Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Patrick Fischer, head coach of Switzerland national ice hockey team, center, speak with the players Ramon Untersander, left, and Denis Malgin during a training session during the Ice Hockey World Championship at the Accor Hotels Atena in Paris, France on Friday, May 5, 2017. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Trainer Fischer (links) verzichtet für die WM auf Stürmer Malgin. Bild: KEYSTONE

#KäLuscht? Malgin schiesst gegen Nati-Trainer Fischer zurück



Was ist los zwischen Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer und NHL-Stürmer Denis Malgin? Vor zwei Wochen verkündete Fischer, er verzichte an der WM in der Slowakei freiwillig auf Malgin. Dieser habe «in unseren Augen nicht immer 100 Prozent Lust auf die Nationalmannschaft» gehabt.

Nun kontert Malgin, der mit den Florida Panthers die Stanley-Cup-Playoffs verpasst hat. Auf Instagram zeigt sich der 22-jährige Oltner irritiert und enttäuscht. Er fände es schade, wie sich Fischer in den Medien über ihn geäussert habe. «Ich will immer dabei sein und für die Nati spielen. Der Ausdruck ‹nicht immer 100 Prozent Lust› zu haben, um für die Schweiz zu spielen, ist nicht korrekt.» Jeder, der ihn kenne, wisse das, so Malgin.

«Die Entscheidung, dass ich dieses Jahr nicht für die Schweiz an der WM spiele, ist hundertprozentig nicht meine», fügt Malgin hinzu. Der Nati wünsche er am Turnier viel Erfolg.

Die Schweiz, die im Vorjahr WM-Silber gewonnen hat, bestreitet morgen Abend (20.15 Uhr) ihre nächste Vorbereitungspartie. In Siders gegen Frankreich wird NHL-Nummer-1-Draft Nico Hischier dabei sein erstes A-Länderspiel bestreiten. (ram)

Alle Schweizer, die in die NHL gedraftet wurden

Hier kannst du auf einem gefrorenen See toben

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

37
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

72
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

14
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

23
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

34
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

37
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

72
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

14
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

23
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

34
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • allspi 26.04.2019 14:28
    Highlight Highlight Für mich unverständliche Entscheidung von Fischer. Jeder NHL Spieler wird in der Nati gebraucht. Malgin ist ein guter Spieler, der der Schweiz in der Slowakei sicherlich gut hätte helfen können.
  • JackMac 25.04.2019 18:45
    Highlight Highlight Ach kommt schon. Der Fischer hat sich am Telefon verwählt und Ueli Maurer dran gehabt
    Kä Luscht. Thats it!
  • MaxHeiri 25.04.2019 15:28
    Highlight Highlight Wenn ich mich an die WM vor 2 Jahren erinnere, war der Auftritt für einen NHL-Spieler wirklich schwach. Er war in meinen Augen einer der schwächsten Stürmer der Nati damals.
    Wie fandet ihr seinen Auftritt vor 2 Jahren?
    • swiss_14 25.04.2019 17:56
      Highlight Highlight Sorry aber da muss ich dir wiedersprechen. Wie er jedes mal das Spiel der Schweizer ankurbelte, war beeindruckend. Konnte ohne grosse Probleme einen gepflegten Spielaufbau der Schweizer vorantreiben. Sehr scheibensicher und vorallem für das festsetzen der PP-Formation unheimlich wichtig.
    • Adrian Buergler 25.04.2019 18:01
      Highlight Highlight @MaxHeiri: Ich sehe das gleich wie @swiss_14. Malgin war damals kein kaltblütiger Sniper (das ist er auch heute noch nicht). Aber er war der beste Spielgestalter der Schweizer an diesem Turnier. Seine Scheibensicherheit und Spielübersicht sind beeindruckend.
    • MacB 25.04.2019 19:36
      Highlight Highlight Ja und? Das war vor zwei Jahren... Er ist auch älter und reifee geworden. Ich hätte ihn gerne gesehen 🤷‍♂️
    Weitere Antworten anzeigen
  • HotIce 25.04.2019 11:28
    Highlight Highlight Schon ein bisschen peinlich, das Theater so öffentlich auszutragen. ob das einem der beiden hilft?
  • Jo Blocher 25.04.2019 11:07
    Highlight Highlight Während Malgin nun so wortreich das Gegenteil von Fischer behauptet, überlege ich mir: Wieso sollte Fischer freiwillig auf einen NHL Crack verzichten, wenn da wirklich nichts war. Diese Geschichte nehme ich Malgin nicht ab.
    • Newski 25.04.2019 12:50
      Highlight Highlight Wenn Malgin nicht dabei ist, kann dafür ein Kollege, oder der Sohn eines Kollegen aufgeboten werden. Ist ja im Schweizer Eishockey so üblich.
  • el_bengalo 25.04.2019 10:03
    Highlight Highlight Nicht die erste unglückliche Kommunikation seitens Verband. Auch wenn jemand wirklich keine Lust haben sollte, dann schreibt man das doch nicht so …
  • Herren 25.04.2019 09:52
    Highlight Highlight Gerade weil die Mitteilung von Fischer so atypisch war, gehe ich von einer wohlüberlegten Provokation aus. Malgins öffentliches 100-%-Zugeständnis kann ihn das nächste Mal einholen, wenn er wegen des Aufgebotes kokettiert.
  • Heini Hemmi 25.04.2019 09:41
    Highlight Highlight Ganz egal, was vorgefallen ist und Fischer zu seiner Meinung bewogen hat. Seine öffentliche Aussage ist absolut unprofessionell und unsouverän. Damit setzt er sich auf das Niveau eines unzufriedenen Spielers herab, der mit seinen Problemen zu den Medien läuft. Dabei sollte er doch mit gutem Beispiel vorangehen. Zudem gilt auch für die Hockey-Nati: Mitarbeiter-Qualis und Jobabsagen sind vertraulich zu behandeln, sonst wird das Persönlichkeitsrecht verletzt. Ganz schwach von Fischer!
    • el_bengalo 25.04.2019 11:06
      Highlight Highlight kommt dazu, dass so eine Aussage rufschädigend ist …
    • jonas3344 25.04.2019 11:57
      Highlight Highlight Was soll er denn antworten wenn die Frage nach Malgin kommt? Lügen dürfte auch nicht wirklich gut kommen.
    • Jo Blocher 25.04.2019 12:38
      Highlight Highlight Nein Heini, Fischer rennt im Gegensatz zu Malgin wegen dieses Vorfalls nicht zu den Medien. Er gab nur das Kader für die WM bekannt; Bringschuld heisst das und bei einer Nichtnomination eines NHL Spielers steht immer die Frage des Warum im Raum. Wenn der Coach, warum auch immer, der Meinung ist, Malgin bringe nicht 100% Leistung, nehme ich ihm das ab; er kann im Gegensatz zu allen hier das Kader beurteilen und muss auch solche Situationen meistern. Das geht m.M.n. nur mit Ehrlichkeit und die ist manchmal schmerzhaft für nicht nominierte Spieler.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ehrenmann 25.04.2019 09:26
    Highlight Highlight Schiesst gegen den Nati Trainer zurück?
    Ich finde den Tweet sachlich und respektvoll.
    Ganz im Gegensatz zu der Äusserung von Herrn Fischer...
  • wasps 25.04.2019 09:20
    Highlight Highlight Fischer ist der Chef, er entscheidet. Und Malgin ist ja weiss Gott kein unbeschriebenes Blatt, er hat Fischer schon öfters im Regen stehen gelassen bzw. der Nati eine Absage erteilt, obwohl er freigestellt worden wäre. Das hat m.E. sehr wohl mit Lust / keine Lust auf die Nati zu tun.
    • ta0qifsa0 25.04.2019 09:53
      Highlight Highlight Wann war denn das bitte der Fall?

      Letztes Jahr erhielt er keine Freigabe, vor 2 Jahren war er dabei und vorher war er noch kein ernsthafter Kandidat für die Nati...
    • NHL19 26.04.2019 07:02
      Highlight Highlight Anscheinend am Prospect Camp letzten Sommer und mal an der u20 WM
    • ta0qifsa0 26.04.2019 11:30
      Highlight Highlight @NHL19

      Nicht beim Prospect Camp, sondern bei einem Kick-Off Event. Sollte das jedoch wirklich ein Grund sein, ist das ein riesen Witz. Genau so, wie wenn eine U20-WM vor x Jahren (wo Fischer wohl noch nicht mal im Amt war) ein Grund sein sollte..
    Weitere Antworten anzeigen
  • DINIMAMIISCHNDUDE 25.04.2019 09:17
    Highlight Highlight Schade um Malgin. Ich hoffe nun auf die Freigabe von Siegenthaler! Spielte gestern sackstarke erste 30min, dannach mit viel Pech bei 2 Gegentreffer. Wäre bestimmt eine super Verstärkung in der Verteidigung.
    • PizzaPestoni 25.04.2019 11:15
      Highlight Highlight War meiner Meinung nach einer der besten Spieler auf dem Feld, extrem solide, weiss was er kann und was nicht.

      Wenn er noch skating, seinen schwachen Release und generell seinen Schuss verbessert, traue ich im durchaus eine Top4 Position NHL Karriere zu (vielleicht nicht bei den Caps, aber bei einem schwächeren Team)

      Sollte er noch einen grösseren Sprung als ohnehin bereits erwartet machen, wäre er ein idealer Partner für einen extrem offensiven Verteidiger. (John Carlsson?)
    • labraduddel 25.04.2019 11:51
      Highlight Highlight Back up für josi? 😉
  • Jason96 25.04.2019 09:05
    Highlight Highlight Wusst ich's doch.
  • Glenn Quagmire 25.04.2019 09:04
    Highlight Highlight Vielleicht sollten Silber-Fischer und Malgin dieses Thema bei einem Bierchen besprechen und nicht via Medien...
  • SBP 25.04.2019 09:00
    Highlight Highlight Zu sagen, jemand hätte keine Lust für die Nationalmannschaft zu spielen, ist schon ziemlich harter Tobak. Das hätte man in der Öffentlichkeit auch eleganter lösen können, denn solche Unstimmigkeiten sollten eigentlich intern geklärt werden.
  • ta0qifsa0 25.04.2019 08:30
    Highlight Highlight Es braucht immer 2 um sich zu streiten. Was genau vorgefallen ist spielt aber nicht wirklich eine Rolle solange diese Angelegenheit spätestens bis zur Heim-WM nächstes Jahr aus der Welt geschafft wird!
  • «SLAPSHOT» 25.04.2019 08:27
    Highlight Highlight Schade. Jeder NHL Spieler könnte der Nati helfen. Hoffe es kommt zu einer Versöhnung.

Der SCB wird in Grenoble mit schwedischer Flagge und Hymne empfangen 🙈

Dank einem 3:1-Sieg in Grenoble steht der SC Bern in der K.o.-Phase der Champions Hockey League. Grenoble liegt nur zwei Stunden von der Schweizer Grenze entfernt – und doch gibt es Franzosen, die das Nachbarland nicht zu kennen scheinen. Denn empfangen wird der SCB mit der schwedischen Nationalhymne und statt der Schweizer Flagge wird auf dem Videowürfel die blau-gelbe Schwedens eingeblendet. Das kommt selbst dem finnischen SCB-Coach Kari Jalonen spanisch vor. (ram)

Artikel lesen
Link zum Artikel