freundlich-5°
DE | FR
46
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
People-News

Ex-YouTuber Rainer Winkler alias «Drachenlord» ist obdachlos

People-News

Ex-YouTuber Rainer Winkler alias «Drachenlord» ist obdachlos

Nachdem seine YouTube-Kanäle gesperrt wurden, hat Rainer Winkler alias «Drachenlord» kein Einkommen mehr. Er muss offenbar im Freien schlafen.
25.08.2022, 22:3126.08.2022, 17:59
Ein Artikel von
t-online

Der ehemalige Youtuber Rainer Winkler alias «Drachenlord» ist offenbar obdachlos. Das berichtet das Portal «Nordbayern». Er habe die vergangene Nacht im Freien verbracht, heisst es in einem Artikel von Donnerstag.

Vor etwa zwei Wochen hatte die Plattform YouTube die Kanäle Winklers gelöscht. Seitdem hat der 33-Jährige offenbar kein Einkommen mehr. Die genauen Gründe für die Löschung sind nicht bekannt, es könnte sich aber um einen Regelverstoss im Zuge eines sogenannten Strike handeln. Auch auf anderen Plattformen wurden Accounts von Winkler gelöscht.

Zuvor war bekannt geworden, dass sich in mehreren Bundesländern Landesmedienanstalten mit den Beiträgen des «Drachenlord» beschäftigen. Der Vorwurf: Verbreitung von Pornografie.

«Drachenlord» sucht Hilfe bei der Gemeinde Emskirchen

Gerade eben habe er sein letztes Gehalt von Youtube ausgezahlt bekommen, sagte Winkler «Nordbayern». Mehrere Tausend Euro monatlich habe er mit seinen Videos verdient. «Mein ganzes Geld ist weg», sagte er. Am Dienstag habe er sich Hilfe suchend an die Gemeinde Emskirchen gewandt und mehrere Stunden im Rathaus verbracht und mit der Bürgermeisterin gesprochen, heisst es in dem Bericht. Zu einer Einigung sei es nicht gekommen.

Der nun Ex-YouTuber führt eine für Aussenstehende nur schwer nachzuvollziehenden Dauerfehde mit seinen sogenannten «Haidern». Das ist eine diffuse Gruppe aus Menschen, die den Mann aus Franken mit Hohn und Hass verfolgt und provoziert oder die sich zur Unter haltung das vermeintliche «Spiel» anschaut. In der Vergangenheit arteten «Besuche» von Haidern an Winklers Adresse aus, der Franke verteidigte sich handfest, schrie und beschimpfte dann auch die Polizei und kassierte letztlich eine Bewährungsstrafe.

((t-online,yer ))

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die meistabonnierten YouTube-Kanäle Deutschlands

1 / 22
Das sind die meistabonnierten YouTube-Kanäle Deutschlands
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

YouTuberin bricht in verlassenes Aquarium ein – die Szenen erinnern an einen Horror-Film

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

46 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
MitPünktchendran...
25.08.2022 23:19registriert August 2018
Der Typ braucht doch einfach psychische Hilfe und einige seiner Haider gehörn in den Knast!
2078
Melden
Zum Kommentar
avatar
Holzkopf
25.08.2022 23:32registriert November 2017
Ich weiss echt nicht, ob das eine gute Idee ist, dass nun überall sein ungefährer Aufenthaltsort publik gemacht wurde.
1085
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ash Ketchum
25.08.2022 22:48registriert Juni 2021
Don't make stupid people famous!
8730
Melden
Zum Kommentar
46
Instagram hat ein neues Status-Feature
Instagram hat eine neue Funktion: Notizen. Viele fragen sich, was die Notes bezwecken sollen. Das hat es mit dem neuen Feature auf sich.

Wer heute seine Chats auf Instagram lesen will, dem fällt auf: Oberhalb der Nachrichten gibt es eine neue Zeile. Notes, also Notizen, heisst die neue Funktion. Hier können User Texte verfassen, die dann für 24 Stunden sichtbar ist.

Zur Story