DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Model 3 von Tesla.
Das Model 3 von Tesla.Bild: EPA

Tesla überrascht mit Quartalsgewinn – Anleger begeistert

24.10.2019, 04:2624.10.2019, 07:31

Der US-Elektroautobauer Tesla hat das dritte Quartal überraschend mit Gewinn abgeschlossen. Unterm Strich verdiente der Tesla-Konzern 143 Millionen Dollar, wie die Firma am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Damit konnte Tesla-Chef Elon Musk sein Versprechen schwarzer Zahlen doch noch erfüllen, was ihm Analysten angesichts der hohen Expansionskosten nicht zugetraut hatten. Analytiker hatten mit einem Verlust gerechnet. Das Ergebnis fiel letztlich zwar positiv aus, liegt aber dennoch 54 Prozent niedriger als noch vor einem Jahr.

Elon Musk konnte endlich einen Gewinn mit seinen Elektroautos vorweisen.
Elon Musk konnte endlich einen Gewinn mit seinen Elektroautos vorweisen.Bild: EPA/EPA

Anleger reagierten trotzdem begeistert und liessen die Aktien nachbörslich um mehr als 15 Prozent steigen. Dabei gingen Teslas Erlöse stark zurück. Der Umsatz fiel trotz eines Rekords von 97'000 ausgelieferten Autos um acht Prozent auf 6.3 Milliarden Dollar.

Expansion in China

Musk zeigte sich in einem Brief an die Aktionäre «höchst zuversichtlich», dass Tesla im Jahr 2019 mehr als 360'000 Fahrzeuge an die Kundschaft bringen werde. Das Jahresziel des Herstellers liegt bei 360'000 bis 400'000 Fahrzeugen.

Tesla gab zudem den Start der Produktion in seiner neuen Fabrik in China bekannt. In der sogenannten Gigafactory in Shanghai würden «auf Versuchsbasis» Fahrzeuge gebaut. Mit dem Werk will der Elektroautobauer seine Produktionskapazitäten deutlich erhöhen. (sda/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Tesla präsentiert E-Brummi auf Steroiden

1 / 13
Tesla präsentiert E-Brummi auf Steroiden
quelle: tesla
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Polizei-Tesla sind im Einsatz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
DerHans
24.10.2019 07:07registriert Februar 2016
Ja wie jetzt!? Immer noch nicht pleite!? Das muss ja eine rabenschwarze Woche für alle Stammtische sein. Zuerst verliert die SVP bei den Wahlen und jetzt schreibt dieses Elektrogurkenunternehmen noch schwarze Zahlen. Da bleibt ja dem Heiri und dem Vreni das Bier im Hals stecken.
Keine einfachen Zeiten für Petrolheads...
16427
Melden
Zum Kommentar
avatar
Unsinkbar 2
24.10.2019 07:35registriert August 2019
Glückwunsch! Hoffe, der Gewinn ist diesmal nachhaltig. Model Y wird sich in der Schweiz gut verkaufen, jetzt können auch die Supermammi’s mit einem elektrischen SUV ihre Kinder zur 200m entfernten Schule bringen statt im Audi, VW oder Volvo 😉
948
Melden
Zum Kommentar
avatar
Graf Zacharias von Zitzewitz
24.10.2019 10:05registriert August 2019
Waaaas!?
Tesla ist nicht pleite gegangen? OMG!
Heute haben wohl einige Shortseller einen Sch....tag xD.

Herzlichen Glückwunsch an Elon und seine tollkühne Crew ;). Ich hoffe, dass dieses Ergebnis nun einen dauerhaften Aufwärtstrend einleitet. Bin jedoch gespannt, ob der (teure) Anlauf der Produktion des Model Y im Q4 das Ergebnis eher wieder nach unten ziehen wird.

Wie auch immer: Go Team Tesla 👍!
380
Melden
Zum Kommentar
13
Medizinischer Notfall am Steuer – heldenhafte Rettung in Florida

Im US-Bundesstaat Florida half eine Gruppe von barmherzigen Samaritern einer Frau, die während der Fahrt einen medizinischen Zwischenfall erlitt.

Zur Story