Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

iPhone 7 Plus vs. Google Pixel: Dieser Vergleich enthüllt, wer die besseren Fotos knipst

Ab heute Donnerstag ist das heiss erwartete Google-Phone in den ersten Ländern im Verkauf. Schweizer Kunden müssen noch warten. Google und Apple behaupten beide, die fortschrittlichste Handy-Kamera zu haben. Der Vergleichstest.



Das Tech-Portal CNET hat die neusten Smartphones von Google und Apple auf einen kleinen Roadtrip durch Kalifornien mitgenommen. Eines vorweg: Beide Handy-Kameras sind erstaunlich gut. Bei einem Vergleichstest kann es aber nur einen Sieger geben.

Welches Handy die besseren Fotos liefert, zeigen die folgenden Vergleichsfotos. Oben ist jeweils das Foto des Google Pixel zu sehen, darunter das selbe Motiv mit dem iPhone 7 Plus geknipst.

BildBildBildBild

Beide Fotos wurden von der gleichen Position aus geschossen. Das Pixel hat einen besseren Weitwinkel, die Google-Kamera bringt also mehr Landschaft auf Foto. bild: Vanessa Hand Orellana/CNET

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,988

  • Pixel73%
  • iPhone 7 Plus27%

Landschaftsaufnahme

BildBildBildBild

Landschaftsaufnahmen mit Tageslicht kriegen beide Handys problemlos hin. Das Pixel-Foto wirkt lebendiger und der Hintergrund minim schärfer. bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,907

  • Pixel76%
  • iPhone 7 Plus24%

Nahaufnahme

BildBildBildBild

Beide Nahaufnahmen wurden – wie alle Vergleichsbilder – im Automatikmodus geschossen. Nahaufnahmen sind bei beiden Handys Glückssache, da die Automatik bei mehreren Versuchen ganz unterschiedliche Fotos liefert. Daher gibt's keinen klaren Sieger.  bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,930

  • Pixel44%
  • iPhone 7 Plus56%

Portrait

BildBildBildBild

Beide Handys haben einen Unschärfe-Modus, der hier genutzt wurde: Die Teleobjektiv-Linse in der Dual-Kamera des iPhone 7 Plus (dem «normalen» iPhone 7 fehlt diese Linse) holt das Motiv fiel näher heran. Auch den Tiefenschärfe-Effekt (verschwommener Hintergrund) kriegt das iPhone 7 Plus besser hin.  bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,996

  • Pixel32%
  • iPhone 7 Plus68%

Selfie bei Tageslicht

Bild

Die Front-Kamera des Pixels schiesst bei Tageslicht bessere Selfies. Das Pixel-Selfie ist schärfer, hat die natürlicheren Farben (siehe Himmel) und der bessere Weitwinkel bringt problemlos mehrere Menschen ins Bild.  bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,705

  • Pixel57%
  • iPhone 7 Plus43%

Selfie im Innenraum

Bild

Beim Selfie im schlecht beleuchteten Innenraum wird der Unterschied frappant.  bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,764

  • Pixel95%
  • iPhone 7 Plus5%

Wenig Licht

BildBildBildBild

Im Dunkeln führen kleinste Wackler zu verschwommenen Bildern. Daher wurden beide Fotos mit einem Stativ geschossen, um gleiche Bedingungen zu schaffen: Das Pixel-Foto ist besser ausgeleuchtet und die Farben sind näher an der Realität dran. bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,706

  • Pixel80%
  • iPhone 7 Plus19%

Blitz

Bild

Das Fotomodell auf dem iPhone-Foto ist schlecht belichtet und der Hintergrund kaum zu erkennen. Das Pixel-Foto sieht trotz Blitz einigermassen natürlich aus und ist weit besser ausgeleuchtet. bild: vanessa hand orellana/cnet

Umfrage

Welches Foto gefällt dir besser?

2,620

  • Pixel87%
  • iPhone 7 Plus13%

Das Fazit

Wer mit seinem Handy vor allem Portraits knipst, sollte zum iPhone 7 Plus greifen. Nur das Plus-Model hat eine zusätzliche Teleobjektiv-Kamera, die zusammen mit dem neuen Tiefenschärfe-Modus der Kamera-App erstaunlich schöne Portraits liefert. In fast allen anderen Situationen überzeugt die Pixel-Kamera mehr. Das Google-Foto knipst schärfere, lebendigere Fotos, überzeugt bei wenig Licht und hat den besseren Blitz.

Im Direktvergleich von Pixel und iPhone fällt zudem auf, dass das Apple-Handy zu hell belichtet. Dies ist offenbar ein Softwarefehler der Kamera-App, den Apple vermutlich mit einem kommenden iOS-Update korrigieren wird. 

Da das iPhone 7 (Plus) und das Pixel (XL) gleich viel kosten, sind sie direkt vergleichbar. Was die Kamera betrifft, hat Google den deutlich besseren Job gemacht als Apple. Ob das Pixel auch jenseits der Kamera überzeugen kann, zeigt unser ausführlicher Testbericht.

Was Handy-Nutzer über das Google Pixel wissen sollten

Das erste Smartphone von Google – das Pixel – macht seinem Namen alle Ehre. Kein Handy schiesst derzeit bessere Fotos

(oli)

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wipix 20.10.2016 14:47
    Highlight Highlight Ich finde, es sollte zumindest den "apple - /android Fundis" hier klar sein, dass das was man sieht, die Unterschiede alles mögliche bedeuten kann. Software/Aufnahmewinkel/persönliche Vorliebe für den einen oder anderen Belichtungstypus...
    Nur eines wird am wenigsten dargestellt:
    Die Hardware Qualität, wie Linse, Sensor, Blende, Schärfe.
    Am besten wäre eine App/ Software, die bei beiden die gleichen Daten abgreifft und dieses Ergebniss zu vergleichen, von einem Profi gemacht.
    Alles andere ist schlicht "Unterhaltung" mit wenig Möglichkeit für Tiefgang.

  • Passierschein A38 20.10.2016 14:27
    Highlight Highlight Haha und plötzlich ist es für die Androiden kein Problem mehr, dass das Dingens keinen Speicherkartenslot hat!!!
    • Hans Jürg 20.10.2016 15:28
      Highlight Highlight Doch. Mich stört das. Wie auch die Tatsache, dass der Akku fest eingebaut ist.
      Darum kaufe ich es nicht.
    • Fumo 20.10.2016 15:48
      Highlight Highlight Oh was, bin ich nicht mehr der einzige Rhyfälder hier? :D
      Hattest vorhin aber noch einen anderen Nick oder? Kann mich bei diesen Kommentar nicht erinnern dass vorher auch Rhf4310 stand (hätte es sonst da schon erwähnt :) )
    • mrmikech 20.10.2016 19:48
      Highlight Highlight Es gibt viele Androiden. Mit oder ohne. Hauptsache man hat Wahl.
  • j_west3 20.10.2016 13:34
    Highlight Highlight Ich nehme an, diese Fotos wurden mit den jeweiligen Standard-Apps der Hersteller gemacht. Denn es gibt diverse andere Kamera-Apps, die teils massiv bessere Fotos machen als die vorinstallierten Standard-Apps. Um wirklich nur die Kamera (also die Hardware) zu vergleichen, sollte wohl auf beiden Smartphones dieselbe App mit denselben Einstellungen verwendet werden. Nicht?
    • Fumo 20.10.2016 15:01
      Highlight Highlight Du kämpfst gegen Windmühlen.
      Der Masse ist es egal was die HW kann. Die Masse will Handy draufhalten und klicken. Keine subjektiven Einstellungen (die meisten haben eh keine Ahnung was Tiefenschärfe, Weissabgleich, Blende, Belichtungszeit, etc. bedeuten).
    • j_west3 20.10.2016 18:10
      Highlight Highlight Damit hast du wohl leider recht, Fumo :-)
  • El Schnee 20.10.2016 13:23
    Highlight Highlight Ich finde solche Vergleichstest immer etwas dümmlich. Aus versch. Gründen: zum einen ist rein logisch nie eine Aufnahme mit exakt den gleichen Bedingungen durch zwei Kameras möglich, Never! Etwas ähnliches beschreibt die heisenbergsche Unschärfe. Zum anderen wird hier äusserts mit hölzernen, resp. technischen Kriterien ein Bild beurteilt. Wie als gäbe es z. B. DIE richtige Beleuchtung. Gestaltung ist etwas Komplexes. Ist ja ok Stärken und Schwächen einer Kamera aufzuzeigen, aber muss es immer gleich ein Sieger geben?
  • Electric Elephant 20.10.2016 11:53
    Highlight Highlight Also bei mir war es so, dass ich bei Portraits und Nahaufnahme das IPhone vorne sah. Allerdings wären für mich die Kriterien wenig Licht, Innenraum und Blitz im Alltag fast wichtiger - und da sind die Pixel-Aufnahmen doch massiv besser.. In den weiteren Kategorien sah ich die beiden etwa gleich auf..
    • Masche 22.10.2016 09:57
      Highlight Highlight @Electric Elephant: Das war genau mein gleicher Eindruck. Als langjährig erfahrener Hobbyfotograf habe ich mich nicht nur auf das jeweilige Hauptmotiv konzentriert sondern auf unveränderliche Details z.B. am Boden oder am Himmel. Ich habe oft beim Pixel Dinge entdeckt, die ich beim iPhone erst realisierte, als ich davon Kenntnis hatte. Aber alles andere ist natürlich auch Geschmackssache.
  • EvilBetty 20.10.2016 11:22
    Highlight Highlight Hahaaa... sorry, aber das «Portrait» vom Pixel mit der reingerechneten Unschärfe ist ja eine Katastrophe 😂
  • Nuka Cola 20.10.2016 10:13
    Highlight Highlight Könntet ihr in Zukunft noch mit einer Profi DSLM oder DSLR, denke zwar, das hier DSLM angenehmer ist, ein Referenzbild machen.

    Und auch welchr, mit fixen Einstellungen?

    Und schön wäre auch, wenn ihr die Zeit zum Abspeichern messt, einmal nur jpeg, einmal mit raw, resp. dng, und falls es kommen wird, in Zukunft auch bei TIFF.

    Ich weiss, hohe Ansprüche, aber nur so bringen Vergleiche etwas, denn so ist es sehr unexakt, und nicht neutral.
    • Fumo 20.10.2016 10:19
      Highlight Highlight Wenn dann eher Vergleiche mit Kompaktkameras, es liegt ja auf der Hand das kein Handy jemals an einer DSLM/R rankommen wird.

      Kann denn das Pixel das raw Format? Android an sich ja, Sony (und glaube LG) benutzen es ja auch schon.
    • Wuschelhäschen 20.10.2016 10:22
      Highlight Highlight Neutral sind solche Tests nie (die Unterschiede können schon nur aufgrund des leicht unterschiedlich gewählten Fokuspunkts massiv variieren). Ich bringe mit dem iPhone 7 die genau gleichen Resultate wie mit dem Pixel hin. Die Unterschiede liegen hier hauptsächlich in der Bearbeitung des Bildes nach der Aufnahme. Aber es ist offensichtlich, dass für Leute, die keine Ahnung von Fotobearbeitung haben, das Pixel die besseren Bilder macht out of the box.
  • Der Tom 20.10.2016 10:01
    Highlight Highlight Scheint super zu sein diese Pixel Kamera. Ist ja auch gut so! Wenn man es schon nicht kaufen kann sollte es wenigstens besser sein...
  • Ralf Hartmann 20.10.2016 09:52
    Highlight Highlight Und somit gibt es gar keinen Grund mehr das Iphone zu kaufen 😊
    • Wuschelhäschen 20.10.2016 10:24
      Highlight Highlight Außer das Apple ecosystem. Das ist der Grund warum ich alles von Apple kaufe. Es ist perfekt aufeinander abgestimmt und funktioniert ohne groß was konfigurieren zu müssen. Da kann bis heute niemand mithalten. Aber falls Windows oder Google hier aufholt und es günstiger anbietet, bin ich weg von Apple. Aber bis jetzt bieten sie mit großem Abstand das beste Nutzererlebnis.
    • Fumo 20.10.2016 10:47
      Highlight Highlight Microsoft holt nicht nur nach sondern ist schon ein Stückchen voraus. Schon nur dass die UWP Apps auf alle Geräten laufen (PC, Mobil, Xbox, Surface Hub, Lens) ist ein Punkt der Apple mal anschauen sollte, da ist die Kluft zwischen MacOS und iOS noch zu gross.
    • Kaffo 20.10.2016 13:11
      Highlight Highlight Es gibt keinen Grund, sich wegen der Kamera für das eine oder andere zu entscheiden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • one0one 20.10.2016 09:51
    Highlight Highlight Bei Portrait: holt das Motiv fiel naeher... Ernsthaft 😂😂😂
    • DerTaran 21.10.2016 00:26
      Highlight Highlight Die Treiber beim Surface sind eine Katastrophe. Unglaublich wie Microsoft eine eigentlich hervorragendes Gerät durch mangelhafte Software verhunzt.
    • Tilman Fliegel 22.10.2016 07:06
      Highlight Highlight Fand ich auch lächerlich. Wäre man mit dem Pixel nah genug ans Objekt gegangen und hätte mit dem Apple aus der gleichen Position geschossen hätte man sagen können: kriegt das Gesicht nicht vollständig ins Bild.
  • demokrit 20.10.2016 09:46
    Highlight Highlight Google will die Welt, aber die Welt braucht Google nicht.
    • demokrit 20.10.2016 11:10
      Highlight Highlight Die Konsumopfer sind nicht einverstanden.
    • Mia_san_mia 20.10.2016 11:59
      Highlight Highlight Ich habe nichts gegen Google 😁
    • demokrit 20.10.2016 12:36
      Highlight Highlight Ich bloss untergeordnet: Ich habe etwas gegen antidemokratische Bestrebungen und Feudalismus.
    Weitere Antworten anzeigen

Komiker Sacha Baron Cohen rechnet mit Facebook und Co. ab – und wie

Sacha Baron Cohen, britischer Komiker und Schauspieler, geht gerne dorthin, wo es weh tut. Er rennt als nackter Borat durch die USA, stellt Politikern als Ali G. dumme Fragen oder interviewt als schwuler österreichischer Mode-Journalist Brüno Neonazis.

Jetzt, als sich selber, legt er sich mit den Tech-Giganten Facebook, Google und Twitter an. Und seine Aussagen, die er bei der «Never Is Now»-Konferenz in New York raushaute, haben es in sich.

Facebook, Twitter, Google und Co. seien «die grösste …

Artikel lesen
Link zum Artikel