DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Museen: Messner-Museum von Stararchitektin Zaha Hadid in Südtirol öffnet



Bergsteigerlegende Reinhold Messner hat zusammen mit der Stararchitektin Zaha Hadid ein neues Bergmuseum entworfen. Auf 2275 Metern Höhe eröffnete am Freitag auf dem Kronplatz in Südtirol der beeindruckende Bau.

Das grösstenteils unterirdische Museum «Corones» zeigt die Entwicklung des Bergsteigens und wie sich die Ausrüstung verbessert hat. Es soll auch den Kulturtourismus auf dem Skiberg ankurbeln.

Der Drei-Millionen-Euro-Bau sei das sechste und letzte Berg-Museum des Extremalpinisten, heisst es in einer Mitteilung. Das Museum liegt grösstenteils im Berg, den Hadid dafür aushöhlen liess. Von Aussen sind drei schräge Würfel zu sehen, die auch als Aussichtspunkte dienen, sowie der Eingang.

Der Beton und die geschwungenen Linien, typische Stilmittel der irakischen Architektin, setzen einen starken Kontrast zu der felsigen und schroffen Bergwelt. Bei der Einweihung war der Eingang ganz in blaues Loden gehüllt.

Der gebürtige Südtiroler Messner hat als erster Mensch alle Achttausender bestiegen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter