Swisscom
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Schweizer geben ihren Handy-Abo-Anbietern generell gute Noten. bild: shutterstock

Sunrise, Salt, Wingo oder doch Swisscom? Diese Noten geben Kunden ihren Mobile-Anbietern

M-Budget und Wingo erhalten in einer repräsentativen Umfrage zur Zufriedenheit mit dem Mobilfunk-Abo die besten Noten. Salt und Yallo finden sich am Ranglistenende.



Herr und Frau Schweizer ärgern sich bei ihrem Handygebrauch über die (zu) langen Kündigungsfristen und die Preise fürs Roaming. Junge Kunden sind dabei unzufriedener als ältere, wie aus einer am Mittwoch publizierten Umfrage von Moneyland hervorgeht. Das Vergleichsportal hat dazu vom Marktforschungsinstitut Ipsos eine repräsentative Umfrage bei 1'500 Konsumenten durchführen lassen.

Bei welchem Anbieter bist du?

M-Budget und Wingo an der Spitze

Insgesamt erreichen die Abos von M-Budget und Wingo (Swisscom-Tochter) die höchste Kundenzufriedenheit. Am wenigsten zufrieden sind Kunden mit Salt und Yallo. Ganz allgemein sind die Unterschiede aber eher gering und selbst Schlusslicht Yallo (Sunrise-Tochter) erreicht mit 7,2 von 10 möglichen Punkten ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Bild

Handy-Abo und Prepaid-Kunden sind mit ihren Anbietern mehrheitlich zufrieden. Im Durchschnitt vergeben sie 7,4 von 10 Punkten.

Swisscom erreicht eine Durchschnittsbewertung von 7,3 von 10 Punkten. Das sei gegenüber dem Vorjahr eine schlechtere Bewertung. Ausgerechnet die grossen Rivalen, Sunrise (7,6) und UPC (7,6), haben nun eine höhere Kundenzufriedenheit. Swisscom glänzt zwar bei der Gesprächsqualität und Netzabdeckung, verliert aber viele Punkte in den Kategorien Preis-Leistung und Aktionen. «Das erstaunt nicht, da Swisscom viel seltener Aktionen hat und zudem an Knebelverträgen mit 12 oder 24 Monaten Mindestlaufzeit festhält», sagt Telekomexperte Ralf Beyeler von Moneyland.

Der Marktführer kann sich damit trösten, dass seine günstigeren Angebote M-Budget und Wingo im Ranking obenaus schwingen.

Die drittgrösste Schweizer Mobilfunk-Anbieterin Salt landete punkto Kundenzufriedenheit derweil hinter der grossen Konkurrenz von Sunrise und Swisscom. Allerdings war der Abstand zu Swisscom nur noch minimal und statistisch kaum signifikant. Anders gesagt: Swisscom (7,3), Salt (7,2) und Yallo (7,2) liegen laut Umfrage bei der Kundenzufriedenheit (durchschnittliche Bewertung über alle abgefragten Aspekte) fast gleichauf.

Roaming zu teuer

Obwohl die Kunden mit ihren Abos mehrheitlich zufrieden sind, gibt es mehrere Aspekte, die weiter für Ärger sorgen: Roaming und Kündigungsfristen seien ein «Dauerärger» bei den Konsumenten, wird Beyeler in der Mitteilung zitiert.

Bild

Gemäss den Resultaten empfinden die Schweizer das Roaming trotz Preissenkungen in den letzten Jahren immer noch als zu teuer. Im Gegensatz zur Eidgenossenschaft hat die Europäische Union die Gebühren für das Telefonieren im Ausland innerhalb ihrer Grenzen abgeschafft.

Daneben sind die Kunden auch mit der Preis-Leistung und der Erreichbarkeit der Mitarbeiter nur mässig zufrieden, wie es weiter hiess. Besser sieht es hingegen mit bei der Gesprächsqualität, der Netzabdeckung oder den Abrechnungen für das mobile Internet aus. Hier gibt es kaum Anlass für Kritik.

Auffällig war in der Umfrage ausserdem: Die Zufriedenheit steigt mit zunehmendem Alter der Kunden an. Die Altersgruppe zwischen 18 und 25 Jahren vergab eine deutlich tiefere Zufriedenheitsnote als etwa die 50- bis 74-Jährigen.

(oli/sda/awp)​

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

20 skurrile und lustige Smartphone-Probleme

So wirkt sich eine Maske auf die Verbreitung von Viren aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • infomann 29.05.2020 12:39
    Highlight Highlight Ich bin seit Jahren bei Aldi auf dem Sunnrise Netz, sehr günstig und der Kundendienst ist auch gut.
    Weitere Vorteil ich kann mein Abo unkompliziert monatlich meinen Bedürfnissen anpassen.
  • Luukituuki 28.05.2020 11:24
    Highlight Highlight Mir persönlch hat es wingo angetan.

    Wenn du für ein Handyabo, Home Internet und Tv nur 74 Fr. bezahlst und alles unlimitiert ist, für mich preis leistungs technisch optimal.

    Und die Abdeckung des Moblinetzes ist fast lückenlos (Swisscom). Da ist es mir recht egal , dass ich zwichendurch für ein paar stunden nichts erreichen kann!
    • MartinZH 28.05.2020 16:36
      Highlight Highlight Du schreibst: "alles unlimitiert." Ich nehme an, innerhalb der Schweiz, ohne Ausland...
    • Stachri 28.05.2020 20:34
      Highlight Highlight Ich habe auch alles flat im Inland. Yallo: CHF 25.- (Internet via Hotspot) und TV mit Zattoo: CHF 8.35 = CHF 33.35 / Monat.
    • code-e 29.05.2020 12:02
      Highlight Highlight @MartinZH: In der EU hast du bis 2Gb inklusive. Aktuell zahle ich bei Wingo für Internet, Handy und TV lediglich 54 Franken pro Monat
    Weitere Antworten anzeigen
  • teXI 28.05.2020 07:29
    Highlight Highlight Hahaha Swisscom 7.3?! Kriegen die so eine tolle Note wegen der vielen Ausfälle die sie andauernd haben oder weil sie dann trotzdem den vollen Betrag dafür verlangen? Die hätten von mir höchstens 2-3 gekriegt.
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 27.05.2020 21:44
    Highlight Highlight Lustig, ich kenne nur unzufriedene M-Budget-Kunden. Alle am Motzen und beim mobilen Internet beklagen sie ausnahmslos alle extrem niedrige Geschwindigkeiten von im Schnitt lächerlichen max. 1Mbit/s. - dies mitten in der Stadt Zürich.
  • DerPrimat 27.05.2020 18:17
    Highlight Highlight Die TV Box von Wingo ist Schrott. Lasst die Finger davon!
    • Luukituuki 28.05.2020 11:26
      Highlight Highlight Für das grundlegende Tv angebot reichts und für den rest Netflix und co haben viele einen Smarttv und wenn nicht gönnst du dir für etwas geld einen android stick oder rasberry pi
  • KnolleBolle 27.05.2020 18:10
    Highlight Highlight Ich würde sagen dass wenn man im Ausland ist die Zufriedenheit sich stark ändert, mit Swisscom hatte ich auf der ganzen Welt NIE Probleme !
  • karamel 27.05.2020 17:41
    Highlight Highlight Ich habe nach etlichen Jahren von Swisscom auf Yallo gewechselt, da mir Swisscom einfach zu teuer wurde! Mein Abo kostet nun nur die Hälfte, und hat sogar noch mehr Ausland Roaming inklusive. Ich kann es allen nur empfehlen. Ja, das Internet könnte im UG von Einkaufsläden odr so besser sein, aber wen das nicht stört ist bei Yallo am richtigen Ort.
    • hlienhard@gmx.ch 28.05.2020 02:31
      Highlight Highlight Kann ich nur bestätigen. Bei mir ist es auch so.
  • MartinZH 27.05.2020 16:57
    Highlight Highlight Ich bin mit meinem UPC-Mobile-Vertrag sehr zufrieden: Keine Ausfälle, keine Probleme mit dem Service und mit den Rechnungen. Dank dem Swisscom-Netz praktisch überall 4G und ein Riesen-WLAN-Netz. Und das beste daran: In der CH alles (Gespräche und Daten) unlimitiert und 10 GB pro Monat und Gespräche im Ausland (Europa) inklusive!

    Normalerweise kostet das Abo 79 Franken pro Monat. Dank einer Jahres-Aktion mit einer automatischen Verlängerung für das laufende Jahr bezahle ich exakt 29 [!] Franken pro Monat.

    Früher war ich lange ein Swisscom-Kunde. Ein 1A-Netz, aber nicht der Preis vs. Leistung.
    • MaPhiA 27.05.2020 19:03
      Highlight Highlight Ähm... du hast dich wohl im abo-preis vertippt ?? das unlimited europe für 79.- kostet für upc-internetkunden 39.- und nicht 29.- im monat... das für 29.- ist ''unlimited swiss'' und würde normal 69.- kosten...
    • MartinZH 27.05.2020 21:27
      Highlight Highlight @MaPhiA: Ähm, nein. Nicht vertippt. Meinst Du ich erzähle Märchen? 🤔😂 Ja, ich bin auch Internet- und TV-Kunde. Soll ich noch die Rechnung posten, dass Du es glaubst? 🙄
      Benutzer Bild
    • MaPhiA 27.05.2020 21:52
      Highlight Highlight bei upc werden einmal mehr nicht alle kunden gleich behandelt... diese mitteilung habe ich zBsp nicht erhalten und ich bin schon ewig kunde... jetzt weiss ich, was ich morgen machen werde - wieder einmal bei upc anrufen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • coltfishthetank 27.05.2020 16:55
    Highlight Highlight Ist dieser Beyer eigtl der einzige Experte den es gibt bei der Telekommunikation?
    • MartinZH 27.05.2020 18:12
      Highlight Highlight Beyeler, Ralf Beyeler.
  • joshuabeny1999 27.05.2020 16:48
    Highlight Highlight Ich vergebe Salt 10 von 10 Punkten. Bin seit Jahren Kunde und auch schon als es Orange hiess. Hatte immer freundliche Mitarbeiter am Telefon oder vor Ort im Shop.

    Ich konnte auch, sofern die Mindestvertragslaufzeit bereits abgelaufen war oder in den nächsten 3 Monaten ablief, jeweils problemlos wechseln.

    Ein Upgrade von meinem Sonderangebot Plus Swiss Young auf ein noch viel besseres Angebot für Plus Europe Young ging sogar trotz noch einjähriger Vertragslaufzeit ohne Probleme.

    Mein Abo kostet 40 CHF mtl. und ich habe unlimitert Internet, Telefonie in der Schweiz und ganz Europa!!
  • Warum3 27.05.2020 16:48
    Highlight Highlight Habe vor einem Jahr von Swisscom auf Yallo gewechselt. Beste Entscheidung. Habe alles unlimitiert, bis jetzt immer gutes Netz gehabt und sehr Preiswert.
    • AnDerWand 27.05.2020 17:32
      Highlight Highlight Bin auc bei Yallo, ausser dem Empfang, manchmal bin ich sehr zufrieden. Preis/Leistung x-fach bes er als der Rotblaue Riese
  • Rethinking 27.05.2020 16:21
    Highlight Highlight Die Schweizer sind leider viel zu wenig Preisaffin darum spielt der Markt zu wenig stark...
  • Matthiah Süppi 27.05.2020 16:08
    Highlight Highlight Vielleicht ist Yallo auch so weit hinten, weil es so viele junge Kund*innen hat. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden. Alles unlimitiert und flexible Kündigung für 25.- ist nicht schlecht - und das auf dem gut ausgebauten Sunrise Netz.
    • MartinZH 27.05.2020 16:43
      Highlight Highlight "Alles unlimitiert" auch im Ausland (Gesräche und Daten) für 25 Franken? 🤔
    • MacB 27.05.2020 16:44
      Highlight Highlight Denk ich mir auch. ICh gehe nicht davon aus, dass Ü60er Yallo haben.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 27.05.2020 21:59
      Highlight Highlight @MacB: So kann man sich irren. Ich kenne sogar einen 75-Jährigen, der yallo hat.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kiro Striked 27.05.2020 15:55
    Highlight Highlight "Swisscom [...] an Knebelverträgen mit 12 oder 24 Monaten Mindestlaufzeit festhält"

    Das sind deren Angebote, man kann diese aber zu jeder Zeit wieder abändern. Ich hatte erst XS, dann XL ne Zeit lang, und jetzt habe ich L. Alles innerhalb von 24 Monaten, Anpassungen gelten ab sofort und sind normal auch mit "Handy abzahlen" kein Problem.

    Oder habe ich einfach eine andere Swisscom?

    Zudem telefoniert man mit jemandem der Sunrise hat, hat man das Gefühl, das nur 80% des Gesprächs durchkommen. Egal ob Handy -> Festnetz oder Handy -> Handy.
    • moedesty 27.05.2020 16:07
      Highlight Highlight Gestern hattest du bestimmt 0% Gesprächsqualität mit Sunrisekunden
    • SMGi 27.05.2020 16:33
      Highlight Highlight moedesty 1 : 0 Kiro
    • Kiro Striked 27.05.2020 16:33
      Highlight Highlight Lustigerweise hatte ich Keine Probleme, weil ich selten Telefoniere am Handy.

      Aber ja, Hauptsache Swisscom Bashen, Sunrise kriegts nicht hin an allen Orten der Meisten Wohnungen stabiles Netz zu liefern.

      Kenne da zu viele unzufriedene Leute. Wohnzimmer 2 Striche, Küche 1 und Schlafzimmer 0 im WC dann voller Empfang, geil 100/100 Punkten.

      Ich bin zufrieden, hatte in 16 Jahren nicht 1 Problem, auch mit den Verträgen nicht. Was ich zugeben muss: Günstig ist die Swisscom nicht, aber die 60.- im Monat ist es mir Wert.
    Weitere Antworten anzeigen

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen 5G-Netz.

Die Schweizer Mobilfunkanbieter rühren die Trommel für das Mobilfunknetz der 5. Generation. Sunrise und Swisscom gehören weltweit zu den ersten Mobilfunkfirmen mit einem 5G-Netz. Salt zieht in der zweiten Jahreshälfte nach.

Doch was die einen freut, verunsichert andere: Wie viele neue Antennen braucht es? Steigt mit 5G die Strahlenbelastung? Kann das neue Netz gar Krebs verursachen?

Nebst Warnrufen von seriösen Ärzten kursieren im Internet auch abstruse Verschwörungstheorien, die nur ein Ziel …

Artikel lesen
Link zum Artikel