Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nokia verklagt Apple +++ «Super Mario» knackt Rekord +++ Jailbreak für iPhones



Ticker: Digital-News 22.12.2016

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Firefly 22.12.2016 11:34
    Highlight Highlight Nintendo scheint dem Hollywoodismus zu verfallen, anstatt Innovation, ein Remake nach dem anderen. Aber es scheint aufzugehen... leider. Die Leute kaufens.
  • Deverol 22.12.2016 10:56
    Highlight Highlight Ach deswegen hat Nokia/Microsoft angekündigt, wieder Telefone zu produzieren: Wenn sie nur die Patente halten würden ohne sie einzusetzen, liessen sich Forderungen vor Gericht wohl kaum durchsetzen.
    • füdli 22.12.2016 12:43
      Highlight Highlight ..abgesehen davon dass es sehr gute stabile handys sind denen niemand verfällt weil es mit dem marketing nicht so klappen will.
    • Fumo 23.12.2016 12:01
      Highlight Highlight ebenfalls davon abgesehen, dass Nokia nicht zu Microsoft gehört und Microsoft hier nichts mit der Klage zu tun hat.
      Wenn man keine Ahnung über Wirtschaft hat und nicht weiss, welcher Konzern was genau vom anderen gekauft hat, sollte man keine Mutmassungen über dessen Klagen erheben ;)
    • Deverol 23.12.2016 13:16
      Highlight Highlight @Fumo: Aber ganz sicher wurde Nokia von Microsoft gekauft.
  • Lexxus0025 22.12.2016 09:33
    Highlight Highlight Mario ist doch kein Gratis-Game. Der einzige In-App-Kauf ist der Erwerb aller Levels für 10 CHF. Die ersten drei Level sind gratis.
    • @schurt3r 22.12.2016 09:41
      Highlight Highlight Hmm... es wird im App Store in der Kategorie Gratis-Games geführt. Ob das wirklich Sinn macht? Nope 😂
    • TanookiStormtrooper 22.12.2016 12:08
      Highlight Highlight Praktisch keines der "Gratis"-Games ist wirklich Gratis. Man muss um wirklich vorwärts zu kommen immer Geld investieren bei den meisten Spielen regelmässig 1.- bei Mario ein einziges mal 10.-. Beim App Store stand auf dem Download-Button (wo sonst der Preis steht) früher "Kostenlos", heute sind sie etwas ehrlicher und es steht "Laden".
    • Fumo 23.12.2016 12:02
      Highlight Highlight Also wenn wirklich nur die ersten drei Levels gratis sind und es ausser weitere Levels nichts zu kaufen gibt ist es per Definition eine Demo und kein Gratisgame ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • SuicidalSheep 22.12.2016 09:14
    Highlight Highlight Ist Super Mario Run auch in der Schweiz, respektive für Samsung verfügbar? Finde im Playstore nur irgendwelche Guides...
    • @schurt3r 22.12.2016 09:19
      Highlight Highlight Gibts vorerst nur für iOS.
      Android soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

      (laut Forbes: http://bit.ly/2iikUYP)

«Days Gone»: Warum Simon nicht so begeistert ist, Toggi dafür sehr

Und wieder fesselt eine postapokalyptische Welt stundenlang an den Bildschirm. Nach einer Pandemie sind gesellschaftliche Strukturen nicht mehr vorhanden und Egoismus und Gewalt dominieren die Welt. In diesem Chaos sucht ein Mann seine verschwundene Ehefrau und stolpert dabei über zahlreiche Endzeit-Klischees.

Und schon wieder ist die Welt untergegangen. Dieses Mal ist aber keine Atombombe wie etwa in «Far Cry New Dawn» oder «Metro: Exodus» für den totalen Kollaps verantwortlich, sondern angeblich «nur» eine Pandemie. Durch eine mysteriöse Krankheit ist also alles den Bach runter gegangen. Menschen wurden entweder zu gewaltbereiten Egoisten oder zu sogenannten Freakers. Das sind besonders aggressive, sehr flinke und hungrige Zeitgenossen, die gerne Menschenfleisch verspeisen.

Inmitten dieser …

Artikel lesen
Link zum Artikel