DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wearables

Halten Sie Ihr Baby fest – jetzt kommt das Smart-Gadget für die ganz Kleinen

11.08.2014, 11:1011.08.2014, 13:30
Philipp Rüegg
Folgen

Das Baby ist da, der Schlaf und das Liebesleben sind weg. Ein intelligentes Fussband für den Nachwuchs soll das Leben von frischgebackenen Eltern erleichtern. Der Sproutling Baby Monitor verspricht mehr Schlaf und Entspannung. 

Der Sensor wird am Fussgelenk des Babies befestigt und liefert fortan Informationen über Herzschlag, Körpertemperatur, Bewegung und Position. Über eine App sind Eltern so jederzeit über das Befinden des Sprösslings auf dem Laufenden.

Für 250 US-Dollar kann man den Sproutling vorbestellen.
Für 250 US-Dollar kann man den Sproutling vorbestellen.Bild: sproutling

Wer immer noch skeptisch ist, den kann vielleicht das «Killerfeature» umstimmen. Die erhobenen Daten der Sensoren berechnen, wann das Baby ungefähr aufwachen könnte. Das soll das Schäferstündchen oder das eigene Mittagsschläfchen besser planbar machen.

Wer sich einen Sproutling bestellen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Laut der Firmen-Webseite peilen die Hersteller einen Liefertermin im März 2015 an. Für einige zu spät, für andere vielleicht genau rechtzeitig.

Via Basicthinking

Mehr zum Thema

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Samsung Electronics baut 17-Milliarden-Dollar-Chipfabrik in Texas

Samsung Electronics errichtet eine 17 Milliarden Dollar schwere Chipfabrik in der Stadt Taylor im US-Bundesstaat Texas. Das gab der südkoreanische Technologieriese in der Nacht zu Mittwoch bekannt.

Zur Story