wolkig, aber kaum Regen
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Microsoft

Microsoft verschenkt Windows 10 sogar an Raubkopierer

In Windows 10 kommt das Startmenü zurück.
In Windows 10 kommt das Startmenü zurück.Bild: EPA/MICROSOFT

Microsoft verschenkt Windows 10 sogar an Raubkopierer

19.03.2015, 08:5719.03.2015, 09:38
Philipp Rüegg
Folge mir

Das neue Windows 10 erscheint diesen Sommer. Besitzer von Windows 7 und höher werden das Upgrade gratis erhalten – selbst, wenn die Version nicht legal ist. 

Damit geht Microsoft neue Wege. Bisher genossen Einnahmen aus Lizenzverkäufen hohen Stellenwert beim US-Konzern. Microsoft-Chefentwickler Terry Myerson kündigte am Tech-Event WinEHC in China die Kehrtwendung an, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters

Damit schliesst Microsoft zu Apple auf, die Upgrades ihres Betriebssystems OSX seit 2013 gratis anbieten. Dass auch Raubkopierer in den Genuss des neuen Windows 10 kommen, scheint ein Schlag gegen Software-Piraten zu sein. Das lukrative Geschäft mit illegalen Kopien würde dadurch einen harten Schlag erhalten. 

Einen positiven Effekt hat das Gratis-Update wohl auch auf die zahlreichen veralteten Windows-Versionen. Wer Windows 7 oder 8 illegal benutzt, muss auf Updates verzichten und ist damit dem Risiko von Malware und Viren ausgesetzt. Dieses Problem löst sich mit dem gratis Windows-10-Update in Luft auf.

Was Windows 10 schon kann – und was noch nicht

1 / 25
Was Windows 10 schon kann - und was noch nicht
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Das Kult-Horror-Game «Dead Space» hat ein Remake bekommen und sorgt für schlaflose Nächte
Das Survival-Horror-Game «Dead Space» hat im Jahr 2008 mit seinem audiovisuellen Terror für schlaflose Nächte gesorgt. Auch das Remake bringt die Nerven zum Flattern. Doch muss man als Kenner des Originals nochmals zugreifen?

Das Original hat bei mir Spuren hinterlassen. Der Survival-Horror im Weltraum hat mich nächtelang in das Sofa gedrückt und mich auf einen Trip geschickt, der bei mir noch lange, lange nachhallte. Das Gefühl von ständiger Angst und Unsicherheit begleiteten mich permanent und die Audio-Kulisse bohrte sich tief in mein Gehirn.

Zur Story