Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wem galt der Telefon-Anruf von Lionel Messi? Die Lösung ist unerwartet. Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Barça-Bosse? Manchester City? CR7? Das ist der Grund für Messis Telefon-Jubel

Lionel Messi führte gestern sein Barcelona mit einem Doppelpack zum 5:0 gegen Celta Vigo. Doch zu reden gibt seine Jubel-Geste nach dem 1:0. Wen rief er da an? Wir haben das Rätsel gelöst.

05.03.17, 10:40 05.03.17, 12:28


Lionel Messi leitet den Kantersieg mit seinem 1:0 gegen Celta Vigo in der 24. Minute traumhaft ein:

Das 1:0 von Lionel Messi. Video: streamable

Doch für mehr Aufsehen als für den Treffer sorgt der Torjubel. Wir kennen Messi und wissen, dass er oft mit den Fingern gegen den Himmel zeigt und nach oben zu seiner verstorbenen Grossmutter blickt. Doch dieses Mal zeigt er ins Publikum und macht die Telefon-Geste:

Messis Telefon-Geste. Video: streamable

Natürlich wird sofort spekuliert, wem die Geste galt. Während einige User im Scherz schreiben, Messi habe sich eine Pizza bestellen wollen, wird in den Medien heftig gerätselt. Will Messi seinen Barça-Bossen sagen: Ruft mich an, mein Vertrag läuft aus. Sportdirektor Roberto Fernandez reagierte nach der Partie angefressen auf die Frage der spanischen Zeitung Sport: «Ich habe die Geste nicht gesehen. Ich weiss auch nicht, warum ihr solche Dinge so aufbauscht.» 

Messi zeigt ins Publikum und hält dann den imaginären Hörer ans Ohr. Will er Druck gegenüber seiner Klub-Spitze aufbauen? Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Tatsächlich gab es in den letzten Tagen einige Diskussionen um die Zukunft Messis. Andere Medien rätseln gar im grösseren Bild:

Nun, Messi lässt nach der Partie gemäss spanischen Medien selbst ausrichten, dass all das nicht stimmt. Die Geste galt seinem Neffen. Dieser habe ihn den ganzen Tag versucht anzurufen, doch er ging nicht ran. Er wollte ihm sagen: «Ich rufe dich zurück.»

Umfrage

Glaubst du Messi, dass er die Telefon-Geste für seinen Neffen machte?

  • Abstimmen

1,101 Votes zu: Glaubst du Messi, dass er die Telefon-Geste für seinen Neffen machte?

  • 45%Ja, klar.
  • 15%Nein, glaube das war für die Barça-Bosse.
  • 2%Nein, glaube das war für Nationaltrainer Bauza.
  • 38%Mir egal.

Wenn's stimmt, hat sich Messi ähnlich souverän aus der Affäre gezaubert, wie Teamkollege Neymar den Ball beim 2:0 ins Tor:

Das 2:0 durch Neymar. Video: streamable

Vielleicht wollte Messi auch seinen Coiffeur anrufen, sonst fällt er bald aus unserer schönen Diashow mit besonders schrägen Fussballer-Frisuren

Das könnte dich auch interessieren:

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raembe 05.03.2017 21:51
    Highlight Messi so:
    0 0 Melden
  • Janick Wetterwald 05.03.2017 14:22
    Highlight Ah jetzt weiss ich endlich, wär mier gester ged welle ahlüte 😉
    23 3 Melden
  • Leidergeil 05.03.2017 11:02
    Highlight Die Nachricht ging an Edgardo Bauza...
    4 16 Melden

31 Bilder die beweisen, wie sehr der arme Neymar gegen die Schweiz leiden musste

Die Schweiz schafft mit dem 1:1 gegen Brasilien einen Traumstart in die WM 2018. Schlüssel zu diesem guten Ergebnis war unter anderem, dass es gelungen ist, Superstar Neymar aus dem Spiel zu nehmen. Der Stürmer musste viel einstecken, wie die folgenden 31 Fotos beweisen. Armer Neymar.

(zap)

Artikel lesen