Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei diesem Testgerät löste sich die Schutzfolie – nur ein Teil des Problems ... bild: twitter

Samsungs Falt-Handy geht nach nur einem Tag kaputt – und das Internet explodiert

Das Galaxy Fold legt einen klassischen Fehlstart hin. Mehrere Testgeräte von Tech-Journalisten mussten bereits ersetzt werden ...



Update: Samsung USA hat mit einem Statement auf das Debakel um das Galaxy Fold geantwortet. Darin heisst es, die Testgeräte würden nun genau untersucht:

«A limited number of early Galaxy Fold samples were provided to media for review. We have received a few reports regarding the main display on the samples provided. We will thoroughly inspect these units in person to determine the cause of the matter.»

quelle: techcrunch.com

Und zur Schutzfolie, die das Kunststoff-Display überzieht, lässt das Unternehmen verlauten, dass die Kunden, bzw. Käufer des Galaxy Fold, entsprechend informiert würden:

«Separately, a few reviewers reported having removed the top layer of the display causing damage to the screen. The main display on the Galaxy Fold features a top protective layer, which is part of the display structure designed to protect the screen from unintended scratches. Removing the protective layer or adding adhesives to the main display may cause damage. We will ensure this information is clearly delivered to our customers.»

quelle: theverge.com

Dazu die Einschätzung von The Verge: Trotz Samsungs Stellungnahme sei unklar, was das zugrundeliegende Problem mit dem Display des Galaxy Fold war, und ob der Hersteller in der Lage sein werde, die Probleme rechtzeitig zum Verkaufsstart (26. April) oder sogar überhaupt zu lösen.

Damit zur ursprünglichen Story:

Das hatte sich Samsung anders vorgestellt ...

Am frühen Mittwochabend explodierte Twitter – wegen Schadensmeldungen zum Galaxy Fold, dem ersten faltbaren Smartphone des südkoreanischen Konzerns.

Die beunruhigenden Schilderungen und Fotos stammen von renommierten Gadget-Testern und Tech-Journalisten aus den USA. Wie etwa Todd Haselton von CNBC.

Und auch Dieter Bohn von The Verge ist betroffen. Sein Testgerät habe plötzlich eine Delle im Display aufgewiesen, und zwar offensichtlich dort, wo das Scharnier liegt:

Samsung habe das nach nur zwei Tagen kaputte Exemplar zurückgenommen und ersetzt – nun warte er auf eine offizielle Stellungnahme des Herstellers, so Bohn.

«Wir haben Ärger wegen Kratzern auf teuren Handys gesehen und wegen Fremdkörpern, die die Tastatur von teuren MacBooks kaputt machen können. Aber ein Fremdkörper, der den Bildschirm eines 1980-Dollar-Handys nach einem Tag Gebrauch deformiert, fühlt sich an, als wäre es auf einer ganz anderen Ebene.»

quelle: theverge.com

Auch Tech-Journalist Mark Gurman, der für die Nachrichtenagentur Bloomberg schreibt, sorgte am Abend mit Tweets über ein defektes Testgerät für Aufregung ...

Gemäss seiner Schilderung hatte Gurman allerdings eine Schutzfolie vom Display abgezogen, die er nicht hätte abziehen sollen. Und so sieht der Überzug für das ebenfalls aus Kunststoff bestehenden Aufklappdisplay aus:

Mit dem gleichen Problem hat offensichtlich auch der bekannte Gadget-Reviewer und Youtuber Marques Brownlee (3,17 Millionen Follower) zu kämpfen ... Und er warnt via Twitter, dass es sich nicht um eine abziehbare Folie handle.

Brownlee stellt zudem die ketzerische Frage, wie das andere bereits vorgestellte Falt-Smartphone solche Display-Probleme vermeide. Das Display des Huawei Mate X werde nach aussen eingeklappt, im Gegensatz zum Galaxy Fold, sei also die ganze Zeit äusseren Einflüssen ausgesetzt.

Galaxy Fold ausprobieren

Samsung hat in Zürich und Lausanne zwei Pop-up-Stores zum Galaxy Fold eröffnet. Ab heute Freitag, 18. April, können Interessierte an der Bahnhofstrasse 61 in Zürich (Sunrise) und der Rue Haldimand 5 in Lausanne (Mobilezone) das faltbare Android-Smartphone ausprobieren.
Vorbestellungen für das 2050-Franken-Gerät laufen ab dem 26. April; erste Exemplare seien ab dem 3. Mai in der Schweiz limitiert verfügbar, wie Samsung mitteilt. Ab 26. April seien Testgeräte auch in ausgewählten Shops bei Sunrise, Mobilezone und Swisscom verfügbar.

So reagiert das Internet

Wie zu erwarten hagelt es Spott und Häme für das mit Vorschusslorbeeren bedachte Falt-Smartphone. Die Schadenfreude ist gross ...

Es wird an das Debakel mit dem brennenden Note 7 erinnert

Das Samsung-Fold-Team so ...

Was Steve Jobs sagen würde ...

Bild

bild: theverge.com

Ein faltbares iPhone? Check.

Da war doch mal was mit verbiegbaren Apple-Geräten ...

Oder handelt es sich um ein neues Datenschutz-Feature?

Bleibt anzumerken, dass das aufgeklappte Hauptdisplay nicht aus Glas, sondern Kunststoff besteht. Das kleinere Front-Display, das man im zugeklappten Zustand sieht, wird hingegen durch ein Sicherheitsglas von Corning geschützt:

«Das Galaxy Fold verfügt über das weltweit erste faltbare 7,3-Zoll Dynamic AMOLED Infinity Flex Display und steht damit für eine neue Smartphone-Kategorie. Im geschlossenen Zustand ist es ein kompaktes Gerät, das mit widerstandsfähigem Gorilla Glass 6 gegen Abnutzung geschützt ist. Aufgeklappt bietet das Infinity-Flex-Hauptdisplay den bisher grössten Smartphone-Bildschirm von Samsung.»

quelle: medienmitteilung samsung

Der frühere Kommentar des watson-Redaktors zu Falt-Handys:

Das Samsung Galaxy Fold

Samsungs Falt-Smartphone Galaxy Fold kostet 2000 Franken

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

87
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
87Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hardy18 18.04.2019 20:38
    Highlight Highlight Dafür das sie solch eine Welle gemacht haben, ist es schon ein Armutszeugnis.

    Ich gebe zu, ich war ein Skeptiker und es ist das eingetreten was ich mir dachte.

    Was ich nicht verstehen kann, wenn man was ganz Tolles anpreist, gibt es den intern keine Tests, die nach einem Tag diese Fehler aufweisen? Kein Mensch bedient ein Handy wie in ihren Videos und wenn man weiss, dass der gemeine Handynutzer anders mit dem Produkt umgeht, so dass es zu solch Schäden kommt, dann muss ich wirklich lachen.
  • Imfall 18.04.2019 16:16
    Highlight Highlight leicht auffällig ist, dass AppleSchurter diesen artikel verfasst hat 😎😘😆
    • Satox 19.04.2019 09:14
      Highlight Highlight Leicht auffällig passiert es aber Samsung.
  • The Unseen Fenian Hand 18.04.2019 15:06
    Highlight Highlight Ich mach mir sorgen: Ein Falthandy lässt das Internet explodieren? Muss ich mir jetzt sorgen machen?
  • Bird of Prey 18.04.2019 12:45
    Highlight Highlight Wie muss ich mir das vorstellen, das Internet explodiert???
    So etwa wie eine Supernova, oder ein EMP welcher rasend schnell um den Erdball rast.
    Bei mir ist die Explosion noch nicht angekommen. Eventuell auch nur ein regionales Problem?
    Gibt es Augenzeugen, rasende Reporter oder hat die Community weitere Informationen?
  • MBär 18.04.2019 10:47
    Highlight Highlight Gesellschaft: “Empörung wegen hoher iPhone-Preise"

    Samsung: *Handy welches doppelt so viel kostet und doppelt so schnell kaputt geht*

    Auch Gesellschaft: :O *kauft es*
    • _Jay_ 18.04.2019 12:25
      Highlight Highlight Es ist kein klassisches Handy, nicht viele kaufen es und du solltest die iPhones mit den S und A Serien vergleichen.
  • The Count 18.04.2019 10:36
    Highlight Highlight Wo ist Nelson Muntz?
    • @schurt3r 18.04.2019 11:23
      Highlight Highlight Mit Jimbo Jones im Samsung-Store
  • My Senf 18.04.2019 09:29
    Highlight Highlight Gibt ja einen Grund wieso es fold und nicht unfold heisst.
    Ist nur in zusammengefalteten Zustand zu gebrauchen 😂😂
    Aufklappen kann zu Beschädigungen führen😂
  • Blackfoxx 18.04.2019 09:26
    Highlight Highlight Deswegen hat wohl Apple noch keine Fold Smartphones auf den Markt gebracht.
    Erst funktionsfähig machen und dann verkaufen, liebe Samsung Leute...
    • Trollerix 18.04.2019 17:45
      Highlight Highlight Auch wenn ich nicht so auf Blitze stehe bei meinen Kommentaren:

      Ja, das ist genau der Punkt. Von wegen ‚Apple ist nicht mehr innovativ‘ - sie haben nachwievor eine der am besten funktionierenden Produktentwicklungen. Sie verkaufen zwar vermeintlich alte Ideen als ‚neu‘, sind damit aber meistens gut unterwegs.
  • Chili5000 18.04.2019 09:13
    Highlight Highlight Haha, herrlich. Als ob das eine Überaschung ist. Naja viel Spass beim Geld rauswerfen...
  • twiggy 18.04.2019 08:52
    Highlight Highlight bin es nur ich oder sind die dimensionen des galaxy fold etwas seltsam? zusammengeklappt sieht es aus wie ein altes switel und aufgeklappt wie ein zu klein geratenes tablet mit einer ewigen falte in der mitte? und verstehe ich es richtig, dass es eigentlich 2 displays hat? also aussen für wenn zugeklappt mit glas geschützt und einen aufgeklappt innen ganz aus kunststoff?
  • MatzeTatze 18.04.2019 08:48
    Highlight Highlight Ja.. und ich schlage mit meinem CAT-Phone, Display voran, einen Nagel in den Beton und erfreue mich, dass alles immer noch so funktioniert wie es muss.
    • Chili5000 18.04.2019 10:34
      Highlight Highlight Hast du keinen Hammer?
    • MatzeTatze 18.04.2019 11:42
      Highlight Highlight @Chili5000
      Überflüssig. Habe ja ein smartphone welches dies aushält.
    • Rasti 18.04.2019 18:37
      Highlight Highlight Da hättest du aber Glück, mein Xat S60 machte nur einen Tauchgang mit...
  • mbr72 18.04.2019 08:43
    Highlight Highlight Mechanisch bewegte Teile WIEDER einführen... moll, tolle Innovation!
    Das wohl dämlichste "neue" Feature der neueren Zeit – aber ne, schon klar, alle haben auf ein Ritterschokoladen-Display gewartet. Das Format ist für nichts zu gebrauchen.
  • Drank&Drugs 18.04.2019 08:20
    Highlight Highlight Komisch... bei mir geht das Internet noch. Ist wohl doch nicht explodiert das Ding 🤷‍♂️
    • @schurt3r 18.04.2019 11:24
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
  • Out of Order 18.04.2019 06:23
    Highlight Highlight Ist das jetzt diese Innovation, nach der alle Schreien? Bravo.
    • Normi 18.04.2019 07:52
      Highlight Highlight Ohne Fehlschläge kann man nichts Neues machen...
      Viel Spass im Jahr 1853
    • EvilBetty 18.04.2019 10:23
      Highlight Highlight Die Kunden 2'000.– für Fehlschläge bezahlen zu lassen sollte aber definitv passé sein ;-)
  • pascalsee 18.04.2019 06:10
    Highlight Highlight typisch Samsung qualität
    • rburri68 18.04.2019 07:17
      Highlight Highlight Samsung hat gute Qualität. Übrigens, viele Screeens von jeglichen Apple-Produkten sind Samsung oder LG Screens. Da motzt keiner über die schlechte Qualität. Weil es gute ist.
    • Chili5000 18.04.2019 10:36
      Highlight Highlight @rburri68:
      Die Screens, die Apple bezieht, werden auch eine entsprechende Qualität haben und entsprechend geprüft worden sein. Das ist der Unterschied.
    • Sandro Lightwood 18.04.2019 13:26
      Highlight Highlight Ja, Notch und Folie über dem Display sehe bei diesem Modell beides qualitativ sehr hochwertig aus.
    Weitere Antworten anzeigen
  • babo:dee 18.04.2019 05:29
    Highlight Highlight Samsung wollte nun mal schneller als der neue Koloss Huawei sein, um jeden Preis. Der Preis ist wohl, ein Testgerät auf den Markt zu bringen.
    Nun liegt es am neuen Koloss, Paroli zu bieten und zu zeigen, ob Samsungs Zeit vorbei ist.
    • _Jay_ 18.04.2019 06:40
      Highlight Highlight Auch Huaweis Falthandy wird Probleme haben. Und Samsungs Zeit ist nicht vorbei, sie sind immernoch der grösste Hersteller.
    • Sharkdiver 18.04.2019 07:55
      Highlight Highlight _Jay_ mit Betonung auf noch. Huawei wird Samsung klar überholen.
    • EvilBetty 18.04.2019 10:26
      Highlight Highlight Da Samsung von Lebensversicherung über Containershiffe und Offshore Plattformen so ziemlich alles anbietet ist Samsungs Zeit wohl noch länger nicht vorbei.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Couleur 18.04.2019 02:54
    Highlight Highlight Ist doch von A bis Z ein Rohrkrepierer. Zusammengefaltet vom Display her viel zu schmal, dafür zu dick in der Tiefe. Dazu noch eine Riesennotch aufgefaltet und viel zu wenig Akkukapazität. Zurück auf Feld 1, Samsung. Da scheint mir das Konzept von Huawei rein in der Theorie um einiges vielversprechender. Aber auch dort hege ich Zweifel bezüglich der Langlebigkeit.
    • EinePrieseR 18.04.2019 19:13
      Highlight Highlight Ich finde das Konzept von Huawei schrott. Ein Handy, das zusammengeklappt vorne und hinten ein Display hat, unbrauchbar.. 😳
  • sunshineZH 18.04.2019 02:47
    Highlight Highlight Warum genau feiern die Leute allgemein Samsung-Handys? Habe den Hype noch nie verstanden? Und nein, auch den iPhone-Hype kann ich nicht verstehen.
    • @schurt3r 18.04.2019 06:41
      Highlight Highlight Apple und Samsung haben während Jahren unbestritten die besten Smartphones gebaut. Die Chinesen, allen voran Huawei, wollen ebenfalls im Premium-Segment mitmischen. Wobei die Hackordnung gemäss neusten Zahlen von Marktforschern ziemlich eindeutig ist ...

      Quelle: Counterpoint
      https://bit.ly/2PhASnz
      Benutzer Bild
    • _Jay_ 18.04.2019 06:45
      Highlight Highlight Ich feier die Samsung-Handys nicht, aber sie bieten das, was ich in einem Handy will: einen Headphonejack und einen sehr guten Bildschirm für einen guten Preis. Da bin ich mit der A Serie gut bedient.
  • TheDoctor 18.04.2019 00:29
    Highlight Highlight Ich hab das Samsung Kaputtfalt schon zerrissen, als es angekündigt wurde. Und, surprise surprise, ich lag richtig, wenngleich mich das scheinbare Ausmass des Debakels doch ein wenig überrascht.
    • @schurt3r 18.04.2019 06:44
      Highlight Highlight Bin grundsätzlich sehr skeptisch, was aufklappbare Gadgets betrifft (siehe Kommentar zum faltbaren iPhone), doch nach dem ersten Ausprobieren des Galaxy Fold gestern war ich positiv überrascht. Das Testexemplar im Pop-up-Store in Zürich machte einen relativ soliden Eindruck.
      Benutzer Bild
  • fireboltfrog 17.04.2019 23:51
    Highlight Highlight Checke denn Sinn wirklich sehr beschränk. Zum Video schauen wäre das super, aber dann bräuchte ich was ~16:9 und das gefaltet ist entweder mit ~32:9 ultra dünn oder ~8:9 fast quadratisch was beides eher unpraktisch erscheint.
  • deedee 17.04.2019 23:26
    Highlight Highlight Typisch, Hauptsache die Geräte als erster raushauen und die Kunden dürfen dann die Betatester spielen. Jährlich leistet sich irgendein Techkonzern so einen Fail v0v.
  • My Senf 17.04.2019 23:23
    Highlight Highlight War vorhin grad noch auf Twitter
    Hab von der Explosion 💥 nix gemerkt
    Funzt immer noch 😀
  • Clife 17.04.2019 23:20
    Highlight Highlight Krass, dass so viele auf ein faltbares Handy gewartet haben. Man könnte meinen, dass die geheimen Bedürfnisse der Konsumenten endlich befriedigt wurden... werden würden, wenn ein faltbares Handy auf den Markt kommt. Die Frage ist doch vielmehr, ob das Display resistent gegen Bodenstürze ist. Insbesondere rettet der „Rücken“ das Display jetzt nicht mehr 🤷‍♂️
    • @schurt3r 18.04.2019 06:47
      Highlight Highlight Wenn das Galaxy Fold zugeklappt ist, ist nur das Front-Display exponiert, und das wird laut Hersteller durch Gorilla-Glas (Corning) geschützt. Im Gegensatz zum Hauptdisplay aus Plastik. Wie robust das bei Stürzen ist, werden wir erst nach dem Verkaufsstart erfahren. Bei YouTube ... 🙈
  • Oliver Weber 17.04.2019 22:59
    Highlight Highlight Leute schreiben in den kommentaren, es sei nicht so wild, da es ja die erste generation ist. Wie wärs damit, ein fertiges produkt auf den markt zu bringen, anstatt die kunden als versuchskandidaten für die rund 2000 CHF teuren smartphones zu benutzen?
    • Blitzmagnet 18.04.2019 08:25
      Highlight Highlight Ist doch noch gar nicht auf dem Markt.
  • TanookiStormtrooper 17.04.2019 22:49
    Highlight Highlight Ich habe mir gedacht, dass die Dinger den Langzeittest wohl nicht überleben werden. Den Kurzzeittest schaffen sie wohl aber auch nicht...
    Warum bringt man sowas offensichtlich Unfertiges auf den Markt? Dann wartet doch lieber ein paar Jahre, jetzt wird sich auf absehbare Zeit wohl keiner so ein Ding zulegen...
    • _Jay_ 18.04.2019 12:29
      Highlight Highlight Man könnte alles ewigs weiterentwickeln... Irgendwann muss man es auch rausbringen und nicht noch ein paar Jahre warten, sonst kommen wir nicht weiter.
    • TanookiStormtrooper 18.04.2019 20:48
      Highlight Highlight Wenn man es rausbringt und es scheisse ist, dann verliert der Kunde das Vertrauen in diese Technologie. Wenn jetzt noch mehr Berichte mit schlechten Falthandys kommen, dann war es das erstmal.
  • Klangkartoffel 17.04.2019 22:42
    Highlight Highlight Schon krass. Schlagzeilen, weil bei irgend jemandem in den USA eine Falte im Handydisplay entsteht. Und das Display dann auch noch flackert.
    Wohlstandsverblödung..
    • _stefan 18.04.2019 01:27
      Highlight Highlight @Klangkartoffel: Das sind nicht irgendwelche Leute, sondern sehr angesehene Technik-Tester.

      Für Samsung ist das nach dem Note 7 ein weiteres grosses Desaster. Für die technikaffinen Leser ist es durchaus ein Artikel wert.
    • Psychonaut1934 18.04.2019 01:56
      Highlight Highlight Sie sollten sich kalmieren.
    • Jo Blocher 18.04.2019 05:07
      Highlight Highlight @stefan. Gadget Tester ....angesehene Techniktester? 😂😂😂. Gadget Tester kann sich jeder nennen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Oberon 17.04.2019 22:39
    Highlight Highlight In 1-2 Jahren funktionieren diese Geräte, cool down.
    • Charming 18.04.2019 00:12
      Highlight Highlight Kaum! Ein aufrollbares Display sehe ich eher als sinnvoll an. Man zieht ein dünnes Display seitlich aus einem normal grossen Handy! Gab mal einen Werbefilm darüber!
    • cgk 18.04.2019 01:00
      Highlight Highlight Nach 1-2 Jahre öffnen und schliessen kann man sie wahrscheinlich wegwerfen. Ich jedenfalls werde nicht Versuchskaninchen spielen.
    • _Jay_ 18.04.2019 06:49
      Highlight Highlight @cgk
      Er meint, dass die neuesten Falthandys in 1-2 Jahren wahrscheinlich tadellos funktionieren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Simon 17.04.2019 22:33
    Highlight Highlight Ist wohl etwas zu früh dafür.
  • Burdleferin 17.04.2019 22:15
    Highlight Highlight Shit! Und ich wollte mir ein Huawei kaufen 😭
    • pascalsee 18.04.2019 06:12
      Highlight Highlight das ist qualitativ auch besser
    • _Jay_ 18.04.2019 06:50
      Highlight Highlight @pascalsee
      Nicht wirklich, sie sind etwa auf dem gleichen Niveau
  • Abu Nid As Saasi 17.04.2019 22:08
    Highlight Highlight Deshalb: Nokia
    • _Jay_ 17.04.2019 22:42
      Highlight Highlight Habe ich etwas verpasst? Wann hat Nokia ein Falthandy rausgebracht?
    • Pippo3212 17.04.2019 23:13
      Highlight Highlight @jay. Nokia Communicator.
      1996.
    • Der Tom 18.04.2019 00:01
      Highlight Highlight @Jay Nokia ist Chuck Norris
    Weitere Antworten anzeigen
  • glüngi 17.04.2019 21:57
    Highlight Highlight chillt mal, erste generation.
    • G. 17.04.2019 22:45
      Highlight Highlight *Badum Tsss*
    • sambeat 17.04.2019 23:04
      Highlight Highlight Ja genau! Wäre es ein Apple-Produkt gewesen, würde da oben sicher was anderes geschrieben stehen...
    • zeromg 17.04.2019 23:08
      Highlight Highlight Wäre es ein Apple Produkt würden hier und jetzt 100 Pitbulls Kommentare schreiben und Apple zerfleischen.
    Weitere Antworten anzeigen

Warum Apple seit Jahren ein universelles Handy-Ladekabel verhindert

Seit mehr als zehn Jahren drängt die EU auf einheitliche Ladekabel für Smartphones. Ohne Erfolg. Dokumente belegen jetzt: Das liegt vor allem an einer Firma.

Micro-USB, USB-C und Lightning – die unterschiedlichen Anschlüsse bei Smartphones sind nicht nur für die Verbraucher ein Ärgernis. Nach Einschätzungen der EU-Kommission geht das Ladekabel-Chaos auch auf Kosten der Umwelt. Etwa 51'000 Tonnen Elektroschrott landen Jahr für Jahr im Müll, weil sich die Hersteller nicht auf einen gemeinsamen Standard einigen konnten.

Dabei schienen sie schon vor gut zehn Jahren auf einem guten Weg: Auf Druck der EU-Kommission hin versprachen die grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel