DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einfach ungefähr 30 lustige Corona-Tweets, die dein Wochenende noch etwas besser machen

29.01.2022, 06:0430.01.2022, 12:17

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter -User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Impfgegner-Logik auf den Punkt gebracht

bild: xkcd

Wie es sich anfühlt, nach zwei Jahren und bei Inzidenz 3000 noch kein Corona gehabt zu haben

Die Schweiz nach zwei Jahren Pandemie

Wenn sich sogar die Kaffeemaschine vorbildlicher als Schwurbler verhält

bild: reddit

Verschwörungsgläubige unter sich

Wenn Verschwörungsanhänger «God's Tech Support» anrufen 😂😂😂

Die aktuelle Corona-Situation in einem Cartoon erklärt

Wenn der Gewerbeverband mal wieder das Ende der Pandemie ausruft

Wenn GastroSuisse das Strassengesetz bestimmen würde

Wie sich die Fallzahlen weltweit entwickeln

Warum Daniel Koch gegen Masken war

😂

Apropos «Querdenker»

Wie «Querdenker» die Spaltung der Gesellschaft sehen und wie es wirklich ist

Wer wirklich hinter den «Querdenkern» steht 😉

Wenn du die letzten 20 Monate im Koma lagst

Zwei Jahre Corona-Pandemie in einer Karikatur

Warum es nicht für alle eine Rückkehr zur Normalität geben wird

Wenn du die «falschen» Globuli gekauft hast

¯\_(ツ)_/¯

Wie Impfverweigerer argumentieren

Wenn du mit einem Impfgegner diskutierst

🤣

Wenn du am Wochenende an die Corona-Demo gehst und «aus Versehen» Neonazis hinterherläufst

Hinweis des Chefredaktors: «Es gibt keine Nazis. Das wären Angehörige der NSDAP. Die gibt es aber nicht mehr, aus Gründen. Es gibt also wohl noch Ex-Nazis oder dann wieder Neonazis. Aber keine Nazis.»
Hinweis des Chefredaktors: «Es gibt keine Nazis. Das wären Angehörige der NSDAP. Die gibt es aber nicht mehr, aus Gründen. Es gibt also wohl noch Ex-Nazis oder dann wieder Neonazis. Aber keine Nazis.»

Apropos «Querdenker» und Neonazis

Für alle Schwurbler zum Mitschreiben

Achtung, Flachwitz

Was nach dem Booster kommt

Kleiner Reminder

Wenn du noch etwas Inspiration für dein Homeoffice brauchst

Und zum Schluss: Wie es bei den Freiheitstrychlern so läuft

Foto eines watson-Users mit dem Kommentar: «Kleininserat in der Quartiermigros: ‹Treichel zu verkaufen, nie von Tieren getragen.› 🤔 Es geht wohl abwärts mit den Freiheitstrychlern. 😂»
Foto eines watson-Users mit dem Kommentar: «Kleininserat in der Quartiermigros: ‹Treichel zu verkaufen, nie von Tieren getragen.› 🤔 Es geht wohl abwärts mit den Freiheitstrychlern. 😂»Bild: watson-user

Letzte Woche die Corona-Tweets verpasst? Halb so schlimm, hier kommen sie nochmals.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese 15 Filme und Serien erscheinen im Februar

1 / 17
Diese 15 Filme & Serien erscheinen im Februar
quelle: netflix
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Gibt's bald keine Zigi-Werbung mehr? 100 Erklärsekunden zum Tabakwerbeverbot

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

86 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Wiesler
29.01.2022 06:44registriert August 2019
Einfach ungefähr 30 lustige Corona-Tweets, die dein Wochenende noch etwas besser machen\n☝
20516
Melden
Zum Kommentar
avatar
Jamaisgamay
29.01.2022 08:00registriert April 2016
Beim Minesweeper kann ja noch völlig gefahrlos weitermachen 🤷
1588
Melden
Zum Kommentar
avatar
Wiesler
29.01.2022 06:46registriert August 2019
Wo ist es.. hää?
11013
Melden
Zum Kommentar
86
Bundesrat will eigenes Bundesamt für Cybersicherheit schaffen

Angesichts der wachsenden Bedeutung der Cybersicherheit will der Bundesrat für diesen Bereich ein eigenes Bundesamt schaffen. Bis Ende Jahr muss das Finanzdepartement vorschlagen, wie es ausgestaltet werden soll, wie die Regierung am Mittwoch mitteilte.

Zur Story