DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Google-Suche im schwarzen Gewand. bild: 9to5google

Google testet Dark Mode für seine Suche

Immer mehr Apps und Webseiten bieten einen Dark Mode an. Bei der Google-Suche auf dem Desktop fehlt die Funktion noch. Doch nun gibt es Hinweise, dass sich das bald ändern könnte.



Google testet für seine Suche auf dem Desktop einen Dark Mode. Ist dieser im dem Betriebssystem aktiviert, passt sich die Suche den Einstellungen an und zeigt sich ebenfalls im dunklen Modus. Das berichten Fachmedien wie The Verge und 9to5Google. Google hat den Test gegenüber The Verge zudem bestätigt.

Bisher haben anscheinend nur wenige Nutzer Zugriff auf die Funktion erhalten. Laut 9to5Google bekamen einige User von Googles Chrome-Browser die Google-Suche im dunklen Modus angezeigt.

Was bringt ein Dark Mode?

Bild

bild: theverge

Ein dunkler Modus kann verschiedene Vorteile haben. Auf einem OLED-Bildschirm können mehr schwarze Pixel Energie sparen. Bei dieser Technologie ist jeder Pixel selbstleuchtend. Das heisst: Jede dunkle Stelle auf dem Bildschirm verbraucht keine oder wenig Energie. Auch kann ein Dark Mode in der Dunkelheit die Augen schonen.

In den vergangenen Jahren führten immer mehr Apps und Systeme einen Dark Mode ein. Bei Windows 10 können Nutzer diesen seit Längerem aktivieren. Im März 2020 lieferte auch WhatsApp nach langem Warten einen Dark Mode. Und erst Anfang Februar gab Microsoft bekannt, dass auch das Schreibprogramm Word den Dunkel-Modus bekommen soll.

(t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dark Tourism – die Ferienorte des Grauens

12 Dinge, die du während eines Video-Chats nicht machen solltest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Loading …

Fust down, Interdiscount und Microspot ausverkauft: Das wars wohl wieder mit der PS5

Viele Gamer mussten in der Schweiz mit einer «alten» Playstation-Konsole in das neue Jahr starten. Als Sony im September überraschend den Vorverkauf startete, war die neue Playstation 5 in der Schweiz innert kürzester Zeit ausverkauft. Zwar gab es im November und im Dezember noch weitere Verkaufswellen, das Bild war jedoch jedes Mal das gleiche: Die Nachfrage war riesig, das Angebot leider zu klein. Deshalb mussten sich viele aufs neue Jahr gedulden.

Nun war es endlich soweit, Sony schickte eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel