iPhone
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der kleine, aber feine Unterschied: Gut für die Gesundheit vs. schlecht für die Niere. bild: twitter / @QiTapp1

Apple verkauft nun alle iPhones ohne Ladegerät und Kopfhörer. Die Reaktionen sind köstlich

Apple hat das iPhone 12 vorgestellt und es erinnert frappant an die iPhones 4 und 5. Die neuen Modelle kosten 779 bis 1589 Franken. Netzteil und Ohrhörer müssen neu separat gekauft werden – auch bei älteren Modellen. Die Reaktionen.



Warum du unbedingt das neue iPhone kaufen musst!

Apples erster Prototyp des iPhone 12

Apple-Fans, wenn sie merken, dass ihr Lieblings-Modell erst im November kommt

Wenn du dich auf das neue iPhone gefreut hast – und wenn du die Preise gesehen hast:

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Moment, wenn du dein altes iPhone 7 plötzlich wieder ganz doll lieb hast:

Bild

Auf der Apple-Webseite: Wähle, wie du das iPhone 12 bezahlen willst:

Bild

Wenn du für das neue iPhone in den Apple Store kommst, nachdem du deine Niere verkauft hast

Du hast deine Niere schon für das iPhone 11 vom letzten Jahr verkauft? Wir haben da eine neue Bezahlmethode eingeführt:

Bild

Wenn du merkst, dass das neue iPhone, die Playstation 5 und die neue Xbox fast gleichzeitig erscheinen

Aber Apple sorgt schon dafür, dass du das iPhone 12 einfach kaufen «musst». Zum Beispiel so:

Oder so:

Oder mit dem alten Wir-verlangsamen-dein-altes-iPhone-Trick:

Wie man den Unterschied zwischen den iPhone-Modellen auch erklären kann

Bild

bild: via twitter / @aashishc

Wenn du das iPhone 11 Pro hast und das iPhone 12 Pro kaufst

Wenn dir der Apple-Store-Mitarbeiter zu erklären versucht, was am neuen iPhone anders ist:

Wenn du das iPhone 12 mini schon erhalten hast

Das iPhone 5, wenn das iPhone 12 enthüllt wird

Wie das «vollkommen neue» Design wirklich entstanden ist

Das iPhone 5, wenn es zum ersten Mal ein iPhone 12 sieht

Derweil alle Android-Nutzer:

Bild

Wie es wirklich, wirklich zum iPhone 12 kam

Wenn du eine tolle Idee hast, umweltfreundlich zu wirken und gleichzeitig noch mehr Geld zu scheffeln

Alter Marketing-Trick: Netzteil aus der Verpackung nehmen und neues Ladekabel rein, das nicht mit den alten Ladegeräten kompatibel ist.

Was Steve Jobs dazu sagen würde:

Apple verkauft ab sofort alle iPhone-Modelle ohne Netzteil und Ohrhörer in der Verpackung, also auch ältere Modelle wie das iPhone 11, XR oder SE. Auf der Webseite schreibt der Konzern: «Als Teil unserer Bemühungen, unsere Umweltziele zu erreichen, kommt das iPhone ohne Netzteil und EarPods. Verwende bitte ein vorhandenes Apple Netzteil und vorhandene Kopfhörer oder kaufe dieses Zubehör separat.»

Apple sagt, das schone die Umwelt, weil Apple-User bereits zwei Milliarden alte Netzteile hätten. Das ist löblich, hat aber einen unschönen Haken: Die allermeisten Netzteile, die zuhause rumliegen, haben den alten USB-Anschluss. Das nun jedem iPhone beigelegte Lightning-auf-USB-C-Kabel ist mit den alten Netzteilen nicht kompatibel. Wer das neue Kabel nutzen will, braucht ein Netzteil mit USB-C-Anschluss.

Wenn du merkst, dass das neu beigelegte Ladekabel nicht mit deinem alten Apple-Netzteil funktioniert

Kunden haben die Wahl: Entweder ein USB-C-Schnellladegerät für das beigelegte Lightning-auf-USB-C-Kabel kaufen oder, sofern vorhanden, das iPhone mit einem alten USB-Netzteil und einem entsprechenden USB-Ladekabel nutzen. Bei Letzterem dauert das Laden länger.

Apple-Chef Tim Cook, wenn Millionen iPhone-User ein neues Ladegerät und Airpods bestellen

Animiertes GIF GIF abspielen

Wenn Apple Autos verkaufen würde

Räder werden separat verkauft.

In einem Meme zusammengefasst:

Bild

Beim nächsten Apple Event:

Wie Apple noch ökologischer werden könnte

Und beim iPhone 20 dann:

Warum Apples Umweltschutz-Argument nicht richtig zieht

Bild

Eine kleine Auswahl der von Apple separat verkauften Adapter.

Wie die Konkurrenz reagiert

Derweil im Apple-Hauptquartier

Bild

Die perfekte Antwort

Bild

Wie du helfen kannst, Apples CO2-Bilanz noch weiter zu verbessern

Wenn Apple ein Mineralwasser-Hersteller wäre

Was Apple auch noch separat verkauft:

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das ist die SwissCovid-App fürs iPhone

SwissCovid-App noch nicht installiert? Wir helfen dir

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

117
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
117Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Don_Pasqual 16.10.2020 13:26
    Highlight Highlight Nun ja über die Preisstrategie von Apple müssen wir glaube ich nicht mehr diskutieren.
    Was ich dennoch interessant finde, gilt mehr oder weniger für alle Hersteller, wie kann es eigentlich sein das z.B. ein 75" TV Qled von Samsung teils 1200chf(in Aktion) kostet und ein Smartphone auch in diesem Bereich ist. Da deckt sich bei mir der Materialwert/Prod. Kosten nicht so ganz mit dem Preis der jeweiligen Güter.
  • Mattse73 16.10.2020 09:59
    Highlight Highlight Was heult ihr rum? Fairphone macht das schon lange dass kein Netzteil dabei ist...und siehe da...ich lebe noch! 🙈😝
    Habe heute ein gescheites Netzteil für alle Geräte...und nicht 10 versch. Netzteile
    • Oliver Wietlisbach 16.10.2020 12:53
      Highlight Highlight Bei Fairphone ist das ganze Konzept durchdacht darauf ausgelegt die Umweltbilanz zu verbessern.

      Bei Apple ist das ganze Konzept durchdacht darauf ausgelegt, den Sharholder Value zu verbessern.

  • Nik G. 16.10.2020 08:16
    Highlight Highlight Ich finde das Argument gut. USB C ist schon mehrere Jahre Standard somit haben ziemlich sicher sehr viele Apple Produktkäufer ein USB C Kabel zuhause.
    • Daniel Blaser (1) 16.10.2020 10:18
      Highlight Highlight Nö.
  • Nurmalso 16.10.2020 08:07
    Highlight Highlight Voll verApplet...
  • Skeptischer Optimist 16.10.2020 07:41
    Highlight Highlight Apple muss wirklich aufpassen, dass es nicht zur Selbstparodie degeneriert.
    • Barracuda 16.10.2020 08:52
      Highlight Highlight Warum Apple? Würde ich auch so machen. Schliesslich gibt es genug Deppen, die so ziemlich gegen alles immun sind und jeden Schwachsinn von Apple mitmachen.
    • Skeptischer Optimist 16.10.2020 10:20
      Highlight Highlight "Würde ich auch so machen."

      Eine Marke zum Kult verklären? Ueberhöhung des Banalen?

      Es macht durchaus Sinn, Netzteil und Hörer weg zu lassen, so dass ich sie nicht mehr wegen Nichtverwendung auf Ricardo verhökern muss.

      Was wenig Sinn macht, ist simple Produktpflege unter Hallelujahgesang als Innovation zu verkaufen. Dies untergräbt die Glaubwürdigkeit markant.
  • Deki 16.10.2020 06:59
    Highlight Highlight Ich schlage dem Chef nun vor die Autos ohne Räder zu verkaufen. Schliesslich hat jeder noch die alten zu Hause, ups die passen nicht.. Macht nichts wir haben im Zubehör Sortiment Räder :-)
  • Donspliff 15.10.2020 22:55
    Highlight Highlight ach ja wie war das apple scamt nicht? 🤣😂🤣😂🤣😂🤣

    ach ja isch schrieb 100.- pro rad dabei 192.50.- pro rad!

    ach super kunden freudliche firma
  • peterli90 15.10.2020 21:08
    Highlight Highlight Apple - wirkt wie Religion!
  • NAC72 15.10.2020 20:53
    Highlight Highlight Gier frist Hirn !
  • Baba 15.10.2020 20:40
    Highlight Highlight Solange sich Apple immer eigene 'Standards' baut, müssen die echt nix von "wegen der Umwelt" brabbeln...

    Nein Leute, da geht's einzig darum Kohle zu scheffeln - ohne wirklich neue Ideen zu haben 🍎=👿
  • redeye70 15.10.2020 20:35
    Highlight Highlight Bin iPhone-User der ersten Stunde. Derzeit noch auf einem 6s, das glücklicherweise noch tadellos läuft. Hatte grosse Hoffnung Cook würde endlich zur Vernunft kommen. Zwei Dinge würden weiterhin für ein iPhone sprechen: Langlebigkeit und grössere Sicherheit. Der leicht durchschaubare PR-Stunt mit dem angeblichen Umweltschutz lässt vermuten, dass Apple seine Kundschaft als komplette Idioten betrachtet. Frage an alle: Welcher Androidbrand bietet höchste Updatesicherheit und topp Produktequalität? Plastikhandys kommen nicht in Frage. Kamera ist kein wichtiges Kriterium.
    • humpalumpa 15.10.2020 22:26
      Highlight Highlight Google pixel
    • leverage 15.10.2020 22:28
      Highlight Highlight Googles Pixel oder One Plus sind sicher gute Kandidaten. Beide bieten eine 3 Jahres Update Garantie an. Mehr kriegt man nicht wirklivh in der Android-Welt.

      Aktuell wäre das Pixel 4a oder das OnePlus Nord sicher ein Budget Tipp. Oder das Onplus 8t wenn es ein echtes Flagship sein soll.


      Mit einem Samsung der S oder Note Serie macht man an sich auch nichts falsch und hat ebenfalls 3 Jahre Update Garantie. Aber Samsung hat sich auf der Modellebene verzettelt, es gibt um die 50 aktuelle Samsung Modelle. Aber nur 2-3 aktuelle Oneplus oder Google Handys.
    • das_pawi 15.10.2020 23:37
      Highlight Highlight Samsung hat sich gut gemacht... oder halt ein Pixel?
    Weitere Antworten anzeigen
  • _andreas 15.10.2020 19:15
    Highlight Highlight Wie wärs wenn Apple easy austauschbare Akkus anbieten würde? Für die Umwelt wäre das um einiges besser als Ladekabel seperat verkaufen. Aber nein, dann würden sie wohl viel weniger verdienen.. Ich finds immerwieder lustig wenn Firmen kapitalistische Maschen als umweltirendwas betiteln 😂
    • leverage 15.10.2020 22:30
      Highlight Highlight Wäre zwar umwelttechnisch top, aber ganz so einfach iat ea nicht umzusetzten. Heute muss rin Handy wasserdicht und dünn sein. Das beisst sich mit einfach Wechselbaren Akkus etwas. Das Problem.haben auch Fairfone und co. Also man kann dort.den Akku gut wechseln aber sie sind klobiger und oder weniger wasserdicht.
  • Black Cat in a Sink 15.10.2020 19:07
    Highlight Highlight der Moment gekommen, mein iPhone am des Life Cycle durch ein Nokia zu ersetzen...
  • Inspiration 15.10.2020 18:59
    Highlight Highlight Iphone 12. Schnellster Prozessor. Beste Cam. Bestes Display Technologie. Neue Ladeoption. Leichter. 5G Empfang. Wo liegt das Problem?
    • Lord_ICO 15.10.2020 20:57
      Highlight Highlight Das Problem ist, dass Android Nutzer den iPhone Nutzern ihr neues Spielzeug madig machen möchten und nicht bemerken, dass es den meisten iPhone Nutzern nicht um Specs geht, sondern um den Support, den Apple bietet.
    • Vesparianer 15.10.2020 21:56
      Highlight Highlight Brauchst du aich einen ferrari zum einkaufen oder reicht der smart? Jedem das seine...
    • leverage 15.10.2020 22:36
      Highlight Highlight Mit den Specs verliert das Iphone gegen die Mittelklasse Android Geräte. Nur der Prozessor kann mithalten. Beste Displaytechnologie? Androids haben 120Hz Displays (Midrage 90Hz) und das Iphone 60Hz.
      60Hz genügt völlig aber es ist nicht die beste Technologie. Das Iphone 13 hat garantiert 90 oder 120 Hz.
      5g? Das gibts bei Android ab 300 CHF. Die Kamera ist ok aber vermutlich auch nicht in den Top 5 der besten Kameras vertreten. Die Software in Kombination mit dem Prozessor kann jedoch das Bild merklich verbessern.

      Alles in allem ein solides Handy mit sehr gutem Prozessor.
  • derlange 15.10.2020 18:53
    Highlight Highlight Also ich kaufe doch kein neues Smartphone wenn mein Ladegerät Defekt ist.
    Es macht also schon Sinn, dass das nicht automatisch inbegriffen ist.
    Der Preis für Apple-Produkte, naja es gibt ja auch Bentley und Skoda, Pringels und m-Budget Chips oder Rolex-Uhren und billig-Uhren...

    Apple hat’s eine echte Marke geschaffen die für viele ein Stück käufliches Prestige schaffen.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:16
      Highlight Highlight Ein iPhone zu besitzen ist so wie ein Arschgeweih zu tragen.
    • octusfussuskopfus 16.10.2020 09:11
      Highlight Highlight @alfd

      naja beim arschgeweih musst du aber die tinte ned selbst dazu kaufen ... das wird mit allen extras geliefert.

      @langer

      produkte zu absichtlich überteuerten preisen verkaufne zu wollen würde ich ne dals marke bezeichnen. highend technick drin und langlebigkeit? bringt genaial viel wen in 3 jahren der standart 10mal so schnell ist wie heute ;)
      dein iphone hat 120 Hz? erfreue dich daran wie du geld sinnlos herauswirfst für maketing tricks. das menschliche auge erfast trodem nur 60 Bilder pro sekunde...
  • Lupo Lupus 15.10.2020 18:53
    Highlight Highlight Ich gehe mal davon aus, dass eingefleischte Apple-Fans bereits alle nötigen Adapter und sicher 3-4 Ladegeräte zugelegt haben und somit bestes versorgt sind. Wenn es sie vorher nicht gestört hat, über den Tisch gezogen zu werden, solltten sie sich jetzt nicht aufregen.
  • Pafeld 15.10.2020 18:10
    Highlight Highlight Sei kein iDiot. Lass dich nicht veräppeln. Jedes Jahr wieder. Und jedes Jahr noch ein bisschen kackdreister.
  • Jekyll & Hyde 15.10.2020 17:57
    Highlight Highlight Alle regen sich auf über fehlende Kopfhörer/Ladegerät. (Wobei ich den Ansatz Top finde, ich brauche nicht jedesmal ein neues Ladegerät)

    Ich schlage meine Hände über dem Kopf zusammen beim Preis: Fr 1500.-- für ein Handy mit einem Materialwert von maximal 300-400 Franken ? Apple, ihr habt ein Sockenschuss (Gilt auch für alle anderen Hersteller)
    • Hadock22 15.10.2020 18:55
      Highlight Highlight Beim neuen Iphone wird man vermutlich das alte Ladekabel nicht verwenden können und ein neuen kaufen müssen.
      Selber schuld wer Iphone kauft....
    • Sandro Eisele 15.10.2020 19:37
      Highlight Highlight 300-400? 😂 Zieh nochmal die Hälfte ab

    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:22
      Highlight Highlight Der Materialwert inkl. Fabrikation liegt bei unter 50 Franken. Etwa 100 Franken kostet die Entwicklung (Marketing eingerechnet). Dann wird der Preis verzehnfacht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Burdleferin 15.10.2020 17:57
    Highlight Highlight Mein erstes iPhone war das 3G und das letzte das X.
    Da Apple 0 Innovation für viel zu viel Geld anbietet, habe ich gewechselt.

    Nun habe ich ein Huawei. Ich bin sehr zufrieden. Aber wegen Google Play und weil ich ein Foldable will, wechsle ich nächste Woche zu Samsung 😍
  • Bolly 15.10.2020 17:47
    Highlight Highlight So ein Kabel und Stecker kommt ja auch in Jahre oder geht schon mal kaputt, da freute man sich doch auf neue.
    Genau wie die Kopfhörer
    Jetzt das!! Finde das eine Frechheit, kostet ja alles wieder viel Geld. Umwelt ja das ich nicht lache! Wenn man doch eines braucht, Hauptsache noch mehr Geld verlangen. Wird mir echt zu blöd. Die A-Fans findet das Mofa toll.
    Ganz schön dumm! Nächstes mal gibt es das Handy direkt auf die Handy, weil Verpackung und so oder es ist recycelt! Das wäre doch mal was! Dann aber für den halben Preis!
  • Lord_ICO 15.10.2020 16:28
    Highlight Highlight Um ehrlich zu sein, es ist mir doch völlig schnuppe ob Apple damit bei jedem produzierten iPhone 2-3 Dollar in der Produktion und dem Transport einspart. Am Ende wird es zu weniger Elektroschrott führen und das ist gut.

    Ja Apple verkauft es als Öko-Offensive und ja das mag nicht der Hauptgrund sein, wenn wir jedoch die Bestrebungen Apples in den letzten Jahren ansehen, ist in das Netto Null Ziel vielleicht doch nicht so unwichtig. Sie fördern im hohen Masse Ökostrom, recyceln mehr als jeder andere Hersteller, verwenden mehr reziklierte Materialen als jeder andere Hersteller usw.
    • Joseph Quimby 15.10.2020 19:00
      Highlight Highlight Sie verkaufen es gut, aber wie viele Tonnen Elektroschrott hat wohl die Streichung der Klinke für Kopfhörer verursacht ?
    • Lord_ICO 15.10.2020 21:05
      Highlight Highlight Hach gottchen, natürlich geht es bei allem auch um Wirtschaftlichkeit. Immer diese Moralkeule die gerne geschwungen wird wenn ein Unternehmen was für Nachhaltigkeit macht von wegen: mimimi die wollen nur mehr Geld verdienen usw. Ist mir doch scheissegal, wenn das Unternehmen Geld verdient, hauptsache sie bewegen ihren Arsch und verkleinern ihren Fussabdruck.

  • rüpelpilzchen 15.10.2020 16:13
    Highlight Highlight Reine Polemik.

    ABER: Der neuen Apple Watch liegt ein USB-A Ladekabel bei.
    Dem neuen iPhone USB-C 😒😂🤷‍♂️🤪🤯🤡
  • Guten Morgen erstmal 15.10.2020 15:58
    Highlight Highlight Ich denke dass viele die sich ein neues iPhone kaufen noch ein altes Ladekabel mit passendem USB A Netzteil zuhause haben und deshalb das Argument des Umweltschutzes schon berechtigt ist. Ich brauche ja auch kein neues USB A Netzteil nur weil ich ein neues Telefon habe.
    Ausserdem stellt Apple schon lange auf USB C bei ihren Geräten und Netzteilen um, deswegen bin ich persönlich froh über das neue Kabel. Was mich mehr stört, ist dass es noch immer den Lightning Anschluss hat.
    • Mr. Spock 15.10.2020 16:17
      Highlight Highlight Funktionieten tut es ja, jedoch ist die Ladedauer deutlich erhöht und ein wesentliches Feature des neuen I-Phone bedingt den Kauf des entsprechenden Ladeadapters... Mit Umwelt hat das effektiv nichts zu tun...
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:27
      Highlight Highlight @Guten Abend erstmal: Nur so eine Frage: Was machst du mit deinem letztjährigen iPhone?
    • Guten Morgen erstmal 15.10.2020 23:07
      Highlight Highlight @Antinatalist ich werde mein iPhone 8 meiner Schwester geben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hank Moody 15.10.2020 15:50
    Highlight Highlight Die beigelegten Ohrhörer und Laderstecker sind wirklich für die Tonne, nicht nur beim iPhone. Ausserdem kann ein ein USB-A Kabel problemlos benutzt werden.
    Bin mir sicher die anderen Hersteller werden nachziehen.
    War schon so beim: Serial-/Parallelport, DVD-Laufwerk, Klinkenstecker, wechselbarem Akku, USB-A Port bei Lapotops usw.....
    • T13 15.10.2020 16:46
      Highlight Highlight Man kann sich auch alles schönreden was?
    • Hank Moody 15.10.2020 19:06
      Highlight Highlight Muss man wohl, wenn Alternativen fehlen. Hab schon verschiedene ausprobiert und muss sagen: naaaaja. 😉
    • DunkelMunkel 15.10.2020 19:34
      Highlight Highlight @T13 Ich hab den Eindruck dass viele hier einfach nur drauflos haten. Aber das fällt dir nicht auf.
  • Peter Vogel 15.10.2020 15:30
    Highlight Highlight Die Leute kaufen es ja trotzdem. Ich verstehe es zwar nicht aber ich bin ja auch kein Apple Kunde. Seltsames Volk diese Apple User.
    • Kaffeesatz 15.10.2020 18:26
      Highlight Highlight Ich hatte vor meinem Vertags iPhone 11 Pro ein Samsung für Fr. 198.—
      Ausser der besseren Kamera, gibt es keinen grossen Unterschied für den Durchschnitt wie mich z.B.
      Ladekabel und Kopfhörer waren dabei bei meinem iPhone.
      Für Apple Care (Garantieleistung) wollen die fast Fr. 300.00.
      Was ich sein lasse.
  • ChillDaHood 15.10.2020 15:29
    Highlight Highlight Nun, vorneweg, ich boykottiere Apple seit Jahren.

    Grundsätzlich: Nur ein Ladekabel beizulegen und keinen Charger macht Sinn.

    Unschön ist, dass der Switch auf USB C noch bevorsteht. Ist aber der neue Standard und deswegen wäre es doof, kein USB C Kabel beizulegen.

    In der Summe klar etwas ärgerlich, aber meine Güte, ihr zahlt seit Jahren zuviel, also heult leise....
    • DerHans 15.10.2020 15:41
      Highlight Highlight @chill das Lustige, ist ja, dass genau die Leute rumheulen, welche sich eh kein Apple Gerät kaufen werden.
    • RicoH 15.10.2020 20:14
      Highlight Highlight @DerHans

      Ja das stimmt. Niemand zwingt jemand Apple Geräte zu verwenden. Ist aber immer ein heikles Thema. Keine Ahnung, warum das so polarisiert...

      Z.b. läuft mein iPhone 6+ immer noch ohne Probleme. Gut, der Akku ist langsam am Ende und hält nur noch ein paar Stunden durch. Aber sonst: alles noch Tip top und in keiner Weise langsam.
      Also doch umweltfreundlich 😊.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:32
      Highlight Highlight @DerHans: Leider tendiert der Mensch dazu, Dummes nachzuahmen. Apple ist da der prominente Vorreiter einer ganzen Dummheitsbewegung. Am Ende leiden dann alle unter Apples dummen Machenschaften.

      Dummheit macht Schule.
    Weitere Antworten anzeigen
  • infomann 15.10.2020 15:10
    Highlight Highlight Die Apple Jünger lassen sich vieles gefallen ( zu vieles)
    Apple weiss das schon lange und hat auch recht wenn sie das ausnutzen.
    Jeder kauft was er will und ist selber schuld.
  • runthehuber 15.10.2020 15:04
    Highlight Highlight gut, dass ich ein Android habe.....
    • RicoH 15.10.2020 20:29
      Highlight Highlight Das freut mich für dich. Ich habe ein iPhone 6+ und bin immer noch mehr als zufrieden.
  • DerHans 15.10.2020 14:57
    Highlight Highlight Jedes Jahr dasselbe Theater. Apple mimimi, Iphone mimimi, Kopfhöhrer mimimi. Steht irgendein Apple-Mitarbeiter hinter euch und zwingt euch mit vorgehaltener Waffe diese Produkte zu kaufen? Wer bereit ist 700.- + für solche Geräte auszugeben, der wird auch noch ein paar Franken für den ganzen Zubehörquatsch haben. Und wenn nicht lässt man es einfach sein, gibt ja genug gute Alternativen. Dieses geheule nervt nur.
    • Gimli__363 15.10.2020 16:08
      Highlight Highlight Gäbe es eine ernstzunehmende Alternative, wäre ich schon lange kein Apple Kunde mehr 😉
    • Kyle C. 15.10.2020 17:05
      Highlight Highlight Gimli, ich nutze auch Apple Geräte. Gerne sogar. Ihre Notebooks sind für mich z.B. konkurrenzlos. Vor ein paar Jahren bin ich vom Iphone auf Android umgestiegen. Ganz ehrlich? Ich habs nie bereut, im Gegenteil. Aus vielen Gründen.

      Auch wenn das iPhone im Gesamtpaket schon sehr geil ist, konkurrenzlos sind die Geräte schon lange nicht mehr finde ich. Inzwischen fühle ich mich bei Android einfach wohler als ich es bei iOS jemals war. Gleiches gilt für das iPad.
    • redeye70 15.10.2020 20:43
      Highlight Highlight @Kyle
      Was für ein Androidhandy hast du?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Verbesserer 15.10.2020 14:46
    Highlight Highlight Ich begrüße die Absicht des US-Kongress, die mächtigen Tech-Giganten zu zerschlagen. Sie sind selbst schuld wenn es so weit kommt.
    • RicoH 15.10.2020 20:30
      Highlight Highlight Und was ist mit Microsoft?
  • Lowend 15.10.2020 14:46
    Highlight Highlight Ich habe damit gar kein Problem, weil ich eh nur mit gut klingenden Kopfhörern Musik höre und auch genug USB Buchsen in meinem Umfeld habe.

    Wer viele Netzteile will und Billigkopfhörer braucht, für den gibt es sonst noch tausende billigste Handys mit ganz viel Zubehör auf dem Markt.

    Die Hater sind darum echt lustige Typen. Was würden die nur tun, wenn es Apple nicht gäbe? 🥱
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:35
      Highlight Highlight Benutzt du einen Thunderbolt-/USB-C-to-Headphone-Adapter?
    • Lowend 15.10.2020 22:39
      Highlight Highlight Hahaha, ein rechter Witzbold, dem‘s fad ist.
      😂🤣😂😅😂🤣😂

      PS: Unterwegs höre ich Musik mit den praktischen AirPods Pro und zu Hause über Focusrite Scarlet 2i2 und Adam F5 Nearfield Monitoren oder AKG K702 Kopfhörer. Man gönnt sich ja sonst nichts. 😉
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 16.10.2020 01:31
      Highlight Highlight Nur weil du von gut klingenden Kopfhörern gesprochen hast...

      ...und nun mit AirPotts daher kommst. Alles klar.

      Nö, für Nearfield habe ich Genelec.
  • Tomtom64 15.10.2020 14:30
    Highlight Highlight Wie jedes Mal: Grosser Aufschrei, viel Gezeter, aber gekauft wird's dann doch. Ist schliesslich Apple und Qualität und und und....
    • RicoH 15.10.2020 20:33
      Highlight Highlight Ist tatsächlich Qualität.
      Oder anders formuliert: hast du noch 6 Jahre alte Geräte, die noch immer ohne Geschwindigkeitsverlust wie am ersten Tag funktionieren?
      Ich schon. Und die sind von Apple.
  • dmark 15.10.2020 14:29
    Highlight Highlight Save the planet - share your power...

    "Power-Supply-Sharing", designed by Apple.
    • Maubro_ 15.10.2020 16:13
      Highlight Highlight Die anderen werden irgendwann nachziehen genau wie beim Kopfhöreranschluss oder wie damals mit der Notch. Wenn es diesen Unternehmen um die Umwelt gehen würde, würden sie keine Elektronik herstellen sondern Bäume pflanzen.
    • dmark 15.10.2020 19:07
      Highlight Highlight @Maubro_:

      Mal ehrlich - würdest du mit Bäumen reden wollen? ;-)

      Aber recht hast du schon. Auch durch die RoHS wurde Elektronik nicht wirklich viel umweltverträglicher. Dafür brechen nun schneller die Lötstellen. Einzig eine lange Lebensdauer der Geräte würde da helfen. Aber gerade der Mobilfunkmarkt setzt ja eher auf Kurzlebigkeit.
      Letztendlich zählt die Summe, welche unter dem Strich steht.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 15.10.2020 21:36
      Highlight Highlight Die Notch stammt nicht von Apple. Die haben das schon nur kopiert. So, wie sie nun nach 8 Jahren Wireless-Charging "erfunden" haben wollen.
  • MingXenom 15.10.2020 14:27
    Highlight Highlight Auch, wenn das nur eine Verkaufsmasche ist und nichts mit Umweltschutz zu tun hat, muss man fairerweise erwähnen, dass man dieses neue iPhone durchaus mit einem alten Ladegerät (Netzadapter mit USB-A und USB-A zu Lightning Kabel) laden kann. Zumindest bisherige Apple Kunden sollten so eine Kombination ja noch zu Hause rum liegen haben. Ne Frechheit ist es trotzdem, die Ersparnis als "Umweltschutz" zu verkaufen...
    • baumi92 15.10.2020 14:48
      Highlight Highlight Es geht wohl eher darum, dass das neue Kabel USB-C to Lightning nicht mit den alten Ladegeräten kompatibel sind.
      Also entweder kaufst du ein neues Ladegerät für das neue Kabel oder du hast ein altes Ladegerät mit altem Kabel noch zuHause rumliegen.
      Im zweiten Fall wäre das mitgelieferte neue Kabel beim iPhone neuwertiger, teurer Elektroschrott.
      Also entweder das alte Kabel mitliefern, oder gar keines.
      Apple wäre dann ehrlich, wenn sie das iPhone ohne Zubehör verkaufen und den Preis vom Gerät um den Preis von Ladegerät + Kabel reduzieren würden. Aber zum Glück brauch ich kein iPhone =D
    • MingXenom 15.10.2020 14:57
      Highlight Highlight Ja, einverstanden. Das mitgelieferte USB-C zu Lightning Kabel ist eine doofe Mittellösung. Nicht konsequent "Umweltfreundlich", da das Kabel bei den meisten ungenutzt rumliegen wird. Aber auch nicht Benutzerfreundlich, da mit dem Kabel alleine das Gerät nicht geladen werden kann...
      Tja, Apple Logik halt...
    • Friedolin 15.10.2020 15:21
      Highlight Highlight Immer mehr Laptops haben USB-C, die meisten Menschen haben noch ein altes Ladekabel. Das Iphone kann man mit dem alten Ladekabel am Strom anschliessen und mit dem neuen Kabel kann man es an ein MacBook anschliessen.


  • Ronlinc 15.10.2020 14:24
    Highlight Highlight Kein Klimademonstrant hier welcher Freude bekundet?
    Wartet mal ab, 2021 folgen die anderen Hersteller! So wie immer 🤷🏻‍♂️
    PS: Die Sticker für den Schulranzen sind sicher noch dabei!
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 15.10.2020 15:25
      Highlight Highlight Für was sollte man sich an einer billigen Masche, die nur zum Geld machen dient, erfreuen?
    • ManiMani 15.10.2020 18:40
      Highlight Highlight Bei was sollen die anderen Herstellern mitziehen? Das ist zB bei Samsung gar nicht mehr möglich weil sie ihre Kabel schon beim S20 geändert haben, USB-C zu USB-C, und zwar inklusive Netzteil. Bei den Kopfhörer kann es vielleicht sein.
  • Kanuli 15.10.2020 14:17
    Highlight Highlight Und ich sitze hier mit diversen Powerbanken, USB-C, Laptop mit USB-C, PC, mit USB-C, und wer es nicht wusste, die Nintendo Switch hat auch USB-C anschluss bzw Netzteil.
    Nur brauch ich kein neues Handy die nächsten paae Jahrw.
  • MGPC 15.10.2020 14:09
    Highlight Highlight Ist jetzt wohl doch langsam der Zeitpunkt gekommen meine Tauben zu trainieren.
  • Enisopf 15.10.2020 14:06
    Highlight Highlight Und obwohl dies ja nun zum wiederholten Male, nur eine weitere „Masche“ ist mehr Geld zu verdienen, wird es wieder gaaaaanz viele Menschen geben, die sich schnellstmöglich ein neues iPhone kaufen. … Offensichtlicher geht Verarsche nun wirklich nicht mehr
    • Callao 15.10.2020 14:09
      Highlight Highlight Völlig korrekt erkannt!
      Du Leute wollen buchstäblich über den Tisch gezogen werden! Und das möglichst teuer und mit viel Aufwand (Schlafsack vor Verkaufsladen)..
    • Streuner 15.10.2020 14:26
      Highlight Highlight Leider wahr..... Und wisst ihr was... Es wäre genau so wenn das Teil 2000 Bucks Kosten würde vermute ich mal.
    • Hadock22 15.10.2020 18:53
      Highlight Highlight Yep. 👍 🙈
      Was wohl als nächstes kommt ? 🤔
      I Phone Baukasten zum selber zusammenbauen
      🤣😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • MarGo 15.10.2020 14:03
    Highlight Highlight Mein früheres Ich schämt sich gerade sehr, dass er jemals ein solches Produkt angefasst und sogar für innovativ gehalten hat...

    Schäm dich!!

    Mein Gegenwarts-Ich lächelt von oben herab auf die, welche noch im Stadium meines früheren Ichs sind
    (a la Leo-Meme, dass ich nicht zur Hand hab) ;)
    • Grubinski 15.10.2020 15:12
      Highlight Highlight Apple war nicht immer Scheisse. Der iPod Classic 160GB war sehr lange Zeit der einzige MP3-Player mit halbwegs viel Speicherplatz und gutem Soundprozessor. Erst die später erschienenen Player (Bsp. FiiO x5), die mit Flashspeicher aufgewertet werden konnten, hatten mehr Speicher.
    • Kyle C. 15.10.2020 17:11
      Highlight Highlight MarGo, als nicht mehr ganz der Jüngste blicke ich auf ein paar Jahrzehnte Handy-, MP3-, Computergebrauch u.v.m. zurück. Bin kein Fanboy von weder noch. Aber eines steht fest: In meinem Gebrauch waren sämtliche Apple-Produkte mit Abstand die langlebigsten (bei vernünftiger Performance) und zuverlässigsten Geräte. Und zwar ausnahmslos. OK, vielleicht vom Akku der ersten iPod-Generation abgesehen. Die waren Müll.
    • MarGo 16.10.2020 07:38
      Highlight Highlight Ich sage nicht, dass die Qualität scheisse war. Zu Agenturzeiten hatten wir von Apple und ich dementsprechend privat auch - ich war immer zufrieden, mein Iphone6 hat über 5 Jahre gelebt, da gibt es nichts auszusetzen...
      Was ich gar nicht ab kann sind diese Strategien zum Kauf von Zusatzartikeln, zu denen man immer mehr gezwungen wurde und jetzt auf die Spitze getrieben wird. Zudem konnte ich diesen "religiösen" Hype um Apple nie nachvollziehen.
  • Ortega Peru 15.10.2020 14:03
    Highlight Highlight Klar, aus Umweltschutzgründen.
    Benutzer Bild
    • Oliver Wietlisbach 15.10.2020 14:53
      Highlight Highlight Dem neuen LadePad liegt übrigens laut Apple-Webseite auch kein Netzteil bei. Wer drahtlos laden möchte, darf also nochmals ein USB-C-Netzteil kaufen 🤷

      Ist doch prima für die Umwelt. Wir haben ja alle schon so viele USB-Netzteile rumliegen. Oh, moment ...
  • hairypoppins 15.10.2020 14:02
    Highlight Highlight Deswegen würde ich nie ein iPhone kaufen...
    • L.G. 15.10.2020 15:31
      Highlight Highlight Danke, da schliesse ich dir an!

      Ich entscheid wofür ich MEIN geld ausgebe, ich lass mich von keiner Firma versklaven und bevormunden.
    • Francis Begbie 15.10.2020 15:39
      Highlight Highlight Also wenn das für dich der einzige Grund ist. Ich hab eine Kiste voller usb ladegeräte. Daher wäre das kein Verlust für mich.
    • MGPC 15.10.2020 16:06
      Highlight Highlight L.G. Bist du sicher dass du kein Sklave irgendeiner Firma bist?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rosskastanie 15.10.2020 14:01
    Highlight Highlight Puh, Schwein gehabt, mein Iphone SE (1. Version) hat auch das "trendy" Kantendesign....🙏 #allnewdesign #stunning #extraodinary #breathtaking #bestproductweevermade #amazing #astonishing #awesome #fabulous #fantastic #incredible #marvelous #phenomenal
  • Posersalami 15.10.2020 13:59
    Highlight Highlight Man lädt das neue iPhone einfach mit dem alten Kabel? Oder übersehe ich etwas wesentliches?
    • redeye70 15.10.2020 20:50
      Highlight Highlight Ja, das neue Kabel mit USB-C wird somit zum Eletroschrott. Die Umwelt verliert, Apple macht mehr Gewinn, da man für das Kabel bereits bezahlt hat. Kauft man sich dann noch ein passendes Ladegerät mit USB-C, gewinnt Apple nochmals
  • ursus3000 15.10.2020 13:53
    Highlight Highlight Wollte nicht die EU mal dass nicht mehr jedes Telefon mit Ladegerät verkauft wird . Und alle haben mit dem Finger auf Apple gezeigt weil sie einen eigenem Stecker haben .
    Wenn Apple aber als erste die neuen EU normen von 20irgendwas einhalten sind sie die bösen
    • Toastface Chillah 15.10.2020 15:19
      Highlight Highlight Ginge es um die Einhaltung der EU-Richtlinie, dann müsste Apple aber von Lightning auf USB-C umsteigen, damit die Millionen sich im Umlauf befindlichen Netzteile und Kabel weiterverwendet werden können.
      Das hier ist reine Geldmacherei!
    • skynet 15.10.2020 15:44
      Highlight Highlight Die EU will auch das alle hersteller den gleichen Stecker benutzen, also USB-C, da macht Apple ja nach wie vor nicht mit.. somit, EU norm nicht mal ansatzweise eingehalten.. aber danke dir.
    • rburri68 15.10.2020 15:49
      Highlight Highlight Nein, die EU hst nur definiert dsss auf Netzteil-Seite USB verwendet werden muss. Leider.
    Weitere Antworten anzeigen

7500 Franken für jeden Schweizer? St. Galler Volksinitiative macht das vielleicht möglich

Die Unterschriftensammlung für die Initative «7500 Franken an jede Person mit Schweizer Bürgerrecht (Helikoptergeld-Initiative)» kann beginnen. Die Bundeskanzlei hat am Dienstag den Initiativtext im Bundesblatt veröffentlicht.

Das Volksbegehren ist damit von der Bundeskanzlei vorgeprüft. Es verlangt, dass die Nationalbank jedem Schweizer und jeder Schweizerin den einmaligen Betrag von 7500 Franken ausbezahlt. Damit soll die Geldmenge erhöht werden. Die Nationalbank soll dafür neues Geld …

Artikel lesen
Link zum Artikel