DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So viel sei verraten: Mit diesen drei Herren holst du schon einige Punkte. bild: keystone, shutterstock, watson

Quizzticle

Kennst du die Top-10 der ATP-Weltrangliste am Jahresende von 2010 bis 2019?



Im Moment ist immer noch nicht sicher, ob wir dieses Jahr irgendwann noch WTA- oder ATP-Turniere zu sehen kriegen. Doch ist bei dir das Geschehen an der Tennis-Weltspitze schon komplett in Vergessenheit geraten? Oder weisst du noch über die letzten zehn Jahre Bescheid? Zeig es in diesem Quizzticle.

Die Regeln:

Deine Note

96-100 Punkte: 6.0
91-95 Punkte: 5.5
86-90 Punkte: 5.0
76-85 Punkte: 4.5
65-75 Punkte: 4.0
Unter 65 Punkten: Nachsitzen

Wenn du schon bis hierhin scrollst, will ich dich doch auch noch gleich um deine Meinung bitten.

Wie schwierig war das?

Wenn mehr als die Hälfte von den Usern bei der Umfrage die Option «Bubieinfach» wählt, gibt es nächste Woche das gleiche Quiz im Hardcore-Modus: Mit den Spielerinnen der WTA-Tour.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart

1 / 25
Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Martina Hingis: Die erfolgreichste Schweizer Tennisspielerin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So haben wir Schweizer Fans mit King Roger mitgefiebert: Der demütigende Halbfinal in 12 GIFs

Der Traum vom 18. Grand-Slam-Titel ist wieder einmal geplatzt. Roger Federer scheitert in Melbourne im Halbfinal am besten Tennis-Spieler der Gegenwart, Novak Djokovic. Der Klassiker ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Wir liegen im Bett und träumen vom schönen Tag, der uns erwartet: Halbfinal! Federer gegen Djokovic! Der Klassiker! Und Roger ist gut drauf!

Wir erwachen. Nicht müde wie sonst, nein: Halbfinal! Federer gegen Djokovic! Der Klassiker! Und Roger ist gut drauf!

Wir hocken vor dem Fernseher. Oder schauen auf dem Laptop im Büro. Auf dem Handy, während der Lehrer irgendwas erzählt. Wir sind bereit wie Thorsten Legat. Heute gibt's Kasalla!

Dann geht's los. Und King Roger … ist leider überhaupt nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel