DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Meer und Gischt kann man nicht trennen.
Meer und Gischt kann man nicht trennen.Bild: Kafi Freitag
FRAGFRAUFREITAG

Guten Tag Frau Freitag. Ich bin in einer etwas komplizierten Situation und frage mich: Kann man Liebe und Sex trennen? Und wenn ja, wie? Können Sie mir bitte weiter helfen? (Dringend!) Pia, 22

29.09.2014, 19:5430.09.2014, 08:44

Liebe Pia 

Meistens beantworte ich Fragen ja sehr intuitiv und ohne grosse Recherchearbeit. Aber hier musste ich auch kurz nachschauen, damit ich Ihnen nichts Falsches sage.

Also es ist so, dass sich Ihre Frage nicht mit einem klaren Ja oder Nein beantworten lässt. Die Sache ist hier nämlich etwas komplexer, wie ich Ihnen gerne aufzeigen werde:

Liebe lässt sich nämlich durchaus trennen. Und zwar wie folgt: Lie | be

Sex hingegen leider nicht, weil sonst wäre auf einer Zeile ein Buchstabe allein und das will die Deutsche Rechtschreibung einfach nicht.

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit dieser Antwort dienen konnte, und grüsse Sie herzlich.

 Ihre Kafi.

Fragen an Frau Freitag? ​ 
Hier stellen! 


Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.ch

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.FreitagCoaching.ch) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines zehnjährigen Sohnes. 


Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?

Sälber tschuld! 

Mehr zum Thema 

Bild: Kafi Freitag
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kafi, ich will weg von Facebook! Bitte hilf mir!
Du, Kafi, Facebook macht mich fertig. Ich verbringe Stunden, achwas! Tage darauf! Ich lese daneben kein Buch mehr und mache mir keine eigenen Gedanken. Ich will weg davon. Wie geht das? Mirella, 32

Liebe Mirella

Ich will ehrlich sein mit Ihnen. Das wird nicht einfach. Ich denke sogar, es ist unmöglich.

Warum ich das sage? Weil ich in den letzten zehn Jahren keinen einzigen Menschen kennengelernt habe, der den Absprung von FB geschafft hat. In der gleichen Zeit haben Menschen mit dem Rauchen und Trinken aufgehört, haben ihre Tablettensucht überwunden oder sich von der Spielsucht befreit. Ja, sogar von harten Drogen wie Kokain oder Heroin. Aber kein Einziger hat Facebook endgültig den Rücken gekehrt. Kein Einziger.

Zur Story