DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fans von Fortnite dürfen ausrasten: Update 7.40 steht bevor

12.02.2019, 14:2912.02.2019, 15:18
Bild: epic games

Das Softwareunternehmen Epic Games hat angekündigt, ein neues Update des Spiels «Fortnite» zum Download bereitzustellen. Ab nächster Woche sollen Spieler darauf zugreifen können. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, in der Regel gehen die Fortnite-Updates jedoch dienstags online, in manchen Fällen auch mittwochs oder donnerstags.

Eine Vorschau auf die Patch Notes mit dem Update 7.40 liegt unter anderem auf Twitter und Reddit bereits vor: Mit der Aktualisierung nehmen die Entwickler wichtige Gameplay-Anpassungen vor, die die Spieler freuen dürften. 

Eine wichtigere Änderung im Fortnite-Patch 7.40 bezieht sich auf das Gameplay. Flugzeuge können nicht länger durch Objekte fliegen und sie zerstören, Ziplines müssen vom Spieler mit einem Klick aktiviert werden. Bei einem Sturz von der Zipline soll es zudem Immunität vor Fallschaden geben.

Die Hand Cannon soll ausserdem generft werden. Die Waffe richtet an Strukturen fortan nur noch 100 statt 150 Schaden an. Die Verzögerung beim Turbo-Bau senkt Epic Games im neuen Patch von 0,15 Sekunden auf 0,05 Sekunden.

(helser)

Hado ist der neuste Game-Trend aus Japan

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Benziner und Diesel im freien Fall: E-Autos brechen alle Rekorde, aber es gibt ein Problem
Im November war erstmals jeder fünfte verkaufte Neuwagen ein Elektroauto. Gar 30 Prozent der registrierten Neuwagen sind am Stromnetz aufladbar. Benzin- und Dieselautos verlieren weiter rasant an Popularität.

Die Anzahl neu zugelassener Autos in der Schweiz und Liechtenstein ist im November gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich gesunken. So lag die Zahl der Neuimmatrikulationen im letzten Monat laut dem Importeuren-Verband Auto Schweiz mit 18'825 Fahrzeugen um 17,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Seit Jahresbeginn seien somit 213'958 Neufahrzeuge neu auf die Strassen gekommen. Dies entspreche zwar einem Plus von 3,2 Prozent im Vergleich zu den ersten elf Monaten des Jahres 2020, im Vergleich zu 2019 stehe aber ein Minus von 22,7 Prozent zu Buche.

Zur Story