Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autos: Fiat zahlt 70-Millionen-Strafe in den USA wegen fehlender Berichte



Der Autobauer Fiat Chrysler muss wegen nicht übermittelter Unfall-Berichte 70 Millionen Dollar Strafe an die US-Verkehrsaufsicht zahlen.

Die Behörde erklärte am Donnerstag, Fiat habe seit 2003 zahlreiche Unfälle mit Verletzten oder gar mit Todesfolge entgegen den gesetzlichen Vorschriften nicht gemeldet. Fiat hatte bereits im September Verfehlungen eingeräumt und dies auch mit Softwareproblemen bei der Erstellung der Berichte begründet.

Fiat erklärte am Donnerstag, künftig eine saubere Berichterstattung zu gewährleisten. Dazu soll auch eine externe Aufsicht eingebunden werden.

Die Behörde will durch die Informationspflicht erreichen, möglichen Mängeln bei Fahrzeugen früher auf die Spur zu kommen und dadurch schneller Massnahmen zum Schutz des Verbrauchers einleiten zu können. In der Vergangenheit hatten auch schon andere Autobauer Strafen zahlen müssen, weil sie ihrer Berichtspflicht nicht nachgekommen waren. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter