Bitcoin
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Hochprofessioneller Angriff» – Hacker erbeuten fast 70 Millionen Dollar in Bitcoins



Der Bitcoin-Hype zieht offenbar immer mehr Kriminelle an: Jüngstes Hacker-Opfer ist die Online-Börse NiceHash.

Der slowenischen Handelsplattform für Cyber-Währungen wurden nach eigenen Angaben etwa 4700 Bitcoins gestohlen. Zum aktuellen Kurs beläuft sich der Wert der Beute auf 68 Millionen Dollar. NiceHash sprach von einem «hochprofessionellen Angriff».

Das Unternehmen rief alle Nutzer dazu auf, ihre Passwörter zu ändern. Gleichzeitig liefen die internen Untersuchungen, um die Lücke in den Sicherheitssystem zu finden und zu schliessen. Aus diesem Grund werde der Handel für 24 Stunden eingestellt.

Unabhängig davon geht der Höhenflug von Bitcoin weiter. Die Cyber-Devise verteuerte sich um elf Prozent auf 14'643 Dollar. Damit summiert sich das Plus seit Jahresbeginn auf etwa 1400 Prozent. Am Montag startet der erste Bitcoin-Future an der US-Derivatebörse CBOE (sda/reu)

Die reichsten acht Männer besitzen soviel wie die halbe Welt

Play Icon

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gringoooo 07.12.2017 13:53
    Highlight Highlight Passwort ändern?
    Ich würde als erstes mal stinke sauer und mich nach Alternativen umschauen.

    Aber ich rate jedem: falls ihr irgendwelche Tokens haltet - transferiert sie auf ein Cold Storage (aka Offline-Wallet).
    In hot Wallets (eben solche wie hin und wieder gehackt) ist der Schutz minimal und ihr müsst der Website vertrauen (die haben euren private key

    Zum handeln damit drauf transferieren, danach gleich wieder abziehen und sichern, so kann man das Verlustrisiko ganz massiv reduzieren.
    Das grösste Risiko seid ihr dann selbst.
  • Typu 07.12.2017 12:09
    Highlight Highlight Bitcoins sind neu auf Swissquote handelbar. Wie sicher sind die dort aufgehoben? Hab zwar nur wenige aber immerhin.
    • Duweisches 07.12.2017 12:29
      Highlight Highlight Ich würde Coins generell nie online speichern sondern eine Wallet herunterladen.
    • Saperlot 07.12.2017 12:39
      Highlight Highlight Das Problem ist, du kannst diese nicht mal irgendwohin transferieren. Das Problem ist das gleiche, wenn Swissquote gehackt wird und die Private Keys erbeutet werden sind die weg.
    • Maragia 07.12.2017 13:40
      Highlight Highlight Nein, bei Swissquote sind diese gesichert, da sie die Lagerung übernehmen, wird dir auch der Gegenwert zugesichert!
      Also falls Swissquote bestohlen wird, ist das ihr Problem und nicht deines (Ist ja gleich wie mit deinem Bankkonto)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maya Eldorado 07.12.2017 10:39
    Highlight Highlight Scheint mir dass das Matrazensafe für harte Währung sicherer ist, als die Bitcoins im Internethimmel.
    • Coburn 07.12.2017 11:39
      Highlight Highlight Leute mit Verstand halten ihre Bitcoins einfach offline, dann gibts diese Probleme nicht. Aber ob Internet oder Matratze sind halt nicht immer alle schlau genug.
    • philosophund 07.12.2017 11:44
      Highlight Highlight Du kannst Bitcoins auch unter deine Matraze legen imfall...
    • TactixX 07.12.2017 12:00
      Highlight Highlight Hast Du bei deinem Matrazensafe auch ne Rendite von 1400%? Weis doch jedes Kind, dass Bitcoins auf ner Börse nicht sicher sind...
    Weitere Antworten anzeigen

Mediennutzung der Schweiz: Netflix geht ab, Facebook wird immer älter und alle schauen TV

In der Schweiz gewinnen Streaming-Dienste wie Netflix oder Spotify vor allem bei Jugendlichen immer mehr Nutzer hinzu. Trotzdem bleiben die traditionellen Medien Fernsehen und Radio gemäss einer Umfrage in der Gesamtbevölkerung die mit Abstand beliebtesten Medien, wie die Studie Igem-digiMonitor ergab.

Vor allem Netflix konnte im laufenden Jahr die Benutzerzahlen markant erhöhen: Der Video-Streaming-Dienst verzeichnete fast 600'000 neue Abonnenten und hat heute 1,5 Millionen gelegentliche …

Artikel lesen
Link to Article