Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Ein Altaiwiesel. bild: wwfstamp

Liebe User, zu Hilf! Was sehen wir hier? Herzige Hermelin-Babies, herzige Langschwanz-Wiesel-Babies oder herzige Frettchen-Babies? 



Im Titel dieses Video heisst es, es ginge um Frettchen. Aber ein paar Kommentatoren haben das zurecht bezweifelt. Weil Frettchen eine domestizierte Haustierform sind und die kleinen Racker im Filmchen in freier Wildbahn unterwegs sind. 

Um welche Tierchen handelt es sich jetzt also? Nach eingängigen Wikipedia-Studien tendieren wir stark zum Wiesel. Der Stammvater der Frettchen ist der Europäische Iltis, der lebt allerdings, wie der Name schon sagt, in Europa, und nicht in Utah, wo das Video aufgenommen wurde. 

Und nun zum Video: Was sehen wir hier?

Play Icon

YouTube/Jeff Zenger

Wiesel, Frettchen und Nerze gehören der Familie der Marder an, und sind zur Gattung Mustela und zur Untergattung der Iltisse zu zählen. Das Frettchen stammt höchstwahrscheinlich vom Europäischen Iltis (oder Waldiltis) ab. Wiesel-Arten sind: Hermelin (oder Kurzschwanzwiesel, in Europa von den Pyrenäen, Alpen und Karpaten nordwärts zuhause, in Nord- und Zentralasien, Teilen Grönlands, Kanadas und im Norden der Vereinigten Staaten), Langschwanzwiesel (vom südlichen Kanada über die USA und Mittelamerika bis Guyana und Bolivien), Mauswiesel (gibt es nahezu überall auf der Welt), Altaiwiesel (Sibirien und Himalaya-Region) und Gelbbauchwiesel (Himalaya-Region bis Südchina und Südostasien).

Wenn wir uns das Verbreitungsgebiet der Wiesel anschauen, kommen also nur noch das Hermelin, das Langschwanzwiesel und das Mauswiesel in Betracht. Eins, zwei oder drei (oder doch vier oder gar fünf)? 

1. Hermelin (im Sommer, im Winter hat es ein weisses Fell)

Hermelin

bild: tumblr/magicalnaturetour

2. Langschwanzwiesel

Hermelin, Grosses Mauswiesel, Mustela erminea

bild: transquer

3. Mauswiesel

Image

bild: wikipedia

Europäischer Iltis

Image

bild: wikipedia

Frettchen

Image

bild: einherzfürtiere

Umfrage

Was für Tierchen haben wir hier?

  • Abstimmen

176 Votes zu: Was für Tierchen haben wir hier?

  • 18%Langschwanzwiesel!
  • 27%Hermeline (Kurzschwanzwiesel)!
  • 6%Eine entlaufene Frettchen-Familie!
  • 17%Mauswiesel!
  • 2%Ein Europäischer Itlis, der irgendwie nach Amerika gekommen ist.
  • 3%Nichts von alledem! Es ist ein ... (Gerne die richtige Antwort ins Kommentarfeld schreiben)
  • 3%Wen interessiert's.
  • 23%Bö.

(rof)

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erschütternde Bilder aus Indonesien – toter Wal hat 1000 Plastik-Stücke in seinem Magen

An der Küste Indonesiens soll ein toter Wal mit knapp sechs Kilogramm Plastik im Magen angespült worden sein. Unter anderem seien 115 Plastikbecher, 25 Plastiktüten und mehr als 1000 weitere Plastikteile gefunden worden. Auch zwei Flip-Flops sollen sich im Magen des Säugers befunden haben. 

Das berichtet der Deutschlandfunk unter Berufung auf den Nationalpark Wakatobi. Demnach wurde das Tier am Montag gefunden.

Noch sei die Todesursache des Pottwals nicht geklärt, sagte Dwi Supatri von WWF. …

Artikel lesen
Link to Article