Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Galaxy S6 knallt mit voller Wucht auf den Boden. Das Resultat sollte nicht nur Android-Fans freuen

Gehören zersplitterte Smartphone-Displays dank neuem Gorilla-Sicherheitsglas der Vergangenheit an? Dieses YouTube-Video zeigt angeblich ein neues Samsung-Handy, das einen brutalen «Falltest» besteht.



Bei YouTube ist am Wochenende ein Video aufgetaucht, dass die Smartphone-Nutzer entzweit. Die einen halten es für authentisch, die anderen für eine gut gemachte Fälschung.

Zu sehen ist angeblich ein fabrikneues Galaxy S6 Edge von Samsung, das mehrmals heftig auf den Boden geworfen wird – und die «Misshandlungen» offenbar ohne jeden Kratzer übersteht.

Play Icon

Kaum zu glauben, wie dieses Smartphone malträtiert wird. video: youtube

Das OLED-Display des neuen Samsung-Flaggschiffs wird durch Spezialglas der Firma Corning geschützt. Es handelt sich um die vierte Generation des bekannten Sicherheitsglases «Gorilla Glass».

Umfrage

Ist dieser Smartphone-Bruchtest echt?

  • Abstimmen

707 Votes zu: Ist dieser Smartphone-Bruchtest echt?

  • 36%Ja, wirkt authentisch
  • 41%Nein, das muss eine Fälschung sein
  • 23%Weiss nicht

Das Galaxy S6 und das S6 Edge sind nicht die einzigen Geräte, die mit Gorilla Glass 4 bestückt sind. Das nachfolgende Video zeigt einen Falltest mit einem Galaxy Alpha von Samsung.

Play Icon

Hier stürzt ein Galaxy Alpha aufs Display. video: youtube

Im November 2014 hat Corning ein Promovideo für die vierte Generation des Sicherheitsglases veröffentlicht. Demnach haben die Ingenieure tatsächlich ein Material geschaffen, das heftige Stürze übersteht.

Play Icon

Das zweiminütige Video zeigt Gorilla Glass 4 im Belastungstest. video: youtube

Während sich die Samsung-Fans offenbar über äusserst robuste Smartphones freuen können, müssen sich die Apple-Fans noch etwas gedulden. Laut Meldungen aus den USA wird aber auch die nächste iPhone-Generation mit Gorilla Glass 4 geschützt sein. Dann wären auch das iPhone 6S und das 6S Plus praktisch «unkaputtbar».

Via Gizmodo

Galaxy S6 im Test: Samsungs neues Top-Smartphone

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • weacritr 31.03.2015 09:26
    Highlight Highlight Also mein Samsung S5 hat den Sturz aus ca. 1,5m trotz abfangen mit dem Fuß nicht überlebt. Display an der Ecke komplett zerborsten. War dann wohl ein Montagshandy ;)
    • weacritr 01.04.2015 07:06
      Highlight Highlight Eigentlich geht es um das Gorilla Glas :) Wer zwischen den Zeilen lesen kann... ;) Was stimmt das S5 hat kein GG4.
  • sambeat 30.03.2015 22:46
    Highlight Highlight Ich lach mir nen Ast und setz mich drauf! Kann ja sein, dass das Glas standhält. Es soll ja auch Panzerglas geben, wenn auch um einiges dicker ;)
    Ich wage aber zu bezweifeln, dass z. B. die Kamera oder die verschiedenen Sensoren mit solch einem Schlag klarkommen.
    Und, nur nebenbei: Das Teil reagiert auf die Wischbewegungen doch recht verzögert, oder? Das kennen iPhone-User nicht :D
  • EvilBetty 30.03.2015 21:17
    Highlight Highlight Und auch nach Jahren bringen sies nicht fertig dass der Swipe ohne Lag funktioniert :D
  • Ilovepies 30.03.2015 20:18
    Highlight Highlight Ne sorry das ist ein gag. Bitte nicht nachmachen.
  • Anded 30.03.2015 18:24
    Highlight Highlight "Das Resultat sollte nicht nur Android-Fans freuen" - Naja, bin mir ziemlich sicher, dass auch iOS und Windows einen solchen Fall überleben. Meistens ist bei solchen Schäden nur die Hardware betroffen, nicht das Betriebssystem.
    • Qwertz 30.03.2015 18:36
      Highlight Highlight Es werden auch Geräte mit Windows Phone und iOS mit dem Gorilla Glass 4 auf den Markt kommen. Freu dich einfach, dass die Screens in Zukunft stabiler sind.
    • exeswiss 01.04.2015 02:12
      Highlight Highlight wenn die hardware betroffen ist, ist auch das OS betroffen... oO

Wir haben die Smartphone-Tastatur ein Leben lang falsch bedient

Es gibt für alles eine Lösung. Zumindest in der Handywelt.

Es ist wirklich eine nervige Situation: Da hat man sich vertippt, will ein bereits fertiggeschriebenes Wort im Satz nochmal ändern. Und? Man kommt nicht hin!

Grosse Finger, kleines Smartphone – das richtige (oder eben falsche) Satzzeichen zu erwischen, ist oft gar nicht so leicht. Zur Rettung schreitet: Krissy Brierre-Davis.

Die amerikanische Food-Bloggerin entdeckte am Wochenende ein kaum bekanntes iOS-Feature (das auch für Android …

Artikel lesen
Link to Article