Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This Jan. 17, 2013, photo provided by Anita Sarkeesian shows her with vintage video game machines in MInneapolis. Sarkeesian has canceled a speech at Utah State University after learning the school would allow concealed firearms despite an anonymous threat against her. Sarkeesian was scheduled to give a presentation on the portrayal of women in video games Wednesday, Oct. 15, 2014. She decided to cancel Tuesday after the university received an anonymous threat from a person who threatened to carry out a mass shooting if the event was held. Sarkeesian pulled out after learning from university officials that concealed weapons would be permitted, as long as attendees have a valid concealed firearm permit in accordance with Utah law. (AP Photo/Alex Lazara)

Bloggerin Anita Sarkeesian musste sich ein dickes Fell zulegen. Bild: AP/Alex Lazara

Kritik unerwünscht

Feministin und Gamerin präsentiert die hasserfüllte Ausbeute einer normalen Woche auf Twitter

Es wird beleidigt, geflucht, mit Tod und Vergewaltigung gedroht. Derartige Nachrichten erhält die US-Bloggerin Anita Sarkeesian wegen ihrer Feminismus-Bemühungen regelmässig. Die Ausbeute einer ganzen Woche hat sie nun zusammengefasst.



Wenn sich Frauen kritisch über Games äussern, ernten sie häufig Häme und Verachtung. Besonders oft zu spüren bekommt das Anita Sarkeesian, die mit ihrer Web-Serie «Tropes vs Women in Video Games» auf die eindimensionale Darstellung von Frauen in Games aufmerksam macht. Nun hat sie auf ihrer Tumblr-Seite hasserfüllte Tweets von einer Woche gesammelt. Das Ergebnis ist erschütternd.

Warnung: Die folgenden Tweets sind voll mit vulgärer Sprache und Beleidigungen.

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Foshy 04.02.2015 15:00
    Highlight Highlight "the comments on any article about feminism justify feminism."

    Ich kann absolut nicht verstehen, weshalb sich die Leute so über ihre Videos aufregen. Kritik dieser Art gibt es auch bei Filmen und Büchern, doch dort wird nicht so ein Drama drumherum gemacht...

    Auch wenn man nicht mit jedem einzelnen ihrer Beispiele einverstanden ist (bin ich auch nicht), ist das noch lange kein Grund, sie so anzugreifen. Es geht ihr nicht darum, Sachen zu zensieren, das will niemand. Nur, dass zukünftige Gameentwickler mehr darauf achten, dass Frauen nicht nur passiv dargestellt werden.
  • LucasOrellano 04.02.2015 11:24
    Highlight Highlight Nunja, die Ausdrucksweise und die Morddrohungen sind natürlich absolut inakzeptabel. Leider ist das der Umgangston in vielen Teilen des Internets, v.a. schwach- bis unmoderierten Foren und Netzwerken, die eine gewisse Anonymität bieten (wie zB Twitter oder YouTube).

    Was ich aber erstaunlich finde, ist, dass das erst als Problem angesehen wird, wenn sich der Hass gegen eine Frau richtet. All die männlichen Celebrities, die ebensolchen Hass und Spott tagtäglich über sich ergehen lassen müssen (vgl. z.B. Justin Bieber, Tiger Woods, Mel Gibson, Adam Sandler), erdulden das quasi klaglos.
    • Foshy 04.02.2015 15:05
      Highlight Highlight Der entscheidende Punkt ist, dass sie angegriffen wird, dass sie eine Frau ist und sich für andere Frauen stark machen will.

      Solche Kommentare sind natürlich nie akzeptabel, egal gegen wen sie gerichtet sind, doch bei männlichen Celebs ist es entscheidend seltener der Fall, dass sie nur wegen ihres Geschlechts beleidigt werden.
    • LucasOrellano 04.02.2015 16:18
      Highlight Highlight Nunja, dann schau dir mal an, wie das radikalfeministische Lager mit Männern umspringt, die sich für andere Männer stark machen wollen. Da findest du den exakt selben Mist.
  • Angelika 04.02.2015 08:25
    Highlight Highlight Wie eloquent sich diese Droher doch ausdrücken können... Sind wohl einige unter 16 dabei und dann sollte man vielleicht einfach wieder anfangen, diese feinen Jungens im Sommer in die Kohleminen, Schlachthäuser und Rebberge zur Arbeit zu schicken. Zuviel freie Zeit und eine zu hohe Meinung von sich selbst.
  • glüngi 04.02.2015 07:33
    Highlight Highlight Finde ihre videos toll und kenne diese schon lange. Klar ab und zu übertreibt sie etwas aber im grunde finde ich hat sie mit ihren aussagen recht und ich finde frauen sollten in vielen games besser dargestellt werden als sie im moment sind.
    • Gantii 04.02.2015 09:28
      Highlight Highlight dann geh doch und entwickle deine eigenen Spiele mit eigener Moralvorstellung. Lass uns Gamer spass haben, nur weil wir nicht so verklemmt und prüde sind wie die meisten anderen..
      immer das Gamer-Bashing echt zum kotzen.
    • dr_very_evil 04.02.2015 09:51
      Highlight Highlight @Gantii nicht so verklemmt und prüde? Diese Todesdrohungen aufgrund einiger Videos, mit denen man nicht einig ist, sind nicht nur genau das - sie sind auch absolut krank.
    • Gantii 04.02.2015 10:15
      Highlight Highlight wer redet denn hier von den Todesdrohungen?! echt jetzt..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Efbistan 04.02.2015 06:10
    Highlight Highlight Sie hat irgendwie schon recht. Die Inszenierung von weiblichen Chars in Spielen ist oft sehr übertrieben.
    Andererseits sind die meisten Games auch an ein männliches Publikum, und durch diesen Umstand leider auch oft an ein Publikum, welches in Zeiten von Feminismus und co wenigstens ihrr Spiele schützen will, gerichtet.

    Es gibt eine ganz einfache Lösung. Die Spiele die sie aufgrund derInszenierung der Frau nicht mag, kann sie ja links liegen lassen. Zwingt sie ja keiner...
  • Moe Mentmal 03.02.2015 23:01
    Highlight Highlight Ach, was sind wir Männer doch für primitive Idioten. Schön wird uns dies mal wieder bestätigt! #ironiemodusaus
    Willkommen im Internet, Madame. Tipp: YouTube öffnen, beliebteste Videos anklicken, Kommentare lesen. Ganz normal: Feige Idioten nutzen die Anonymität des Internets zur Frustbewältigung seit dies möglich ist.
    • Angelika 04.02.2015 08:21
      Highlight Highlight Das eine mit dem anderen zu entschuldigen machts nicht besser...
    • Gantii 04.02.2015 09:30
      Highlight Highlight sie selbst machts ja nicht anders.
      ein bisschen in Videos haten und blablabla.
      es gibt orte da dürfen Frauen nichtmal Autofahren...
      aber wow, hier in nem SPIEL!!! gibt es halbnackte weibliche Charakter :O, villeicht sogar... PROSTITUIERTE *SHOK*
      ah die gibts in echt ja auch.. ups (Y)
      kümmert euch mal um reale probleme und lasst die Games in ruhe!
    • dr_very_evil 04.02.2015 09:54
      Highlight Highlight Ironiemodus off? Weshalb? All diese Hater, jeder einzelne, ist ein echter Unmensch.

Heute erhalten wir einen ersten Blick auf das neue «Call of Duty: Black Ops Cold War»

Der «Call of Duty»-Publisher Activision hat für Mittwochabend einen Stream zum neuen «Call of Duty: Black Ops Cold War» angekündigt. Das CoD ist das Nachfolgerspiel von «Modern Warfare». Viele Fragen sind noch offen, zum Beispiel wie es mit dem sehr beliebten Spielmodus Warzone auf Verdansk weitergeht und wann das neue Game erscheint. Alle Informationen zur Ankündigung findest du hier:

Activision hat den Stream für Mittwochabend, 26. August, 19.30 Uhr Schweizer Zeit angekündigt.

Und wie kannst du …

Artikel lesen
Link zum Artikel