DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Microsoft stellt neue Spielkonsole Xbox One X vor



Der US-Technologiekonzern Microsoft hat am Sonntag seine neue Spielkonsole Xbox One X vorgestellt. Das Unternehmen preist das Gerät als «leistungsstärkste Konsole der Welt» an und will damit der Playstation 4 von Marktführer Sony den Rang abjagen.

Xbox-Teamchef Phil Spencer kündigte bei der Produktvorstellung in Los Angeles an, dass die neue Konsole ab dem 7. November weltweit für 499 Dollar in den Handel kommen soll.

Die Sony Playstation 4 dominiert den Markt der Spielkonsolen, laut Branchenkennern wird das Gerät des japanischen Elektronikkonzerns doppelt so häufig verkauft wie die Xbox One. Die Playstation ist die wichtigste Einnahmequelle für Sony.

Die neue Microsoft-Konsole wurde im Vorfeld der Eröffnung der Videospielmesse Electronic Entertainment Expo (E3) vorgestellt, die von Dienstag bis Donnerstag in Los Angeles stattfindet.

(sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Vom Internetpionier zum «Blue»-Imperium – das ändert sich bei der Swisscom

Der grösste Schweizer Provider informierte an einer Medienkonferenz über neue Marken und Unterhaltungsangebote, die von «Blue Cinema» über «Blue News» bis «Blue TV» reichen.

Die Swisscom hat an einer Medienkonferenz am Dienstag über neue Inhalte und eine weitreichende Umfirmierung informiert. Sie betrifft Swisscom TV, das Onlineportal Bluewin, den Bezahl-TV-Sender Teleclub sowie die Schweizer Kinokette Kitag. Das alles gehe in «Swisscom Blue» auf.

Fazit: Die Swisscom erneuert ihr Unterhaltungsangebot rundum. Unter anderem bringt der «blaue Riese» nach der Konkurrenz auch sein TV als App-Angebot auf den Markt.

Bei einer Umfirmierung ändert sich zwar die …

Artikel lesen
Link zum Artikel