Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das erste Mal ohne Lena seit gefühlt 1000 Jahren: Die Top 10 Babynamen 2016

Die offizielle Liste der beliebtesten Vornamen des Jahres veröffentlicht der Bund jeweils erst im August. Dank watson-User Thomas Arni wissen wir aber bereits, welche Namen im letzten Jahr am beliebtesten waren.



Einen lieben Dank an watson-User Thomas Arni, der zusammen mit seiner Frau die Namen von 17'000 Neugeborenen aus 25 Spitälern in der Schweiz gesammelt hat, die 2016 auf die Welt gekommen sind. Seine Liste birgt vor allem eine grosse Überraschung: Der Name Lena ist von den vorderen Plätzen verschwunden.

Die beliebtesten Baby-Namen 2016

Die gesamte Liste findest du auf dem Vornamenportal leonie.io

(rhy)

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

63
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bebby 10.01.2017 03:39
    Highlight Highlight Was mich immer wieder beeindruckt, ist die Tatsache, dass zweisilbige Vornamen heutzutage so beliebt sind. Oder gar Abkürzungen von Namen wie z.B. Leo anstatt Leonardo.
    Schliesslich lässt sich ein Name immer abkürzen aber nie verlängern.
  • G-Man 09.01.2017 18:55
    Highlight Highlight Emma auf platz zwei. Kenn selber auch solche babys. Wie kann man nur? Mein erster Gedanke geht da immer zur Lokomotive und der zweite an eine Kuh. Beides sehr schmeichelhaft für ein mädchen :-)
  • Capoditutticapi 09.01.2017 18:41
    Highlight Highlight Ich bin ein 25-jähriger Nico und sehr zufrieden
  • Peeta 09.01.2017 17:48
    Highlight Highlight Wann kommt echt Peter wieder in die Top Ten?
  • Iko5566 09.01.2017 16:41
    Highlight Highlight Ich kanns echt nicht verstehen weshalb David immer unter den top 10 Knabennamen ist und das seit 30 Jahren. Ich heisse selbst so und lebe ganz gut mit diesem Namen, aber soooo schön finde ich ihn nun auch nicht. Ich würde meinem Sohn nicht diesen Namen geben.
    • peeti 09.01.2017 18:41
      Highlight Highlight Es gibt so einige sehr religiöse Menschen resp. werdende Eltern...
    • Iko5566 10.01.2017 10:27
      Highlight Highlight Meine Eltern sind aber alles andere als religiös. Verstehe es noch immer nicht. Aber danke für den Erklärungsversuch 😄
    • peeti 10.01.2017 11:46
      Highlight Highlight Klar, die gibt es auch. Mögliche Erklärung: David kommt rel. häufig in der Bibel vor (google: über 1000mal auf dritter Stelle nach Abraham und Moses). Gleiches gilt zb. für Elias, ebenfalls ein biblischer Namen.
      Da solche Namen nicht aufgrund eines Trends gewählt werden (wie aktuell ältere Namen) und schon lange in der Bestenliste sind, tippe ich auf eher konservative/religiöse Gründe. Zudem verzeichnen Freikirchen seit längerem einen grossen Zulauf..
  • Hippie-ster 09.01.2017 16:28
    Highlight Highlight Wie jetzt, Kevin ist gar nicht auf der Liste??

    :-)
    • pamayer 09.01.2017 17:03
      Highlight Highlight Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose.
    • wasylon 09.01.2017 17:07
      Highlight Highlight Es wurde nur das K durch L ausgetauscht. Der Kevin heisst jetzt Levin.😉
    • tarni 09.01.2017 20:51
      Highlight Highlight Nicht in den Top 30, aber auf Rang 141. Es gibt nach wie vor jeden Monat mind. einen Kevin:

      http://www.leonie.io/chde/vornamen/Kevin
  • Merida 09.01.2017 16:04
    Highlight Highlight Wieso beginnt die Hälfte der Namen mit L? K, O oder F wären auch mal wieder fällig... 🤔
    • JJ17 09.01.2017 17:53
      Highlight Highlight Kathrin, Otto und Fritz🙆
    • Merida 09.01.2017 18:06
      Highlight Highlight Dachte eher an Krimhild, Otilie und Ferdinand. 😉
    • Andrea94 09.01.2017 18:56
      Highlight Highlight KOF - Komischer Name 🤔 dann doch lieber Luca😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hiroto Inugami 09.01.2017 15:38
    Highlight Highlight Oh Gott, Noah und vor allem Elias sind ganz schlimm.
    • db13 09.01.2017 16:20
      Highlight Highlight Warum?
    • Martinov 09.01.2017 18:07
      Highlight Highlight Aus gründen? 😂
    • dtk 10.01.2017 00:04
      Highlight Highlight Ich dachte gerade Gott würde sich über solche Namen aus der Bibel freuen... ;)
  • Go Canucks Go 09.01.2017 15:18
    Highlight Highlight Die Invasion des Luca will einfach nicht enden. Ruf in 12 Jahren mal laut LUCA am HB und 120 Jungs werden sich nach dir umschauen.
    • Yelina 09.01.2017 15:41
      Highlight Highlight Bei den Italienern gibt es auch viele ältere Herren namens Luca
    • Erarehumanumest 09.01.2017 16:30
      Highlight Highlight my name is Luca, I live on the second floor...
    • bokl 09.01.2017 18:00
      Highlight Highlight Und schreibe mich mit K und bin weiblich...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gröipschi 09.01.2017 15:17
    Highlight Highlight Gut zu wissen, ich werde im Sommer Mami und mein Kind wird keinen dieser Top Ten Namen bekommen.
    • Baba 09.01.2017 15:34
      Highlight Highlight Von Herzen alles Gute und geniesse diese wunderschöne Zeit - jetzt und danach mit dem kleinen Menschlein, das einen seltenen Namen tragen wird❣
    • Hiroto Inugami 09.01.2017 15:36
      Highlight Highlight Das freut mich sehr für dich, es heisst aber nicht etwa Kurtine, oder?
    • Gähn on the rocks 09.01.2017 15:43
      Highlight Highlight Ueli wäre doch schön, oder Veronika. Gladiola, Gloria oder doch Hanspeter?😂
      Alles Gute fürs Kindlein und dich!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dä Brändon 09.01.2017 15:01
    Highlight Highlight Lena ist mir jetzt nicht so aufgefallen. Aber Leon heisst mittlerweile jedes zweite Kind
    • tarni 09.01.2017 21:34
      Highlight Highlight Nicht ganz. Auf die 8500 erfassen Knaben gab es total 86 Leon's. Somit heisst nur jedes 100. Kind Leon :-).
    • dtk 10.01.2017 00:11
      Highlight Highlight tja, in diesen post-faktischen Zeiten geht der Punkt trotzdem an Brändon ;)
  • Madison Pierce 09.01.2017 14:48
    Highlight Highlight Spannend, wie sich die Namen ändern. Kein Name einer meiner Kollegen ist unter den ersten zehn auf der Liste.

    Interessant wäre noch zu wissen, wie viele der 17'000 Kinder den gleichen Namen haben, also wie kreativ die Eltern sind. Ist "Mia" mit 50 Nennungen auf den ersten Platz gekommen, oder heisst jedes dritte Mädchen so?
    • Madison Pierce 09.01.2017 15:35
      Highlight Highlight So viel Individualität muss nicht sein. Es gibt schöne Namen, die nicht exotisch sind und gesucht wirken.

      Ein Schulkollege hiess Ueli. Bis heute der einzige Ueli in meiner Generation, den ich kenne. Ein schöner Name: traditionell und individuell.
    • #bringhansiback 09.01.2017 15:40
      Highlight Highlight @EChurch: offenbar heissen Sie Ben zum Vornamen und sind definitiv nicht hochbegabt
    • El_Sam 09.01.2017 16:14
      Highlight Highlight @EChurch: Mach mal Langsam, ich komme neben dem Arbeiten gar nicht mehr dazu alle deine diffamierenden Kommentare zu lesen :-P
    Weitere Antworten anzeigen

Kältester Morgen in der Schweiz seit Februar 2018 und bis Sonntag bleibt es frostig

In der Nacht auf Mittwoch sind die Temperaturen in der Schweiz erstmals in diesem Winter so richtig in den Keller gerasselt. Auf der Glattalp im Muotathal SZ wurden sibirische -36.5 Grad gemessen. Auch im Flachland lagen die Temperaturen deutlich im Minusbereich.

Der Kälteeinbruch ist einer klaren und windstillen Nacht sowie Polarluft aus Grönland zu verdanken, wie die Wetterdienste Meteonews und MeteoGroup am Mittwochmorgen mitteilten. Es war der kälteste Morgen in der noch jungen …

Artikel lesen
Link to Article