DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Microsofts Surface-Portfolio: Surface Pro X, Surface Go 3, Surface Laptop Studio, Surface Duo 2 und Surface Pro 8.
Microsofts Surface-Portfolio: Surface Pro X, Surface Go 3, Surface Laptop Studio, Surface Duo 2 und Surface Pro 8.
bild: microsoft

Microsoft hat (vielleicht) gerade den Laptop neu erfunden

Microsoft hat eine grosse Surface-Show angekündigt und am Mittwochabend geliefert. Noch nie wurden an einem Event mehr neue Surface-Geräte präsentiert, und zumindest eines davon kommt mit einem Wow-Effekt.
22.09.2021, 22:5324.09.2021, 09:00

Das neue Surface Laptop Studio

Microsofts Surface-Reihe hat ein neues Topmodell: Das Surface Laptop Studio ist ein Laptop mit einem speziellen Scharnier, das den Wechsel des Displays in drei verschiedene Modi ermöglicht.

Surface Laptop Studio: ein sehr spezieller Windows-11-Laptop.
Surface Laptop Studio: ein sehr spezieller Windows-11-Laptop.
bild: microsoft

Das Laptop Studio löst das bisherige Surface Book ab. War das Display beim Surface Book abnehmbar, ist es nun fix montiert, dafür vielseitiger nutzbar.

Zum Arbeiten wird das Laptop Studio wie ein normaler Laptop genutzt.

Zum Präsentieren, Spielen oder Filmeschauen wird das 14,4-Zoll-Touch-Display stufenlos nach vorne angewinkelt.

Zudem kann es nur ganz leicht angewinkelt oder flach auf der Tastatur liegen ...

... so, dass eine Arbeitsfläche zum Schreiben und Skizzieren entsteht.

Im sogenannten «Studio Mode» verschwinden Touchpad und Tastatur vollständig unter dem Bildschirm. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich der neue Surface Slim Pen 2 durch einen Magneten unter der Tastatur verstauen und aufladen lässt.

Technisch zählt das Surface Laptop Studio zur Oberklasse. Es kommt mit Intel-Core-H35-Prozessoren der 11. Generation und NVIDIA-GeForce-RTX-Grafikprozessoren. Die SSD ist je nach Modell 256 GB bis 2 TB gross und austauschbar. Der Arbeitsspeicher beträgt 16 oder 32 GB. Zweimal USB-C mit Thunderbolt 4 und ein 120-Hz-Display runden das Bild eines Premium-Gerätes ab.

Mit 1,8 Kilogramm ist das Surface Laptop Studio schwerer und vor allem deutlich klobiger als vergleichbar grosse Laptops.

Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit bis zu 19 Stunden an.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: the verge

Das Surface Laptop Studio mit Windows 11 wird in der Schweiz Anfang 2022 verfügbar sein. Die Schweizer Preise sind noch nicht bekannt, die US-Preise (ohne Steuern) starten bei 1599 Dollar.

Das Video vermittelt einen ersten Eindruck.

Surface Pro 8

Neun Jahre nach dem Original-Surface kommt das Surface Pro 8. Es hat laut Microsoft mit Intel-Core-Prozessoren der 11. Generation bis 43 Prozent mehr Rechenleistung und einen 75 Prozent schnelleren Grafik-Prozessor als das Vorgängermodell. Microsoft verspricht zudem bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit. Beim Surface Pro 7 waren es offiziell 10,5 Stunden.

Optisch wirkt das Surface Pro 8 moderner, es ist schlanker und leichter, behält aber trotz abgerundeter Ecken die klassische Surface-Form der Vorgänger. Das 13 Zoll grosse Display (2880 x 1920 Pixel) hat etwas schmalere Ränder als bislang und bietet neu eine dynamische Bildwiederholrate bis 120 Hertz, was eine flüssigere Bilddarstellung ermöglicht. Das Surface Pro 8 kann zudem mit Microsofts neuem Slim Pen 2 genutzt werden, der erstmals ein haptisches Feedback liefert, das ein natürlicheres Schreibgefühl vermitteln soll.

Ausserdem gibt es ein neues Tastatur-Cover, in dem der Stift aufbewahrt und geladen werden kann. Die ansteckbare Tastatur muss wie immer separat gekauft werden.

Wird der Stift nicht gebraucht, haftet er magnetisch in einer Mulde im neuen Tastatur-Cover und wird dabei geladen.
Wird der Stift nicht gebraucht, haftet er magnetisch in einer Mulde im neuen Tastatur-Cover und wird dabei geladen.

Das neue Surface Pro bietet neu bis 32 GB RAM. Die SSD (128, 256, 512 GB, 1 TB) bleibt austauschbar. Bei den Anschlüssen gibt es 2 x USB-C inklusive Thunderbolt 4 sowie den Surface Connect Port.

Das Surface Pro 8 kommt in den Farben Platin und Graphite.
Das Surface Pro 8 kommt in den Farben Platin und Graphite.

Das Surface Pro 8 mit Windows 11 ist bei uns ab dem 28. Oktober 2021 verfügbar und kann ab sofort vorbestellt werden. Die Preise starten bei 1149 Franken für das Surface Pro und das Signature Keyboard mit drahtloser Ladefunktion für den Stift ist ab 189 Franken erhältlich.

Surface Duo 2

Das Dual-Screen-Smartphone Surface Duo erhält ein massives Upgrade: Microsoft hat gegenüber der ersten Generation an allen Ecken und Enden nachgebessert: Prozessor, Display, Kamera und nicht zuletzt die Software wurden aufgebohrt. Angetrieben wird es nun von einem aktuellen Snapdragon 888 dem 8 GB RAM zur Seite stehen.

Nutzerinnen und Nutzer haben die Wahl zwischen 128, 256 und 512 GB Speicher. An Bord sind zudem 5G und NFC für kontaktloses Bezahlen. Der Akku hat neu eine Kapazität von 4449 mAh (vorher 3577 mAh).

Die beiden OLED-Displays haben minim kleinere Ränder und wachsen so auf je 5,8 Zoll an. Aufgeklappt erhält man 8,3-Zoll-Bildschirmfläche. Die Displays bieten nun HDR, laufen mit 90 Hz und sind mit 800 Nits auch im Freien ausreichend hell.

Das Surface Duo 2 kann neu auch im zusammengeklappten Zustand Uhrzeit, Anrufe und andere Benachrichtigungen anzeigen.
Das Surface Duo 2 kann neu auch im zusammengeklappten Zustand Uhrzeit, Anrufe und andere Benachrichtigungen anzeigen.

Das Surface Duo 2 hat auf dem Papier eine massiv bessere Kamera. Sie bietet Weitwinkel-, Ultra-Weitwinkel sowie eine Zoom-Linse. Hinzu gesellt sich eine 12-MP-Frontkamera. Aufgrund der zusätzlichen Technologie und des grösseren Akkus ist das Surface Duo 2 etwas schwerer als das erste Duo (284 statt 250 Gramm).

Neben der Farbe Glacier ist das Android-Smartphone erstmals in der Farbe Obsidian (Schwarz) verfügbar. Das Surface Duo 2 ist bei uns wie schon der Vorgänger ausschliesslich für Firmenkunden vorbestellbar und später im Jahr erhältlich. Der Preis startet bei 1599 Franken.

Surface Go 3

Mit dem Type Cover verwandelt sich das Surface Go 3 in einen kleinen, günstigen Laptop.
Mit dem Type Cover verwandelt sich das Surface Go 3 in einen kleinen, günstigen Laptop.
bild: microsoft

Das Surface Go 3 ist der kleine Bruder des Surface Pro 8. Die dritte Generation des 2-in-1-Allrounders kommt mit einem 10,5-Zoll-Display (1920 mal 1280 Pixel) und Intel-Pentium-Gold- oder Intel-Core-i3-Prozessor, der gegenüber dem Vorgänger bis 60 Prozent schneller sein soll. Die Akkulaufzeit gibt Microsoft mit bis zu 11 Stunden an.

Das «Baby-Surface» gibt es mit maximal 256 GB SSD-Speicher und 8 GB RAM. Das kleine Surface Go 3 bietet somit deutlich weniger Leistung als das Pro-Modell, auf Features wie andockbare Tastatur, Stift oder Anmelden per Gesichtserkennung muss man indes nicht verzichten.

Anschlüsse: microSD, 3,5mm-Audio, USB-C, Surface Connector.
Anschlüsse: microSD, 3,5mm-Audio, USB-C, Surface Connector.

Während sich das teure Surface Pro an Business-User richtet, positioniert Microsoft das deutlich günstigere Surface Go als Surface für Familien mit Kindern, zumal sich mit Windows 11 mehrere Benutzerkonten einrichten lassen und es einen speziellen Kindermodus gibt.

Das Surface Go 3 ist ab dem 5. Oktober 2021 in der Schweiz verfügbar. Preis: ab 429 Franken. Eine LTE-Version werde Anfang 2022 verfügbar sein, schreibt Microsoft.

Surface Adaptive Kit: Barrierefreiheit mit simplen Lösungen

Microsoft hat während des Surface-Online-Events ein Set aus Etiketten, Bumpern und Öffnungshilfen vorgestellt, das Menschen mit körperlichen Einschränkungen die Bedienung von Computern erleichtern soll. Das sogenannte Adaptive Kit (9.95 Franken) helfe wichtige Tasten, Anschlüsse oder Kabel zu kennzeichnen oder ein Gerät mit nur einer Hand zu öffnen.

Der Konzern schreibt: «Das Surface Adaptive Kit wurde im Inclusive Tech Lab von Microsoft entwickelt und ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung.» Ziel war es, die Surface-Geräte zugänglicher zu machen, ohne Kompromisse bei Form und Funktion eingehen zu müssen.

Surface Pro X

Ein neues Surface Pro X hat Microsoft nicht vorgestellt, aber per Medienmitteilung verkündet, dass Anfang 2022 ein günstigeres Einsteiger-Modell nur mit WLAN, sprich ohne LTE, kommen werde.

Für viele wohl spannender: Mit Windows 11 werden künftig auch klassische 64-Bit-Programme per Emulation unterstützt. Dadurch wird das leichtere und dank ARM-Prozessoren effizientere Surface Pro X zusehends zur Alternative zum klassischen Surface Pro, das von Haus aus alle Windows-Programme unterstützt.

Der Preis bei uns steht noch nicht fest, in den USA kostet es ohne Steuern 899 Dollar.

Surface-Event verpasst? Hier gibt es die Zusammenfassung in knapp 10 Minuten

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Blick ins Allerheiligste: watson besucht das gigantische Hauptquartier von Microsoft in Seattle

1 / 68
Blick ins Allerheiligste: watson besucht das gigantische Hauptquartier von Microsoft in Seattle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das Surface Studio ist Microsofts erster All-in-one-PC

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So lacht das Netz über die (fast) nicht enden wollende Blockade des Suezkanals

Halleluja, das im Suezkanal auf Grund gelaufene Containerschiff «Ever Given» ist nach fast einer Woche wieder frei. Doch der Stau am Kanal wird noch mehrere Tage anhalten. Im Netz rollt derweil die Meme-Welle.

In der Nacht auf Montag wurde die gestrandete Ever Given zu 80 Prozent in die richtige Richtung gewendet. Geholfen hat dabei wohl die hohe Flut bei Vollmond. Am Montagnachmittag dann bewegte sich der 400 Meter lange und über 220'000 Tonnen schwere Frachter erstmals wieder. Die Hilfs- und Bergungsteams am Suezkanal hatten zuvor mit Schleppern und Baggern über Tage versucht, die Ever Given zu befreien.

Der Kanalbetreiber teilte mit, dass der Schiffsverkehr wieder aufgenommen werde. Rund 400 Schiffe …

Artikel lesen
Link zum Artikel