Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Frauen haben das Sagen, wenn es um Sex geht. Sie sind (in der Regel) aber auch die, die danach Cupcake-Pops backen. Bild: Kafi Freitag

FRAGFRAUFREITAG

Warum dürfen die Frauen Sex haben, wann sie wollen und der Mann nur wenn er darf? Edwin, 68

Lieber Edwin 

Weil wir Frauen dabei das Risiko tragen, danach 9 Monate schwanger und für den Rest unseres Lebens Mutter zu sein. Und ja ich weiss, der Mann kann dabei auch Vater werden. Aber die Natur hat es nun mal so vorgesehen, dass wir Frauen einen höheren Preis dafür zahlen.

Ich hoffe sehr, dass ich Licht in diese gesellschaftliche Regel bringen konnte. Denn wenn Sie mir diese Frage im Alter von 68 Jahren stellen, scheint es Sie vermutlich schon sehr lange beschäftigt zu haben. 

Mit bestem Gruss, Ihre Kafi. 

Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen!

Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.ch.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.FreitagCoaching.ch) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines zehnjährigen Sohnes.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! 

Bild

Bild: Kafi Freitag



Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sleeper 23.11.2014 14:03
    Highlight Highlight Ich halte sowohl die Frage, als auch die Antwort für veraltet. Glücklicherweise steuert unsere Gesellschaft, auch dank der heutigen Möglichkeiten (Verhütung, Vasektomie, Abtreibung, etc...), auf eine Art sexuelle Gleichberechtigung zu. Welcher Partner eher bestimmt, wann Mann und Frau Sex haben, hängt von der Beziehungsdynamik ab und ist nach meiner Erfahrung auch immer öfters der Mann. Zumindest jener, der der Partnerin nicht bei der ersten Gelegenheit wie ein geiler Hund ans Bein springt. Schliesslich wollen beide Sex, aber wer zuerst nachgibt ist ein Machtspiel (oder auch Vorspiel =).
  • Biene Maja 19.11.2014 14:32
    Highlight Highlight Der Mann kann ja auch Sex haben, wenn er will. Wenn er zum Beispiel dafür bezahlt - dann sind seine Verführungskünste ebensowenig relevant wie sexuelle Raffinesse. Oder er bestellt ein Hilfmittel im Internet, Frauen haben ja schliesslich auch ab und zu ihr Vergnügen an Vibratoren... manchmal sogar mehr als an sexuell ahnungslosen und egoistisch agierenden Männern.
  • Bruno Wüthrich 18.11.2014 10:16
    Highlight Highlight Was mag wohl hinter dieser Frage stecken? Muss er, wenn seine Frau will, und darf er nicht, wenn er will? Liebe Frau Freitag, sie liegen mit ihrer Antwort völlig falsch. Vorausgesetzt, der Fragesteller hat eine Partnerin, die seinem Alter entspricht, trägt diese kein Risiko mehr. Übrigens: Auch Frauen dürfen nicht einfach, wenn sie wollen. Die meisten Frauen werden dies in ihrem Leben bereits das eine oder ander Mal erfahren haben. Ich selbst habe auch schon nein gesagt. Wahr ist, dass die Frauen die besseren Waffen zur Verführung haben. Wir Männer lieben sie dafür, wenn sie sie einsetzen.
  • Angelika 18.11.2014 09:15
    Highlight Highlight Ist halt eine Frage von Angebot und Nachfrage (geht auch mit umgekehrten Rollen, soviel ich weiss...). Wenn eine Person ständig will, logisch kann die nicht immer, wenn die andere Person nicht immer will. Umgekehrt, wenn die dann will, ist die andere ja jederzeit bereit.
    Wenn Sie damit ein Problem haben, können Sie ja auch mal ablehnen. Aber zu empfehlen ist das nicht, dann könnten Sie ja noch weniger...
    Ob das jetzt ein gesellschaftliches Problem ist, oder nicht, keine Ahnung. Ich denke Bounty7 hat auch was wichtiges angesprochen.
  • Bounty7 17.11.2014 18:03
    Highlight Highlight Ich behaupte - Männer können auch Sex haben wann sie wollen - die meisten sind nur zu unfähig eine Frau schwarf zu machen und auf sie einzugehen. Ein paarmal rein raus bringt praktisch Keine zur Befriedigung - daher haben viele ev. einfach keine lust darauf....
    • sleeper 23.11.2014 14:31
      Highlight Highlight Die vielen "Biltze" bei Bounty7 müssen von frustrierten Männern kommen... Ihr solltet lieber etwas gegen eure Frustration tun. Um eine Frau zu erregen und zu befriedigen benötigt Mann drei Dinge: Geduld, Technik und Ausdauer. Alle 3 sind erlernbar. Ersteres ist rein psychologisch. Das Vorspiel beginnt nicht erst im Bett, sondern bereits im Alltag mit kleinen Gesten, wie Blumen, etc... Technik ist erlernbar, einfach mal googeln. Ausdauer ist eine Mischung aus Training und Psychologie. Körperliche Fitness hilft und wenn Ihr denkt, ihr könnt es nicht mehr halten, einfach mal an den Chef denken =)
  • everSin 17.11.2014 16:48
    Highlight Highlight Liebe Leser, liebe Leserinnen - hier dürfen sie jeweils ein Exemplar der beiden relativ weit verbreiteten Spezies dumme Fragen und dumme Antworten dabei beobachten, wie sie sich gerade gegenseitig bedingen.

Liebe Frau Freitag. Wie geht man damit um, wenn das eigene Glück Menschen verletzt, die von ihm ausgeschlossen sind? Darf man glücklich sein, wenn andere leiden? Sarah, 35.

Liebe SarahIm ersten Moment, wenn man Ihre Frage liest, ist man gewillt laut und deutlich NEIN zu sagen! Natürlich nicht!Aber dann, wenn man etwas länger darüber nachdenkt, dann muss man leider einsehen, dass die halbe Welt genau so funktioniert. Wenn nicht die ganze. Wir Industrienationen der Ersten Welt bauen unser Glück zu einem grossen Teil auf dem Rücken von Drittweltländern. Wir lassen andere für unsere Befriedigung bluten und sind uns dessen noch nicht einmal wirklich bewusst. …

Artikel lesen
Link zum Artikel