubauen. Das Projekt erhält aus Europa Milliarden-Fördergelder.
  • Mit der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative ist dessen Finanzierung in Gefahr. «Wir sind besorgt», sagt der Leiter des "Human Brain Projects", Henry Markram, gegenüber dem SRF-Wirtschaftsmagazin «Eco». 
  • Wenn das Projekt aufgegeben werden müsse, sei dies ein Verlust nicht nur für die Schweiz und Europa, sondern für die ganze Welt.

Sehen Sie den Beitrag bei SRF.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Ursache von Multipler Sklerose entdeckt – es ist ein Virus

Eine im Fachmagazin «Science» publizierte Studie untermauert, dass eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus die Hauptursache für Multiple Sklerose zu sein scheint. Mit einer Impfung oder antiviralen Therapien liesse sich die Nervenkrankheit womöglich verhindern.

Zur Story