DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nino Niederreiter legt sich beim Playoff-Auftakt voll ins Zeug.
Nino Niederreiter legt sich beim Playoff-Auftakt voll ins Zeug.Bild: keystone

Niederreiter trifft beim Playoff-Auftakt gegen Boston – Fialas Wild gehen unter

03.05.2022, 07:1303.05.2022, 13:56

Carolina – Boston 5:1; Serie 1:0

Nino Niederreiter, 1 Tor, 2 Shots, 5 Hits, 1 Block, 15:13 TOI

Nino Niederreiter und den Carolina Hurricanes ist der Auftakt in die NHL-Playoffs geglückt. Beim 5:1-Sieg gegen die Boston Bruins gelang dem Churer Stürmer der Treffer zum 2:0.

Das 2:0 für die Hurricanes durch Niederreiter.Video: streamable

Niederreiter traf kurz vor der zweiten Pause mit einem wuchtigen Schuss aus dem Handgelenk von der linken Seite der Offensivzone und profitierte dabei davon, dass Hurricanes-Captain Jordan Staal Linus Ullmark im Tor der Bruins die Sicht nahm. Damit hat der 29-Jährige seine Punkteausbeute der letztjährigen Playoffs, als Carolina in der zweiten Runde am späteren Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning scheiterte, bereits egalisiert.

Minnesota – St.Louis 0:4; Serie 0:1

Kevin Fiala, 4 Shots, 1 Hit, 20:40 TOI

Weniger erfolgreich verlief der Start in die Achtelfinals für Kevin Fiala und die Minnesota Wild. Der St.Galler verlor zuhause gegen die St.Louis Blues 0:4, stand dabei bei zwei Gegentreffern auf dem Eis und kassierte insgesamt sechs Strafminuten. Für die Blues, die Meister von 2019, war David Perron mit drei Treffern und einem Assist an allen Toren beteiligt.

Toronto – Tampa 5:0; Serie 1:0

Eine deutliche Niederlage setzte es auch für Titelverteidiger Tampa Bay ab. Der Champion der letzten beiden Jahre verlor bei den Toronto Maple Leafs 0:5. Auston Matthews, der ehemalige Stürmer der ZSC Lions, steuerte zwei Tore und einen Assist bei. Die nächsten Partien dieser Mannschaften finden in der Nacht auf Donnerstag statt.

watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Blackhawks von Nati-Star Kurashev im Umbau: «Ich war von den Trades ziemlich überrascht»
Philipp Kurashev trainiert derzeit im Prospect Camp der Schweizer Nationalmannschaft. Im Gespräch mit watson erzählt der NHL-Stürmer von seinem Werdegang, seinem Sprachtalent und seinen Zielen bei den Chicago Blackhawks.

Zum Abschluss des Nati-Trainings gibt es ein Penaltyschiessen – Team Rot gegen Team Weiss. Philipp Kurashev übernimmt für Weiss als Erstes die Verantwortung und verwertet zweimal herrlich. Am Ende gehört der Berner mit seinem Team trotzdem zu den Verlierern und muss zur Strafe Liegestützen auf dem Eis machen. Wenig später sitzt er vor dem watson-Mikrofon.

Zur Story