Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Microsoft stellt neue Spielkonsole Xbox One X vor



Der US-Technologiekonzern Microsoft hat am Sonntag seine neue Spielkonsole Xbox One X vorgestellt. Das Unternehmen preist das Gerät als «leistungsstärkste Konsole der Welt» an und will damit der Playstation 4 von Marktführer Sony den Rang abjagen.

Xbox-Teamchef Phil Spencer kündigte bei der Produktvorstellung in Los Angeles an, dass die neue Konsole ab dem 7. November weltweit für 499 Dollar in den Handel kommen soll.

Die Sony Playstation 4 dominiert den Markt der Spielkonsolen, laut Branchenkennern wird das Gerät des japanischen Elektronikkonzerns doppelt so häufig verkauft wie die Xbox One. Die Playstation ist die wichtigste Einnahmequelle für Sony.

Die neue Microsoft-Konsole wurde im Vorfeld der Eröffnung der Videospielmesse Electronic Entertainment Expo (E3) vorgestellt, die von Dienstag bis Donnerstag in Los Angeles stattfindet.

(sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Rage 2» bietet knackige Shooter-Action – hat aber gleich mehrere Probleme

Die Ego-Action-Spezialisten von id Software haben mit den Open-World-Kennern der Avalanche Studios zusammengearbeitet, um ein besonders intensives und umfangreiches Spielchen zu kreieren. Bis man sich richtig austoben kann, braucht es aber Geduld.

Und schon wieder darf man sich in einer postapokalyptischen Welt austoben. Die offene Spielwelt von «Rage 2» muss sich aber Kritik gefallen lassen, während der Actionpart durchaus überzeugt, sofern man sich auf das Spiel einlässt und sich geduldig hochlevelt. Aber der Reihe nach…

Vor vielen, vielen Jahren hat einst ein Asteroid fast die gesamte Menschheit auf der Erde ausgelöscht. Nach der Apokalypse zogen blutgierige Banden herum und es herrschte schlicht die nackte Anarchie auf der …

Artikel lesen
Link zum Artikel