DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Albert Einstein – ein Inbegriff der Intelligenz.
Albert Einstein – ein Inbegriff der Intelligenz.Bild: AP
Selbstbewusste Meinungsbekundung

Wer ist schlauer: Der Durchschnitt meiner Mitbürger oder ich? Für einen Grossteil der Amerikaner liegt die Antwort auf diese Frage klar auf der Hand

Ein Grossteil der Amerikaner hält sich selbst für intelligenter als den Durchschnitt der Bevölkerung. Auf die Frage, wie intelligent das eigene Volk ganz grundsätzlich ist, bekommen die USA kein gutes Zeugnis ausgestellt.
15.05.2014, 08:3411.11.2020, 08:58

«Was glauben Sie: Sind Sie intelligenter, weniger intelligent oder etwa gleich intelligent wie ein durchschnittlicher US-Bürger?» 55 Prozent der Amerikaner wählten bei dieser Frage die erste Antwortmöglichkeit und halten sich somit für intelligenter als den Durchschnitt ihrer Mitbürger. Zu diesem Ergebnis kommen die Meinungsforscher von YouGov – What the world thinks.

Während 36 Prozent der Befragten der Meinung sind, leicht über dem Durchschnitt zu liegen, gaben 19 Prozent an, sie seien deutlich intelligenter als jener. 34 Prozent sind der Meinung, selber im Bereich des Durchschnitts zu liegen – gerade mal vier Prozent liegen ihrer Meinung nach unterhalb des Mittelwerts.

Personen mit einem höheren Schulabschluss sind bei der Selbsteinschätzung noch optimistischer: Innerhalb dieser Gruppe wählten 51 Prozent die stärkste Ausprägung, nämlich: «Ich bin viel intelligenter als der Durchschnitt.»

Ein Blick aufs ganze Land

No Components found for watson.rectangle.

Insgesamt bekommen die Vereinigten Staaten in Sachen Intelligenz kein gutes Zeugnis vom eigenen Volk ausgestellt: Gerade mal 44 Prozent der Befragten halten das Land für durchschnittlich intelligent. Unterschiede zeigen sich hier bei den verschiedenen Bevölkerungsgruppen, aufgeteilt nach deren Einkommen: Die reicheren Amerikaner halten das Volk für weniger intelligent als die Befragten mit einem geringeren Einkommen.

Die Organisation YouGov erhebt ihre Daten mittels Online-Befragungen. Die gesamten Ergebnisse, die bei dieser Studie zusammengekommen sind, finden Sie hier.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
«Superantigene» im Körper: Studie liefert weitere Erkenntnisse zur Ursache von Long Covid
Das Virus kann im Körper einiges verändern – und versteckt im Magen-Darm-Trakt noch lange das Immunsystem triggern.

Momentan werden alle Krankheitssymptome, die drei Monate nach einer SARS-CoV-2-Infektion noch andauern, als Long Covid bezeichnet. Dabei wird nicht unterschieden, was die Ursache ist.

Zur Story