Blogs
Deep Technology Podcast

Deep Technology Podcast: Die Schüler: «Bildschirmzeit ist explodiert»

Deep Technology Podcast

Episode 2 – die Schüler: «Die Bildschirmzeit ist explodiert in der Corona-Krise»

Eine 2. Sekundarklasse aus dem Zürcher Oberland spricht über Vorteile und Gefahren von Social Media, Handysucht, ob es künstliche Intelligenz braucht, die Automatisierung von Berufen und ihre Wünsche für die Zukunft.
22.08.2020, 15:40
Mehr «Blogs»

Deep Technology Podcast, Episode 2:

Was ist der Podcast Deep Technology?
Wie stark beeinflussen Social Media, Algorithmen und Künstliche Intelligenz schon unseren Alltag? Und wie denken Schweizerinnen und Schweizer wirklich darüber? Der neue Podcast Deep Technology von Manuel Stagars geht dieser Frage nach.

Der Podcast erscheint jeden Samstag mit einer neuen Folge auf watson, auf allen grossen Podcast-Plattformen und auf deeptechnology.ch.

Die wichtigsten Aussagen der 2. Sekundarklasse:

Deep Technology Podcast, 2. Sekundarklasse Bild: Manuel Stagars
Die zwei Halbklassen der 2. Sekundarklasse
  • «Ich benutze das Smartphone 5 bis 8 Stunden pro Tag, eine Stunde kommt einem wie 10 Minuten vor.»
  • «Die Bildschirmzeit ist explodiert in der Corona-Krise.»
  • «Influencer schädigen mein Selbstbewusstsein und beeinflussen meine Meinung.»
  • «Social Media ist dazu designt, dass man süchtig wird. Es gibt Leute, die handysüchtig sind, wenn man es ihnen wegnimmt werden sie sehr aggressiv oder traurig.»
  • «Bis zur sechsten Klasse hatte ich kein Handy, und da war mir auch nie langweilig
  • «Wenn man merkt, dass jemand ein Problem mit dem Handy oder Social Media hat, sollte man ihnen helfen.»
  • «Lehrer können nie durch Roboter ersetzt werden.»
  • «Selbstfahrende Autos sind gut, denn so wird Autofahren viel sicherer
  • «Wir Menschen sind ja nicht so dumm, dass wir Roboter so programmieren, dass sie komplett selbständig sind.»
  • «Was ist, wenn einem Entwickler Fehler passieren und ein Roboter sich selbständig macht?»
Bild
Manuel Stagars ist Filmregisseur und Podcaster. Er war aber auch schon Startup-Gründer, Komponist von Filmmusik, Autor und Forscher. Seine Dokumentarfilme handeln von Kreativität, Wissenschaft, Technologien und ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Mehr unter manuelstagars.com
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mit diesen 8 Tipps werden Ostern für dich bestimmt nicht langweilig
Das verlängerte Osterwochenende steht vor der Tür. Damit dir während den freien Tagen nicht langweilig wird, haben wir hier acht sehr empfehlenswerte Ausflüge rund um die Ostertage zusammengestellt. Und ja: Es hat auch Schlechtwetter-Varianten.

Eine 20-Rappen-Münze so auf ein gekochtes Ei werfen, dass diese stecken bleibt? Ja, das geht. Wer's nicht glaubt, kann am Ostermontag unter den Bögen am Limmatquai oder auf dem Rüdenplatz diesen Zürcher Brauch bewundern oder selbst mitmachen.

Zur Story