Spass

Gruselromantik in den Karpaten: Das Städtchen Sighisoara in Rumänien. bild: gotravelaz 

21 unterschätzte Städte in Osteuropa, die du besuchen solltest, bevor es alle tun

Osteuropa ist touristisch im Kommen und hat weit mehr zu bieten als Prag und Budapest: Zum Beispiel eine dieser 21 Destinationen, die vom allzu grossen Mainstream-Tourismus (bis jetzt noch) verschont geblieben sind.

27.11.16, 20:40 28.11.16, 17:40
Natalia Widla
Natalia Widla

Weliko Tarnovo (Bulgarien)

Die ehemalige bulgarische Hauptstadt Weliko Tarnovo bietet viel Kultur, Museen, eine Festung und Natur. In der Nähe hat es zahlreiche Ausflugsziele von Wasserfällen, Quellen und Klostern bis hin zu verlassenen kommunistischen Bauten und Fabriken, die auch das Urban-Explorer-Herz höher schlagen lassen.

Saaremaa (Estland)

Ok, keine Stadt, aber die grösste Insel Estlands. Saaremaa ist so malerisch, dass es teilweise fast surreal erscheint. Weisse Sandstrände, raue Klippen und abgelegene Campingplätze ziehen Ruhe-suchende Reisende an. (Ausserdem hat es Kegelrobben dort 😍)

bild: goista

Kaunas (Litauen)

Ferien in Litauen? Ja, doch! Und zwar nicht unbedingt in Vilinius, sondern in der zweitgrössten Stadt des Landes: Der Universitäts- und Künstlerhochburg Kaunas!

Sarajevo (Bosnien und Herzegowina)

Die Geschichte hat sich selbst verewigt in Sarajevo: Einschusslöcher an den Häuserwänden und Sperrgebiete (Minengefahr) in den Wäldern rund um die Stadt, erzählen bis heute von einer der längsten Belagerungen, die es in Europa je gab. Doch Sarajevo hat sich erholt: Die Stadt bietet zwischen Kirchen und Moscheen viel Kultur, Kulinarik und unglaublich liebenswerte Bewohner.

bild: devimtours

Riga (Lettland)

Die lettische Hauptstadt ist gleichzeitig die grösste Stadt im gesamten Baltikum und das kulturelle Zentrum des Landes, wo sich hippe Galerien zwischen gothischen Bauten verstecken.

Mostar (Bosnien und Herzegowina)

Noch einmal Bosnien: Mostar ist, wie es der Name impliziert, vor allem durch seine Brücke bekannt. Die Stadt kann aber noch mehr – vor allem Ausgangstechnisch. Ausserdem ist man von hier aus mit dem Auto oder per Autostopp (geht auf dem Balkan ganz ausgezeichnet – nur nie alleine!) auch relativ schnell in der kroatischen Küstenstadt Dubrovnik. Oder man bereist die wunderschöne Natur – samt zahlreicher, verwilderter Farmen, welche die Stadt umgeben.

bild: imgur

Lviv (Ukraine)

Lemberg im Osten der Ukraine bietet mehr als nur unzählige Kathedralen: Die romantischen Gassen der verwinkelten Stadt laden zum Schlendern ein, zahlreiche Cafés locken mit Köstlichkeiten und in der Nacht erwacht die Stadt erst richtig zum Leben.

bild: imgur

Senj (Kroatien)

Alle fahren nach Split, dabei wäre die kroatische Küstenstadt Senj eine mindestens genauso gute Alternative. Malerische Gässchen, blaues Wasser und sogar eine eigene kleine Festung gibt es hier. Zudem sind der Senj Nationalpark mit seinen unglaublich beeindruckenden Wasserfällen, sowie einige interessante, archäologische Stätten von hier aus bestens mit dem (Miet-)Auto erreichbar!

bild: istrieninfo

Warschau (Polen)

Prag ist ja schön und gut, aber die polnische Hauptstadt Warszawa hat mindestens genau so viel drauf (minus eine halbe Tonne Sauf-Touristen und Matura-Abschlussklassen!). Warschau bietet eine wunderschöne Altstadt samt Königspalast, einen Kulturpalast aus der Sowjetzeit, viel gutes Essen und exzellenten Ausgang. Der Ostteil auf der anderen Seite des Flusses ist mittlerweile auch kein «gförchiges» Ghetto mehr, sondern «heruntergekommen-hip», inklusive viel Street-Art, Museen, Concept Stores und Tattoostudios. (Ausserdem kosten hier auch ein schickes Hostel immer noch fast nix.)

Sibiu(Rumänien)

Hermannstadt liegt in Siebenbürgen – auch bekannt als Transsilvanien. Es ist, umgeben von Bergen und Wäldern, eines der malerischsten Städtchen der Region. Ob als entspannter Zwischenstopp oder als Startpunkt für lange Wanderungen (Achtung! Es gibt hier wirklich Bären!), in Sibiu sollte man auf einer Rumänienreise schon halt machen.

bild: imgur

St. Petersburg (Russland)

Ob im Sommer oder im Winter: St. Petersburg ist schlichtweg wunderschön. Zwar ist die russische Metropole gerade für jüngere Reisende nicht gerade günstig, doch ein Besuch lohnt sich nur schon wegen der atemberaubenden Architektur und des  zarenhaften Feelings ...

Belgrad (Serbien)

Jeden Sommer findet in der serbischen Hauptstadt das Belgrade Beer Fest statt: Dann gibt es auf einer riesigen Wiese unzählige Sorten Bier zu Schleuderpreisen und serbischen Gangsterrap obendrauf. (Tagsüber lässt es sich auch sehr gut Kultur machen!)

bild imgur:

Breslau (Polen)

Wroclaw, oder zu deutsch Breslau, ist irgendwie ein bisschen wie Krakau – nur viel entspannter, günstiger und authentischer. Die relativ überschaubare Universitätsstadt im Südwesten Polens hat eine der hübschesten Altstädte des Landes und als Studi-Hochburg auch ein verlässliches Abendprogramm zu bieten.

bild: myeramus

Pilsen (Tschechien)

Ja, in Pilsen hat es natürlich eine Brauerei. Und ja man kann sie besichtigen. Und ja es gibt dort Tastings. Wer jedoch ausschliesslich des Bieres wegen kommt, tut der Stadt mit ihren Theatern, Museen und Märkten ein bisschen fest Unrecht ...

bild: pilsen

Sighisoara (Rumänien)

Schässburg ist eine der authentischsten und hübschesten Städte in Transsilvanien. Ein Besuch lohnt sich nur deshalb schon, weil hier das (vermeintliche) Geburtshaus von Vlad Tepes steht. Der Typ ist übrigen auch als Graf Dracula bekannt.

(An dieser Stelle sei übrigens folgendes angemerkt: Ja, Bran Castle (aka Schloss Dracula) nähe Brasov sieht auf Fotos toll aus. Was man jedoch meistens nicht sieht ist die hunderte Meter lange Menschenschlange aus schreienden Kindern und genervten Eltern, die zeitweise nur von aufdringlichen Strassenverkäufern und Bettlern durchbrochen wird. Wer also nur wenig Zeit in Siebenbürgen hat, sollte seine Prioritäten gut überdenken ...)

Bratislava (Slowakei)

Die Donau prägt das Stadtbild Bratislavas. Auf der einen Flusseite wartet das Schloss (unbedingt bei Sonnenuntergang hoch!) auf Geschichts-wütige Touristen, auf der anderen Flusseite ragt «das Ufo» – eine Aussichtsplattform mit Restaurant und Bar in die Höhe.

Maribor (Slowenien)

Skiferien in Slowenien? Natürlich! Und zwar am besten im Skigebiet Mariborsko Pohorje unweit der zweitgrössten Stadt des Landes.

Zagreb (Kroatien)

Zagreb zählt (zu Unrecht!) zu einer der weniger bekannten Hauptstädte Europas. Wer einmal hier ist, findet nicht nur viel Geschichte und freundliche Menschen vor, sondern auch eines der wohl innovativsten Museen überhaupt: Das Museum of Broken Relationships hat hier in einer kleinen Seitengasse seinen festen Standort gefunden und bringt die Besucher reihenweise zum heulen.

bild: timeout

Minsk (Weissrussland)

Weissrussland ist nicht gerade alsTouristenmagnet bekannt, wer sich dennoch traut, wir überrascht sein: Gerade die Hauptstadt Minsk hat sich in den letzten Jahren herausgeputzt – ohne jedoch ihren ganz eigenen Charme zu verlieren: Zwischen riesigen Neubauten stehen Gebäude aus der Sowjetzeit. Traditionelle Kathedralen, prunkvolle Denkmäler und Handwerksmärkte sowie eine rustikal-traditionelle Küche machen Lust auf mehr.

 Veszprem (Ungarn)

Alle fahren nach Budapest, dabei hat Ungarn noch so viel mehr zu bieten! Zum Beispiel die mittelalterliche Stadt mit dem unaussprechbaren Namen Veszprem mit ihren jahrhundertealten Stadtmauern und Festungen, eingebettet in malerische Hügel und garniert mit bester ungarischer Küche.

Ljubljana (Slowenien)

Ljubljna ist grün, friedlich und super entspannt: In der slowenischen Hauptstadt lässt es sich ganz ausgezeichnet flanieren, fahrradfahren, besichtigen und auch schoppen: Den riesigen Open-Air-Markt am Fluss sollte man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen.

bild: imgur

Jetzt bist du dran liebeR LeserIn! Welche osteuropäischen Städte hast du schon bereist und kannst sie mit bestem Gewissen weiterempfehlen?

Noch mehr Fernweh? Hier kommt die Top 10 der angesagtesten Städte 2017.

Die Top 10 der Städte 2017

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
89Alle Kommentare anzeigen
89
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • martin44 29.03.2017 21:43
    Highlight Liebe Osteuropafreunde, die früher sehr modrige Kleinstadt Cesky Krumlov (Böhmisch Krummau) soll heute wieder absolut einen Besuch wert sein, war 1969 dort. Damals hätte das lottrige Städtchen ein Erdbeben nicht überlebt. Zudem gibt es auch noch das wunderbare Städtchen Teltsch (deutsche Schreibweise) vermutlich in Mähren, das mit dem grössten mittelalterlichen Stadtplatz Europas aufwartet. Der Eiserne Vorhang machte das Reisen mit dem eigenen PW in diesem unbekannten Osten zum absoluten Erlebnis. Junge Soldaten mit Maschinenpistolen gabs mehr als genug! frey.m@bluewin.ch
    2 0 Melden
    600
  • CASSIO 10.12.2016 18:59
    Highlight Krakau mit Prag zu vergleichen, ok (auch wenn's in Krakau keinen goldenen Finger gibt), aber Warschau? Breslau ist sehr zu empfehlen oder aber auch Gleiwitz. Danzig hab ich leider noch nicht gesehen, ist aber ebenfalls auf meiner Liste. Der Osten hat wirklich vieles zu bieten.
    1 0 Melden
    600
  • plaga versus 29.11.2016 09:07
    Highlight Slowenien und der ganze Balkan als Osteuropa zu deklarieren, finde ich nicht ganz geheuer... Aber die Auflistung macht Lust auf mehr. Und Slowenien (insbesondere Laibach) kann ich definitiv auch empfehlen!
    5 2 Melden
    600
  • firefighter13 28.11.2016 22:35
    Highlight Echt toll diese Auflistung! Und bewundernswert wie ihr euch getraut habt etwas zu wagen.

    Ich war schon in Ljublijana, Zagreb und Minsk und die Beschreibungen passen perfekt! Zagreb und Minsk sind sehr speziell und schön. Jedoch sollte man für Minsk Russisch sprechen oder man kann es einfach danach (so wie ich ^^). Die Stadt ist sehr ordentlich und herausgeputzt. Sogar die Züge und Busse fahren mit schweizer Pünktlichkeit. In Zagreb kommt man sogar mit Deutsch fast besser durch als mit Englisch. In den Aussenviertel gibt es tolle Graffities und sowjetische Plattenbauten.
    5 0 Melden
    600
  • Normi 28.11.2016 13:00
    Highlight Echt jetzt ?? laut einem anderen Watson-Artikel (http://www.watson.ch/International/Wissen/619393734-Erschreckend--F%C3%BCr-jeden-vierten-Europ%C3%A4er-ist-Sex-ohne-Einverst%C3%A4ndnis-okay)

    kann man nicht sicher bereisen...
    3 13 Melden
    600
  • Doggy 28.11.2016 11:55
    Highlight Ganz klar Gdańsk (Danzig) im Nordosten Polens. Für mich eine de schönsten Städte die ich je gesehen habe. Ich kann sie schlecht mit vielen der oben genannten Städte vergleichen, aber im Gegensatz zu westeuropäischen städten bietet Danzig so enorm viel mehr Charme. Ausserdem ist die Stadt auch äusserst geschichtsträchtig, bedenkt man, dass dort die ersten Schüsse des 2. Weltkriegs gefallen sind....
    Nur zu empfehlen!
    5 0 Melden
    • phreko 28.11.2016 13:57
      Highlight Wirklich sehr schön, aber nicht mehr Original, bloss wieder aufgebaut...
      1 4 Melden
    • Doggy 02.12.2016 21:58
      Highlight Das stimmt. Aber es wurde otiginalgetreu wieder augebaut, was umso mehr bemerkenswert ist.
      6 0 Melden
    600
  • senfmayo 28.11.2016 11:51
    Highlight Kroatien und Mostar sind leider mittlerweile sehr touristisch. Auf keinen Fall im Sommer hingehen! Ausserdem fehlt definitiv Bukarest auf der Liste, sowie die eine oder andere Bulgarische Stadt. Und Ljubljana ist einfach eine Perle❤
    8 1 Melden
    600
  • R10 28.11.2016 10:23
    Highlight St. Petersburg kann ich nur jedem empfehlen.
    Die Architektur ist atemberaubend, alleine die U-Bahn-Stationen, die als "Palast fürs Proletariat" gebaut wurden, sind schon einen Besuch wert.
    Neben der schönen Stadt ist natürlich auch der geschichtliche und kulturelle Aspekt sehr interessant.
    Ich war diesen Sommer dort und würde sofort wieder hingehen.
    11 0 Melden
    • x4253 28.11.2016 11:16
      Highlight Unbedingt in die "Kunstkammer" (кунсткамера) besuchen! Ein altes Autopsietheater mit einer höchst interessanten Sammlung!
      3 1 Melden
    600
  • Nonqi 28.11.2016 10:15
    Highlight Für mich ist Dubrovnik eine der schönsten Städte überhaupt...
    Ausserdem ist Gjirokastra sehr empfehlenswert. Verwinkelte Gassen mit unglaublich steilen Strassen und alten Bauten.
    9 3 Melden
    600
  • Sand71 28.11.2016 09:47
    Highlight Novi Sad in Serbien! Viel Kultur, grösstes Openair auf dem Balkan, Flaniermeile, günstig zum Shoppen, toooootal entspannt,kilometrerweise Donaustrand mit Attraktionen für jedes Alter, wunderschöne Altstadt mit Schloss/ Burganlage und das Essen.....!!!
    13 10 Melden
    • Kevin Cummins 28.11.2016 22:44
      Highlight Diese Stadt ist wirklich eine grosse Ueberraschung. Die Kilometerweiten Fahrradzonen an der Donau sind Top fürs Velo / Skate
      3 1 Melden
    600
  • herschweizer 28.11.2016 09:38
    Highlight Geplantes Reisen finde ich langweilig, auch wenn das Risiko besteht pleite in der Pampa festzusitzen sind doch die unverhofften Überraschungen die schönsten. Ich verfahre bzw verirre mich in den Ferien gerne wenn ich genug Zeit habe. Geplant wird doch sonst immer alles von Job über Kühlschrank Zahnpflege ....
    11 5 Melden
    600
  • Erarehumanumest 28.11.2016 08:59
    Highlight Cesky Krumlov in Tschechien fehlt definitiv in der Liste, das ist noch ein wahrer Geheimtipp.
    12 1 Melden
    600
  • D O R Y 28.11.2016 08:28
    Highlight War grad im Osten, mit dem Zug. Kann ich nur jedem empfehlen. Ist zwar nicht unbedingt grüner, da viele Strecken noch nicht elektrifiziert sind, dafür ein Erlebnis und die alten sovjetischen Nachtzüge erinnern mit ihren Samtcorhängen, Tischdecken und Perserteppichen an den Orient-Express. Lasst euch den Chai im Gang nicht entgehen :)
    17 1 Melden
    600
  • Luca Brasi 28.11.2016 08:20
    Highlight Vielen Dank für die Liste und auch die Anregungen der User.
    Gibt es eigentlich auch empfehlenswerte Reisetipps für Moldawien?
    Was ich noch aus eigener Erfahrung empfehlen kann, ist die kroatische Region Istrien. Tolle Orte wie Pula, Rovinj oder Porec.
    PS: Zählt eigentlich Griechenland oder Zypern auch zu Osteuropa/Südosteuropa? Hat dort auch ein zwei hübsche Städte. ;D
    6 3 Melden
    • JaneDoe 28.11.2016 09:05
      Highlight Wieso soll Zypern zu Europa gehören?
      5 27 Melden
    • Nicholas Fliess (1) 28.11.2016 10:55
      Highlight Wozu soll Zypern denn sonst gehören?
      17 2 Melden
    • Luca Brasi 28.11.2016 12:38
      Highlight Ich verstehe nicht, warum JaneDoe geblitzt wird. Denn rein geograpisch gehört die Insel Zypern wirklich nicht zu Europa, sondern zu Asien. Das ist korrekt. ;)
      https://de.wikipedia.org/wiki/Zypern
      3 3 Melden
    • kaderschaufel 28.11.2016 13:06
      Highlight Wenn man auf der Karte schaut, sieht es doch eher nach Asien aus. Aber Zypern ist immerhin auch ein Mitglied der EU, zumindest der griechische Teil, also wohl doch Europa.
      3 1 Melden
    • Luca Brasi 28.11.2016 13:44
      Highlight @kaderschaufel: Und Israel macht beim Eurovision Song Contest mit, hat eine Bevölkerung mit einem hohen Grad europäischer Vorgeschichte.
      Kasachstan ist In der UEFA. So ganz klappt das nicht immer mit den Mitgliedschaften (die Türkei ist ja noch EU-Mitgliedskandidat, obwohl der Grossteil des Landes in Kleinasien liegt, mitsamt der Hauptstadt Ankara). Alles eine Frage der Definition. ;)
      6 2 Melden
    • dtk 28.11.2016 23:12
      Highlight Zypern gehört geographisch zu Asien, wird politisch und kulturell jedoch meist zu Europa gezählt...
      4 1 Melden
    600
  • a.fir 28.11.2016 08:11
    Highlight Bruges/Brügge in Belgien. Mottelalterliche Stadt mit vielwn Touristen, aber extrem hübsch und romantish-nostalgisch!!
    7 28 Melden
    • Gelöschter Benutzer 28.11.2016 11:15
      Highlight Fenstlerplatz im Westen des Schulzimmers gehabt?
      26 1 Melden
    600
  • Silas Frischknecht 28.11.2016 07:55
    Highlight Sarajevo war die längste Belagerung die es je in Europa gab? Das gilt aber nur, wenn man Kreta nicht zu Europa zählt. Ansonsten fehlen da noch 17 Jahre.
    13 4 Melden
    600
  • JaneDoe 28.11.2016 07:29
    Highlight Toller Bericht Danke!
    Auch empfehlen kann ich den Sonnenstrand in Bulgarien (-->Nessebar) und Ohrid in Mazedonien. So als Geheimtipp an die Watson-Leser ;D
    17 3 Melden
    600
  • Loniel 28.11.2016 07:06
    Highlight Ist zwar ein ganzes Stück weiter weg aber ich empfehle Bishkek in Kirgistan inklusive Ausflug zum Lake Isikul, dem zweitgrössten Bergsee der Welt
    11 2 Melden
    600
  • dtk 28.11.2016 06:32
    Highlight St. Gallen könnte man noch anfügen...

    ;)
    152 10 Melden
    600
  • Wilhelm Dingo 28.11.2016 05:38
    Highlight Ein schöner Bericht! Ich krieg gleich Lust aufzubrechen!
    34 1 Melden
    600
  • TobiWanKenobi 28.11.2016 00:52
    Highlight Da kriegt man gleich Bock auf eine Runde Interrail.
    42 2 Melden
    600
  • Donald Draper 28.11.2016 00:49
    Highlight Lemberg kann ich selbst sehr empfehlen. Liegt aber im Westen der Ukraine. Der Osten der Ukraine ist dank Putin leider nicht empfehlenswert.
    31 22 Melden
    600
  • Triple 28.11.2016 00:33
    Highlight Was ganz fehlt ist Monte Negro, vorallem Kotor ist absolut sehenswert. Überhaupt hat dieses Land viele kleine Perlen zu bieten.
    27 3 Melden
    • Hoppla! 28.11.2016 06:56
      Highlight In Montenegro ist z.B. auch Budva sehr zu empfehlen. Schöne Strände in der Umgebung, tolle Altstadt, "Kultur",... Auf Podgorica kann aber getrost verzichtet werden.

      Btw: Interessant wie Osteuropa unterschiedlich interpretiert wird.
      13 0 Melden
    • Pachyderm 28.11.2016 08:11
      Highlight Das habe ich mir auch gedacht bei der Überschrift. Ljubljana liegt ungefähr so östlich wie Berlin und Kopenhagen, und die Tschechen reagieren oft auch empfindlich, wenn sie als Osteuropäer bezeichnet werden. ;)

      Nichtsdestotrotz interessante Liste, diejenigen Städte davon die ich schon besucht habe waren es definitiv wert.
      8 1 Melden
    • Neruda 02.12.2016 00:44
      Highlight Österreich ist auch schon Osteuropa, heisst ja auch ÖSTERreich 😀
      6 0 Melden
    600
  • x4253 28.11.2016 00:30
    Highlight Kazan gehört unbedingt auch auf die Liste! Die sog.dritte Hauptstadt (neben Moskau und Piter) beeindruckt vorallem mit der Mischung verschiedener Kulturen. Asien x Europa, Christentum x Islam etc.
    (touris trifft man auch eher selten)
    Ach ich lass ein Bild sprechen
    31 4 Melden
    • tabernac 28.11.2016 09:47
      Highlight du meinst kasan?
      2 7 Melden
    • x4253 28.11.2016 10:29
      Highlight @tabernac ich meine Казань, und ein З mit S zu transkribieren passt irgendwie nicht (kyrillisch С entspricht unserem S, з eher einem als s ausgesprichenem z, wie bei "zone" auf Englisch).
      16 0 Melden
    600
  • Dä Brändon 28.11.2016 00:17
    Highlight Mein Herz habe ich vor Jahren in Belgrad gelassen. Nirgendswo kann man so geil essen und Party machen. Kulturell unglaublich viel anzubieten. Mitten in der Stadt wird spontan getanzt und gesungen. In der Burgruine Kalamegdan durfte ich Shakespeares "The Taming of the Shrew" geniessen.

    Sarajewo war auch wunderschön
    46 6 Melden
    600
  • Jasjmin 27.11.2016 23:49
    Highlight Riga als Empfehlung kann ich nur unterschreiben. Optisch, historisch und menschlich eine Perle. Selten war ich von solch offenen Menschen (im Norden) umgeben. Auch das Nachtleben überzeugt.
    Auch wenn nur vier Autostunden entfernt, zeigte sich Tallinn anders. Ebenfalls wunderschön und mit sehr viel Geschichte, jedoch muss man sich erst auf die wort- und mimikkargen Menschen einstellen. Kommt man damit klar, kann man auch hier von einer Perle sprechen.
    (Unbedingt das estnische Freilichtmuseum besuchen!)
    In beiden Städten gibt es gute free tours und Estland besticht zusätzlich mit free WiFi ;)
    15 2 Melden
    • Jasjmin 27.11.2016 23:56
      Highlight Ach ja, was man von Tallinn her machen kann (oder war es Riga, ich bin mir nicht mehr sicher): es gibt Touren nach St. Petersburg, welche unter gewissen Bedingungen gemacht werden können ohne ein Russland-Visum zu haben. Habe es selber nicht gemacht, aber mehrfach davon gelesen.
      5 5 Melden
    • Loniel 28.11.2016 06:55
      Highlight War zwar vor vielen Jahren in Tallinn aber fand es auch wunderschön
      8 3 Melden
    • Neruda 02.12.2016 00:39
      Highlight In Tallinn darf man vor allem den Kompressor nicht verpassen! Die besten Omeletten (der Welt?), süss oder salzig, und das auch noch für einen super Preis und man ist garantiert voll!
      0 0 Melden
    600
  • Orpheus & Eurydike 27.11.2016 23:00
    Highlight Wunderbar vielseitig erlebte ich die Dreistadt mit Danzig, Gdynia und dem Seebad Zoppot an der polnischen Ostseeküste.
    18 5 Melden
    600
  • saugoof 27.11.2016 22:49
    Highlight Ich bin vor zwei Jahren mit dem Velo von Istanbul nach Zürich gefahren und habe so einige wunderbare Städte in Osteuropa gesehen von denen ich vorher überhaupt nichts erwartet hätte. Highlights für mich waren da Plovdiv in Bulgarien, Skopje und Veles in Macedonien und speziel Pristina in Kosovo. Ausser der Altstadt in Plovdiv gibt es in all denen eigentlich nichts zu sehen, aber die Leute dort und das Leben dort waren eine echte Ueberrasschung.
    42 12 Melden
    • Bijouxly 27.11.2016 23:09
      Highlight Wow tolle leistung!! :)
      17 1 Melden
    • Ingenieur 28.11.2016 00:37
      Highlight Vorallem hat der Saugoof das inklusive Ronald McDonald Verkleidung gemacht. Haben die (zurecht) dumm geglotzt im Osten.
      19 3 Melden
    • senfmayo 28.11.2016 11:48
      Highlight Ja! Plovdiv ist wunderschön. Generell fehlt Bulgarien auf dieser Liste, habe dort keine hässliche Stadt entdeckt.
      0 0 Melden
    600
  • gunner 27.11.2016 22:32
    Highlight In Slowenien kann ich euch Piran und Portorož empfehlen. Sind zwar zwei kleine Hafenstädtchen, jedoch ideal für tagesausflüge. Wirken schon fast etwas kroatisch.
    13 6 Melden
    600
  • Neruda 27.11.2016 22:28
    Highlight Zadar in Kroatien!
    Und St. Petersburg muss man min. einmal im Leben gesehen haben. Die erste Stadt, die mich sprachlos lies, so beeindruckt war ich von der Menga an wunderschöner Bauten. Zudem waren die Russen wirklich offen und freundlich, ausgenommen die Kellner in den Restaurants, die wir als ganze Gruppe besuchten :D
    17 4 Melden
    • saugoof 28.11.2016 09:51
      Highlight Zadar ist schön, obwohl mir Split besser gefallen hat.

      Leider hatte ich mir auf dem Weg von Moskau nach St. Petersburg eine schlimme Lebensmittelvergiftung eingefangen und habe ausser dem Bahnhof und dem Hotelbett nichts von der Stadt gesehen. Will schon seit Jahren wieder hin um die Stadt doch noch mal zu sehen!
      2 0 Melden
    600
  • Darkside 27.11.2016 22:21
    Highlight Baku am Kaspischen Meer.
    6 6 Melden
    600
  • Kevin Cummins 27.11.2016 22:18
    Highlight Novisad, Serbien - Mix aus Ost und West. Nicht nur wegen des Openairs EXIT!!
    24 9 Melden
    600
  • Nightghost 27.11.2016 22:03
    Highlight Rovinj in Kroatien. Unbedingt eine Reise wert
    23 6 Melden
    • JasCar 27.11.2016 22:13
      Highlight Mein GEHEIMtipp 😉
      Das darfst du doch niemandem verraten!!
      9 4 Melden
    • Triple 28.11.2016 00:28
      Highlight Und Trogir :-)
      9 2 Melden
    • Hoppla! 28.11.2016 08:26
      Highlight Oder Zadar.
      1 1 Melden
    600
  • Kommt schon gut 27.11.2016 21:39
    Highlight Vergesst Minsk. War im Sommer da, was soll um Himmels Willen soll an Minsk besonders sein? Es sei denn, Ihr lernt einen Geheimdienstoberst, einen Riegelhersteller oder eine geniale Lehrerin kennen. Oder Ihr geniesst eine Banja mit diesen üblen Birkenzweigen und seit gewillt 1/2 Stunde im Strassenverkehr still zu stehen nur weil Papa Lukatschenko nach Hause chauffiert wird. Geht hin, Weissrussen sind unhöflich, arrogant, herzlich und zuvorkommend; erfrischend anders.
    7 30 Melden
    • Maett 27.11.2016 22:09
      Highlight @Kommt schon gut: in Belarus soll eher Gomel sehenswert sein - hab ich gehört, ich war noch nicht da.

      Der letzte Satz trifft aber auch allgemein auf Slawen zu, nicht? ;-) und unhöflich sind die steinernen Mienen nicht gemeint, das ist ein Überbleibsel aus der Vergangenheit; in dieser Gegend lacht man einfach nicht vor Fremden. Die Herzlichkeit mag ich aber sehr an diesen Menschen.
      12 0 Melden
    • firefighter13 28.11.2016 22:46
      Highlight Ich war ebenfalls in Minsk diesen Sommer und teile diese Meinung überhaupt nicht! Man muss dafür schon ein bisschen weltoffen sein um sich da wohlzufühlen. Es ist schon vieles ein bisschen protzig! Aber die Leute welche ich gesehen haben waren durchaus sehr nett und mit viel Charme! Sie fanden es toll wenn man sich in Russisch versuchte und waren sehr hilfsbereit auch wenn man meistens nichts verstand.. ^^ Auch die Stadt hat riesige Parkanlagen und viel Umschwung. Das Essen war ebenfalls okay! Ich finde diese Stadt hat auf jeden Fall den Platz auf dieser Liste verdient!!
      1 0 Melden
    600
  • Hans Jürg 27.11.2016 21:36
    Highlight Ich empfehle Kiew.
    14 6 Melden
    • Loniel 28.11.2016 07:00
      Highlight Allerdings, ich auch. Die Stadt hat historisch viel zu bieten und da wir gerade in der Ukraine sind, Odessa ist alleweil einen Besuch wert inklusive Hafenschifffahrt oder einem Bad im Schwarzen Meer und wer gerne Oper oder Ballet hat, dem sei ein Besuch des Odessa Opernhauses empfohlen.
      5 1 Melden
    600
  • Ivan der Schreckliche 27.11.2016 21:26
    Highlight Super Artikel! 👍🏼
    War bis jetzt nur in St. Petersburg, war dort aber hin und weg von der Stadt, man könnte sicherlich noch ein paar andere russische Städte auf die Liste tun wie Kasan' 😙
    Habe aber vor den Osten zu erkunden, Liste ist gespeichert!
    12 4 Melden
    • Triumvir 28.11.2016 07:45
      Highlight st. petersburg wird leider masslos überschätzt. Was mir besonders negativ aufgefallen war, waren die stinkenden Kanäle und das nahe Atomkraftwerk!
      2 7 Melden
    600
  • sevenmills 27.11.2016 21:16
    Highlight War selten in einer faszinierenderen Stadt als Sarajevo. Auch Mostar ist schön, aber Sarajevo toppt kaum was.
    26 4 Melden
    • Triple 28.11.2016 00:29
      Highlight Gehe ich mit dir einig, eine super Stadt die immer wieder eine Reise wert ist.
      7 3 Melden
    600
  • Slowslam 27.11.2016 21:14
    Highlight Bratislava hat in der Liste leider nichts verloren. Slovakei hat besseres zu bieten: Kosice oder Banska Bystrica zum Beispiel!
    27 6 Melden
    • Raphael Bühlmann 27.11.2016 23:53
      Highlight Oder Prešov!
      5 4 Melden
    600
  • Fischra 27.11.2016 21:07
    Highlight Bevor ich Warschau empfehle welche als Nachgebaute Stadt zu bezeichnen ist, empfehle ich Krakau. Eine Stadt mit sehr viel schönem und einigen Weltbekannten Sehenswürdigkeiten. Warschau wurde leider im WW2 komplett zerstört und dann wieder aufgebaut. Sicher schön aber wie gesagt. KrakU ist eine Perle.
    63 2 Melden
    • Pingupongo 28.11.2016 07:32
      Highlight In Krakau war ich noch nicht, aber auf unsrer Polenreise hat es mir Poznan (Posen) sehr angetan. Und die Ostseeküste ist wunderschön. Endlose Sandstrände... 😍 Warschau find ich gerade wenn man weiss, dass alles nachgebaut wurde sehr beeindruckend. Eine riesen Leistung!
      8 1 Melden
    • Fischra 28.11.2016 15:23
      Highlight Geb ich Ohnen schon recht. Wenn man die Geschichte kennt sieht man sowieso einiges anders. Poznan ist toll. Aber gehen Sie mal nach Krakau. Wunderschön ist es da.
      3 0 Melden
    600
  • RoWi 27.11.2016 21:05
    Highlight Was ich vermisse ist Sofia und Sosopol, aber die geht nicht als Stadt durch 😉
    8 4 Melden
    • dan2016 27.11.2016 21:58
      Highlight Sofia ist kaum sehenswert, sosopol ein wunderbares Dorf, Plovdiv müsste hingegen uuuuuuuuunbedingt auf der Liste sein.
      6 4 Melden
    600
  • gnuelp 27.11.2016 21:05
    Highlight Unbedingt besuchen: Tirana, die Hauptstadt Albaniens. Schön, chaotisch und kulinarisch vielfältig. Eine 'Free-Tour' besuchen, sich von den witzigen Guides durch die Stadt führen lassen, den Bunker von Enver Hoxha besichtigen (Bunk'art), oder Ausflüge nach Durrës ans Meer machen... Genial!
    35 24 Melden
    600
  • henk 27.11.2016 20:59
    Highlight kann dem nur zustimmen. hab eine Interrail-Tour gemacht und bin von Prag nach Warschau. Prag war zwar ganz schön, jedoch total überfüllt mit Touristen und unfreundlichen Menschen. In Warschau hab ich mich sofort willkommen gefühlt, alle waren nett und es gab super Ausgangsmöglichkeiten. Und der Alkohol ist etwa gleich billig wie in Prag ;)
    13 4 Melden
    600
  • Karl Müller 27.11.2016 20:57
    Highlight Zu Senj sollte man noch anmerken, dass es der Schauplatz von "Die Rote Zora" ist. Diese Festung ist die Uskokenburg, auf der sie mit ihrer Bande lebte!
    34 2 Melden
    600
  • Humbolt 27.11.2016 20:54
    Highlight Kosice, Slowakei ist auch so eine Perle!
    Rumänien ein paar sehr schöner Städte.
    13 3 Melden
    • Loniel 28.11.2016 07:01
      Highlight Eine davon Brasov, welche hier nicht erwähnt wurde
      5 1 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 27.11.2016 20:54
    Highlight Ohrid am Ohridsee. Letzerer gehört seit 1979 zum UNESCO-Welterbe! Ist einer der ältesten Seen der Welt.

    Die benachbarte Stadt "Struga" ist auch einen Ausflug Wert. Könnte sauberer sein... Aber die Gässchen und der Fluss DRIN haben trotzdem seinen Charme.

    Berat (AL), Stadt der 1000 Fenster, ist sicherlich auch einen Ausflug Wert.

    Überhaupt Albanien... ich teile die Meinung vieler Experten, dass die Meeresküste von Albanien in einigen Jahren eine Top-Destination sein wird.
    42 7 Melden
    600
  • Raphaela 27.11.2016 20:49
    Highlight Sighisoara und Sibiu besuchen und dabei einen Abstecher nach Brasov machen und wenn man noch mehr Zeit hat in Konstanza vorbeischauen!
    Liegt alles in Rumänien und ist alles wirklich sehenswert :-)
    15 2 Melden
    • oel 27.11.2016 21:01
      Highlight Timisoara ist auch sehr sehenswert!
      17 2 Melden
    600
  • al1989 27.11.2016 20:48
    Highlight Ljubljana ist die slowenische Hauptstadt und nicht die slowakische!
    32 3 Melden
    • Helene Obrist 27.11.2016 20:56
      Highlight @al1989: Vielen Dank für den Hinweis!
      13 7 Melden
    • pique dame 27.11.2016 21:57
      Highlight Muss leider auch motzen, hat einige Schreibfehler im Text.
      11 3 Melden
    • tabernac 28.11.2016 09:58
      Highlight @pique dame
      kannst du's lesen? weisst du was gemeint ist? wenn ja, behalt deine unzufriedenheit auf alles und jeden für dich und versuch in dir frieden zufinden. ich wünsch es dir fest... 😉
      1 2 Melden
    • pique dame 28.11.2016 17:05
      Highlight nach dieser logik könnten wir vong rechshcreibun her nur noch wie nachdenkliche sprüche mit bilder schreiben
      im artikel gehts um osteuropäische städte, da kann man doch zumindest die richtig schreiben (Lemberg, Warszawa)😚
      1 0 Melden
    • Raphael Bühlmann 28.11.2016 17:45
      Highlight pique dame, was Warschau betrifft, hast du völlig recht, ist korrigiert.
      2 0 Melden
    600

Wenn Eltern ehrlich wären

Ja, liebe Mamis und Papis, ihr seid der Angelpunkt der Zivilisation. Denn jede Generation ist von der nächsten abhängig. Danke dafür. Auch wenn ihr nicht immer ehrlich seid. Wahrscheinlich sogar besser so, wenn man die folgenden Situationen betrachtet ...

Artikel lesen