Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fans von Fortnite dürfen ausrasten: Update 7.40 steht bevor



fortnite

Bild: epic games

Das Softwareunternehmen Epic Games hat angekündigt, ein neues Update des Spiels «Fortnite» zum Download bereitzustellen. Ab nächster Woche sollen Spieler darauf zugreifen können. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, in der Regel gehen die Fortnite-Updates jedoch dienstags online, in manchen Fällen auch mittwochs oder donnerstags.

Eine Vorschau auf die Patch Notes mit dem Update 7.40 liegt unter anderem auf Twitter und Reddit bereits vor: Mit der Aktualisierung nehmen die Entwickler wichtige Gameplay-Anpassungen vor, die die Spieler freuen dürften. 

Eine wichtigere Änderung im Fortnite-Patch 7.40 bezieht sich auf das Gameplay. Flugzeuge können nicht länger durch Objekte fliegen und sie zerstören, Ziplines müssen vom Spieler mit einem Klick aktiviert werden. Bei einem Sturz von der Zipline soll es zudem Immunität vor Fallschaden geben.

Die Hand Cannon soll ausserdem generft werden. Die Waffe richtet an Strukturen fortan nur noch 100 statt 150 Schaden an. Die Verzögerung beim Turbo-Bau senkt Epic Games im neuen Patch von 0,15 Sekunden auf 0,05 Sekunden.

(helser)

Hado ist der neuste Game-Trend aus Japan

abspielen

Video: srf

FIFA – der Gameklassiker

Wie stark waren Shaqiri, Xhaka und Co. eigentlich früher? Wir haben mal bei «FIFA» nachgeschaut

Link zum Artikel

FIFA 16 ist draussen und wir haben uns so richtig ausgetobt: «CC» wechselt sich selbst ein, Granit Xhaka ballert auf seinen Coach

Link zum Artikel

Wer ist besser in FIFA 17, Messi oder Ronaldo? Das Geheimnis ist gelüftet!

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • blobb 12.02.2019 16:58
    Highlight Highlight Ein bischen mehr Hintergrung Infos wären schon angebracht.
    Dieser Patch ist der wichtigste, in der Geschichte, des bis anhin erfolgreichsten Game aller Zeiten.
    Epic (Produzent) hat in letzer Zeit viel Ärger von Spielern und Streamern zu spüren bekommen. Diese haben genau das beklagt was mit diesem Patch behoben/verbessert wird. Das ganze geschiet nach ganz viel Druck der auch duch Apex (Watson hat berichtet) entstand.
    Fortnite Spieler bedanken sich nun ironisch bei Apex. #thanksapex
    Ich finde auch nicht, dass das einen Artikel wert ist. Ohne diese Infos sowoeso nicht ;)
    • AdiB 12.02.2019 18:03
      Highlight Highlight Echt jetzt, #thanksapex? Von der fortnite community? Die treffen in apex nichts, da apex kein autoaim hat. Ich lieb sie als gegner, da kannst du mit der wingman rein und bisschen trollen. Die machen die ganze zeit bunnyhops und merken nicht dass damit die prezision leidet.
    • blobb 12.02.2019 21:16
      Highlight Highlight aha :D
  • Grave 12.02.2019 16:15
    Highlight Highlight Ok.
  • KekDu 12.02.2019 15:52
    Highlight Highlight Wieso ausrasten?
  • TanookiStormtrooper 12.02.2019 15:07
    Highlight Highlight Ich habe letzte Woche alle Meilensteine bei Smash Bros. Ultimate geholt und damit alles Freigespielt. Für den Fall, dass ihr daraus eine News basteln wollt stehe ich für Interviewanfragen bereit. 😜

    Ganz im ernst, manchmal Frage ich mich ob die Hersteller für solche "News" was springen lassen und ob man das nicht als Native-Ad kennzeichnen sollte. Dasselbe mit Artikeln über die Änderungen im neusten FIFA usw.
    • Hangry Turtle 12.02.2019 15:55
      Highlight Highlight Hast du nicht wirklich oder?
      Alle Meilensteine?!
    • Nero1342 12.02.2019 16:39
      Highlight Highlight Wenn kein Bericht darüber kommt werde isch echt sauer! 😤😡
    • Bud Spencer 12.02.2019 17:07
      Highlight Highlight Wir wollen einen Bericht über TanookiStormtrooper elsen! =D
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bündn0r 12.02.2019 14:39
    Highlight Highlight Auf diese News habe ich dringend gewartet...
    Kommen nun alle 7 oder 14 Tage Patch Notes für Fortnite, LoL und am besten noch Prinzessin Lillifee?
    • xPx 12.02.2019 20:44
      Highlight Highlight Hello Kitty wär doch auch was xP

Das neuste «Zelda»-Game tanzt aus der Reihe – und das ist gut so

«Cadence of Hyrule» ist ein neues «The Legend of Zelda»-Game, wo im Takt der Musik ein Königreich befreit werden muss. Klingt komisch, macht aber sehr viel Spass, sofern die Spielmechanik ins Blut übergeht.

Nintendo hat momentan einen «Zelda»-Lauf: Das Remake zum Klassiker «Link's Awakening» steht in den Startlöchern und will im September ganz viele Fans erfreuen. Und jüngst wurde an der E3 mit einem Video-Teaser bestätigt, dass der Nachfolger zum Meisterwerk «Breath of the Wild» in der Entwicklung ist.

Link wird also auch in Zukunft die Nintendo-Kasse ordentlich füllen. Nun ist mit «Cadence of Hyrule» ein etwas anderes «Zelda»-Spiel erschienen, das die Wartezeit auf den richtig grossen Wurf …

Artikel lesen
Link zum Artikel