DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: Getty Images South America
Benimmregeln für iPad und Co.?

Der Tablet-Knigge

Der Tablet-Kauf ist mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden. Dieser Ratgeber kann helfen ;-)
02.05.2014, 12:3702.04.2015, 12:13

In diesem Beitrag geht's nicht um Marktanteile, sondern um ein möglichst entspanntes Zusammenleben von Nutzern und Nichtnutzern. Darum, liebe iPad-Fans und Tablet-Verweigerer, haben wir nachfolgend ein paar wichtige Denkanstösse. Bitte beherzigen!

Spielen ist voll ok.

Bild: Getty Images Europe

Zusehen auch.

Bild: Getty Images Europe

Zur Erinnerung: Neu darf man auch in der «Holzklasse» beim Starten und Landen (spielen).

Bild: Getty Images North America

Etwas Abstand schadet nie.

Bild: Getty Images AsiaPac

Wir kommen zum heiklen Punkt ...

Bild: Getty Images North America

#Wimmelbild: Suchen Sie die Deppen ...

Bild: Getty Images Europe

Ja ja, er tut es eben auch.

Bild: Getty Images North America

Dabei ginge es viel diskreter.

Bild: Getty Images Europe

Für alle gilt: «No Gloves Please!»

Bild: Getty Images Europe

Übrigens: Sie sind nicht der/die Einzige mit einem iPad ...

Bild: Getty Images North America

Darum: Schön locker bleiben!

Bild: Getty Images North America

Fürs Protokoll: Apple hat den Tablet-Computer nicht erfunden.

Bild: Getty Images North America

Aber irgendwie eben doch.

Bild: Getty Images North America

Fazit: Draussen wartet immer ein nächstes Gadget ...

Bild: Getty Images AsiaPac

PS. «Gesendet von meinem ...»

Bild: Getty Images Europe

Storys auf dem Tablet serviert

Holen Sie sich unsere Gratis-App
Die watson-News-App gibt's fürs iPad und für Android-Tablets. Apple-Nutzer kommen mit diesem Link zum App Store. Android-Nutzer gelangen mit diesem Link zum Google Play Store.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel