Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das Spielprinzip «Battle Royale» könnte bald auch in die echte Welt, übertragen werden. bild: shutterstock

«Battle Royale» auf einer Privatinsel – Millionär will «Fortnite» ins echte Leben holen



Jede Sekunde zählt, es geht ums Überleben, es ist ein erbarmungsloser Kampf, nur einer von Hundert gewinnt – Der Spielmodus «Battle Royal» erlebt in der Welt der Videospiele gerade einen unfassbaren Hype. Die prominentesten Beispiele: Die Games «Fortnite» und «Player Unknown's Battleground» (PUBG), die Millionen Menschen weltweit zocken.

Das Spielprinzip «Battle Royale» könnte bald auch ins «Real Life», also in die echte Welt, übertragen werden: «Wir sind auf der Suche nach jemandem, der uns bei der Gestaltung der Arena für ein von 'Battle Royale' inspiriertes Event für 100 Personen unterstützen kann», heisst es in einem Gesuch auf «Hush Hush», einem Onlinemarktplatz für Luxusartikel.

Dahinter stecke ein anonymer Millionär, wie Aaron Harpin, der Gründer von «Hush Hush» in dem Gesuch verrät: «Battle Royale-Games sind in den vergangenen Jahren unglaublich beliebt geworden und unser Kunde ist ein grosser Fan, der das Spiel verwirklichen will.»

Wenn es zur Umsetzung käme, wolle der Millionär daraus ein jährliches Event auf einer privaten Insel machen. Die Teilnehmer würden für die dreitägige Veranstaltung mit Airsoft-Knarren, Munition, Verpflegung und Rüstung ausgestattet. Der letzte Überlebende gewänne einen Jackpot von 100'000 Pfund (rund 130'000 Franken). So weit der Plan.

Falls ihr Erfahrungen als Spieldesigner, Eventmanager oder Bühnenbildner habt, könnt ihr euch hier bewerben. Tagessatz: rund 1900 Franken. Mögen die Spiele um diesen Job beginnen!

(watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

13 recht absurde «Game-of-Thrones»-Fanartikel

«Viele Kinder gamen zu viel»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Philboe
11.04.2019 08:54registriert July 2015
Schaut euch Battle Royal den Film an. Eher so stelle Ich mir dies vor
230
Melden
Zum Kommentar
13

Loading …

Sony hat Preis und Start der Playstation 5 enthüllt: Sie kann ab sofort vorbestellt werden

Die Playstation 5 kommt am 19. November auf den Markt und kann ab sofort vorbestellt werden. Die wichtigsten Infos zur Konsole, den Preisen und den Games im Überblick.

Bei uns wird die neue Sony-Konsole ab dem 19. November 2020 verkauft, in den USA und einigen anderen Ländern ab dem 12. November.

Die PS5 wird es in zwei Versionen geben: Mit 4K-Blu-ray-Laufwerk für 499 Euro bzw. 499 Franken und als Digital Edition ohne Laufwerk für 399 Euro bzw. 399 Franken. Bei der Digital-Version der Playstation 5 können Games nicht per Disc installiert, sondern nur heruntergeladen werden.

Die PS5 Digital Edition ist aufgrund des fehlenden Laufwerks etwas schmaler, technisch …

Artikel lesen
Link zum Artikel