DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ob hier jemals ein Tesla-Pickup aufgeladen wird?

Teslas Cybertruck auf Schweizer Strassen? Das musst du wissen

Elon Musk hat einen Elektro-Pickup von einem anderen Stern präsentiert. Bis zur Strassen-Zulassung auf dem Heimatplaneten muss noch einiges passieren.



Ob und wann ein solcher Cybertruck auf Schweizer Strassen zu sehen sein wird, ist noch nicht klar, wie die «Aargauer Zeitung» schreibt. Der Produktionsstart in den USA solle Ende 2021 aufgenommen werden. Viel mehr als die oben genannten Daten aus Amerika seien noch nicht bekannt.

Deshalb könne auch das Bundesamt für Strassen Astra seine Schweizer Tauglichkeit noch nicht beurteilen. «Eine Fernbeurteilung nur aufgrund von Bildern oder Videos sei nicht möglich, wird Astra-Mediensprecher Thomas Rohrbach zitiert. Und damit wisse man auch noch nicht, ob ein solches Fahrzeug in der Schweiz zugelassen werden könne.

Der Astra-Sprecher:

«Ich gehe davon aus, dass bis zum Produktionsstart Ende 2021 technische Details bekannt werden dürften. Ob das Fahrzeug dannzumal die in Europa und somit auch in der Schweiz geltenden Anforderungen an einen Personen- oder Lieferwagen erfüllt, ist offen.»

Was passiert beim Direkt-Import?

Wie schon bei der Lancierung des ersten erfolgreichen Teslas, dem Model S, werden laut «Aargauer Zeitung» einige Tesla-Fans versuchen, das Elektroauto schon in die Schweiz verschiffen zu lassen, bevor es hier zu kaufen ist.

Dazu sagte der Astra-Sprecher:

Dafür sei allerdings nicht das Astra zuständig, sondern die jeweilige kantonale Zulassungsbehörde.

«Bis der erste E-Panzer von Tesla den Gotthard überquert, dauert es also noch.»

«Aargauer Zeitung»

FILE - In this Nov. 21, 2019, file photo, Tesla CEO Elon Musk introduces the Cybertruck at Tesla's design studio in Hawthorne, Calif. Tesla has received nearly 150,000 orders for its new electric pickup truck since the automaker revealed the futuristic vehicle earlier this week to mixed reviews, Musk tweeted Saturday, Nov. 23. (AP Photo/Ringo H.W. Chiu, File)

Elon Musk bei der Enthüllung des Cybertrucks – und einem Konkurrenzvergleich. Bild: AP

Ändert sich das polarisierende Design noch massiv?

Der Cybertruck werde bei seiner Auslieferung, die frühestens Ende 2021 erfolgen soll, voraussichtlich anders aussehen als im Rahmen der Präsentation, berichten US-Medien. Eine Strassenzulassung dürfte das Fahrzeug in der aktuellen Ausführung auch in den USA nicht bekommen:

Vorläufiges Fazit der von US-Medien befragten Experten: Es handelt sich beim präsentierten Tesla-Pickup mehr um ein Konzept als um ein strassentaugliches Fahrzeug.

PS: Elon Musks Erklärung für den Windows-Fail

Inzwischen habe Musk auf Twitter eine Erklärung für die Panne geliefert, schreibt die «Aargauer Zeitung» weiter, und ruft in Erinnerung dass Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen die Tür mit einem Hammer bearbeitet hatte, kurz bevor er die Kugel warf. Damit wollte man dem Publikum die Panzerwirkung des Stahls demonstrieren. Allerdings habe dieser Hammerschlag das Sicherheitsglas beeinträchtigt und sei darum durch den Kugelwurf geborsten, so der Tesla-Chef.

Und vorläufig soll Schluss sein mit grossen Produkte-Enthüllungen...

Quellen:

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das bietet der Tesla-Pickup

Sich selber ein Elektroauto bauen?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Der Automarkt schrumpft in der Coronakrise, doch Elektroautos und insbesondere Tesla sind gefragt wie nie zuvor.

Teslas Model 3 war im September mit Abstand das meistverkaufte Auto in der Schweiz – wohlverstanden von allen Autos und nicht nur E-Autos. Knapp 900 Model 3 wurden neu zugelassen. Insgesamt kamen während eines Monat 1144 neue Teslas auf Schweizer Strassen. Allein das Model 3 verkaufte sich beinahe doppelt so oft wie der seit Jahren beliebte Familienwagen Škoda Octavia, der auf Platz 2 der Monatsrangliste verdrängt wurde. Mit Renaults Zoe und VWs brandneuem ID.3 landeten im September zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel