Schweiz

Schlechtes Wetter kann auch schön sein. bild: twitter

So imposant war die Gewitter-Nacht in der Schweiz

16.06.17, 01:56 16.06.17, 10:30

In der Nacht auf Freitag entluden sich vor allem in der Deutschschweiz teilweise heftige Gewitter. Es kam zu Starkregen, Sturmböen und an manchen Orten gar zu Hagel.

Statt Regenschirm haben einige Schweizer aber lieber das Handy gezückt: Hier die schönsten Bilder vor, während und nach dem Gewitter:

Besonders betroffen vom Gewitter waren Teile des Kantons Aargau, Zürich sowie die Zentral- und Ostschweiz.

Nasses Winterthur.

Sunshine after the rain ...

Die Sonne blinzelt durch den Regen.

Auch in Deutschland jagten Blitze über den nächtlichen Himmel.

Ein «menstruierender Himmel», wie watson-Redaktorin Simone Meier auf Instagram titelt:

«Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.»

Sonnenuntergang in Zürich.

In Wädenswil ZH wurden Windspitzen von 88 km pro Stunde gemessen. Zudem fielen örtlich bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter wie beispielsweise bei der Messstation in Rüti GL.

Was für ein Himmel über Horn im Kanton Thurgau.

Farbenspektakel am Himmel.

Ein Beitrag geteilt von niihil (@niihil) am

Nach dem Sturm ist vor dem Sturm.

Auch in Thun lieferte der Himmel ein imposantes Schauspiel.

Laut MeteoNews setzt sich nach den Unwettern in der Nacht aber am Freitag aus Westen eine deutliche Wetterbesserung durch. Am Wochenende soll es überall viel Sonnenschein geben. (ehi/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«Neuer Hitler im Nahen Osten»: Saudischer Kronprinz bin Salman schlägt harsche Töne an

Aargauer Lehrer wegen Sadomaso-Sexspiels mit 13-Jähriger verurteilt

Peinlicher Design-Fail: Apples 109-Franken-Hülle für das iPhone X verdeckt das Mikrofon

Das sind die zehn Reichsten der Schweiz – erstmals dabei: die Blochers

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bonzino 16.06.2017 10:34
    Highlight Was den für ein Gewitter - ich habe geschlafen :-)
    1 2 Melden
  • MisterM 16.06.2017 09:02
    Highlight (2/2) ... Und hier die letzten Sonnenstrahlen, die von Westen her die Sturmwolken orange-golden färben.
    9 1 Melden
  • MisterM 16.06.2017 08:59
    Highlight (1/2) Ein schönes Wetterspektakel war das gestern Abend. Das Spiel von Regen, Wolken und Sonnenlicht wirkte magisch. Hier das Gewitter über Zürich mit Regenbogen und goldenem Prime Tower...
    3 3 Melden
  • jellyshoot 16.06.2017 08:36
    Highlight ohne filter in schaffhausen geschossen. wahnsinns stimmung
    26 1 Melden
  • E. Edward Grey 16.06.2017 08:31
    Highlight Kachelmannwetter verwendet eine bildschöne Klassifikation von Blitzstärken, die könnte man übernehmen um die Verhältnisse einzusortieren? Gestern war ein Blitz der Stärke "Mutter aller Hausrüttler" dabei.
    5 4 Melden
    • maxi 16.06.2017 09:31
      Highlight meine absolute lieblings wetterseite!
      2 1 Melden
  • Chrutondchabis 16.06.2017 02:39
    Highlight Warum war? Es ist jetzt 2:40 und über Luzern hört man die Englein kegeln. Wunderschön!
    26 5 Melden

Wenn du in diesem Walliser Dorf ein Haus baust, erhältst du mindestens 25'000 Franken

Für einen Euro ein Haus in Sizilien kaufen oder 70'000 Franken geschenkt bekommen und sich im Walliser Dorf Albinen ein Eigenheim bauen. In Europa und der Schweiz überbieten sich abgelegene Dörfer zurzeit mit Lockvogelangeboten, um die Abwanderung zu stoppen.

Albinen liegt an einem sonnigen Berghang auf 1300 Metern über Meer. Um die Dorfkirche gruppieren sich charakteristische Walliser Bergbauernhäuser und Chalets, von denen viele zu Ferienhäusern und -wohnungen umgebaut wurden. Eine Strasse …

Artikel lesen