Digital
Games

E3 Livestreams: Diese Spiele erwarten uns – Kurzzusammenfassung

Warum die nächsten paar Tage für Gamer wie Weihnachten werden

09.06.2021, 15:1009.06.2021, 15:49
Mehr «Digital»

Endlich ist es wieder so weit, die Electronic Entertainment Expo (E3) steht an. In diesem Umfeld werden ab Mittwoch Gamer auf der ganzen Welt mit aktuellen Informationen zu heiss erwarteten und brandneuen Spielen gefüttert. Der erste Tag hält dabei bereits einen Knüller bereit. Hier der Guide, wann du zu welchen Infos kommst:

Was wir wissen und was nicht
In diesem Artikel findest du (wenn nicht anders gekennzeichnet) nur Spiele, die offiziell von den jeweiligen Entwicklern bestätigt wurden. An der E3 ist es aber zudem immer möglich, dass komplett unbekannte Neuheiten erstmals gezeigt werden und Überraschungen gab es bisher immer.

Mittwoch

Battlefield, EA, E3
Endlich neue «Battlefield Moments»? Am Mittwoch soll der neueste Teil vorgestellt werden.bild: EA

EA will am Mittwoch um 16 Uhr endlich neue Details zum Ego-Shooter «Battlefield 6» verraten. Wie das Spiel genau heisst, in welchem Setting es spielt und alle weiteren Änderungen findest du am Nachmittag hier im Stream:

Donnerstag

borderlands 2
Knallig und bunt: Borderlands soll einen Ableger erhalten.bild: gearbox

Um 20 Uhr beginnt der Livestream zum Summer Game Fest. Hier sollen Plattform- und Entwickler-übergreifend neue Spiele vorgestellt werden. Diese Games stehen fix auf dem Programm:

  • «Call of Duty: Warzone» – Season 4
  • «Boarderlands»-Ableger zu Tiny Tina
  • «Far Cry 6»

Diese Spiele könnten ebenfalls einen Auftritt hinlegen:

  • «Elden Ring» – von den «Dark Souls»-Entwicklern
  • «Mass Effect» – ein neuer Teil?
Keine Spiele von Sony
Playstation-Besitzer dürften nur hie und da Neuigkeiten für ihre Konsolen aufschnappen dieses Jahr, da Sony an der E3 nicht offiziell vertreten sein wird. Trotzdem wird es natürlich spannende Informationen zu einzelnen Titeln geben.

Freitag

Der Spiele-Entwickler Koch («Metro»-Reihe, «Rust» und «Saints Row») will am Freitag neue Games vorstellen. Dazu ist allerdings noch kaum etwas bekannt, bisher wurde nur eine Webseite als Teaser aufgeschaltet (weknowsomethingyoudontknow.com). Was also alles beim Livestream Koch Prime Time gezeigt wird, ist eine Überraschung.

Samstag

Assassins Creed, Game
Ubisoft macht seine Hauptshow an der E3 am Samstag, diese Spiele erwarten dich.bild: ubisoft

Am Samstag ab 21 Uhr läuft der Livestream von Entwickler Ubisoft. Hier gehören viele grosse Game-Titel dazu, wie zum Beispiel «Far Cry», «Rainbow Six» und «Assassins Creed». Für diese Spiele gibt es neue Informationen:

  • «Far Cry 6»
  • «Rainbox Six Extraction» (zuvor Quarantine)
  • «Riders Republic»
  • «Assassin's Creed: Valhalla» (Update)

Sonntag

Am Sonntag werden gleich mehrere Entwickler neue Spiele vorstellen und auf erwartete Neuheiten zu sprechen kommen. Dazu gehören Microsoft, Bethesda und Square Enix. Diese Spiele stehen auf dem Programm:

  • «Babylon’s Fall»
  • «Avengers» – Black Panther Expansion
  • «Life is Strange» – Fortsetzung

Montag

bioshock
Der beliebte Shooter «BioShock» könnte in eine neue Runde gehen, mehr dazu am Montag.bild: 2k games

Am Montag plant das Label 2K Games einen Livestream. Hier könnte zum Beispiel ein neues «BioShock» vorgestellt werden, bestätigt ist jedoch noch nichts.

Dienstag

FILE - In this Jan. 23, 2020, file photo, a Nintendo sign is seen at the company's official store in the Shibuya district of Tokyo. Nintendo Co.���s profit for the fiscal year ended in March jump ...
Nintendo hüllt sich in Schweigen, hier werden wir uns wohl bis Dienstag auf Überraschungen gedulden müssen.Bild: keystone

Am Dienstag steht dann Nintendo auf dem Programm. Informationen gibt es nur sehr spärlich, aber auf diese Spiele würden wir uns freuen:

  • «Zelda»-Reihe (Remakes oder «Breath of the Wild 2»)
  • «Mario Kart»-Reihe
  • «Metroid Prime 4»

Bestätigt ist allerdings noch nichts. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die 25 besten Spieler bei FIFA 21
1 / 27
Die 25 besten Spieler bei FIFA 21
Rang 1: Lionel Messi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
11 Gamer-Typen, mit denen auch du schon gezockt hast
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
45 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
YvesM
09.06.2021 16:24registriert Januar 2016
Weihnachten für Gamer wäre, wenn die aktuellen Grafikkarten und Konsolen verfügbar wären. Neue Spiele auf alter Hardware ist meist halt nicht so geil.
990
Melden
Zum Kommentar
avatar
GustiGR
09.06.2021 16:07registriert November 2015
Weihnachten ist dann, wenn Grafikkarten wieder bezahlbar sind
280
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
09.06.2021 16:59registriert August 2015
Die E3 wurde ja schon vor Corona immer bedeutungsloser. Heutzutage veranstalten die Hersteller ja regelmässig von sich aus eigene kleine Online-Showcases. Während ich die Messen früher immer verfolgt habe, sind sie mir inzwischen relativ egal. Viel neues kriegt man eigentlich nicht mehr zu sehen.
227
Melden
Zum Kommentar
45
Der KI-Boom bleibt: Nvidias Umsatz wächst weiter explosiv – mehr als erwartet
Das Geschäft des Chipkonzerns Nvidia ist durch den KI-Boom weiterhin explosiv gewachsen. Im vergangenen Quartal war der Umsatz mit 26 Milliarden Dollar beeindruckende 262 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Besonders stark wuchs im vergangenen Quartal das Geschäft mit Technik für Rechenzentren. Mit 22,6 Milliarden Dollar war der Umsatz mehr als fünfmal höher als vor einem Jahr, wie Nvidia nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte. Selbst binnen drei Monaten war es noch ein Plus von 23 Prozent. Huang sprach in einer Telefonkonferenz mit Analysten von einer «neuen Industriellen Revolution». Im Kommen sei ein neuer Typ von Rechenzentren: «KI-Fabriken».

Zur Story