Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Italiens Industrieminister will Huawei bei 5G nicht ausschliessen



Italiens Industrieminister Stefano Patuanelli sieht trotz US-Warnungen keinen Grund, den chinesischen Telekomkonzern Huawei beim Aufbau des 5G-Netzwerks des Landes auszuschliessen.

Er könne bei entsprechenden Schutzvorrichtungen keine Sicherheitsbedenken erkennen, sagte der Minister der Zeitung «La Stampa» am Sonntag. Ausserdem böte Huawei die besten Lösungen zu den besten Preisen.

In der vergangenen Woche hatte der Sicherheitsausschuss des italienischen Parlaments (Copasir) die Regierung zur Vorsicht gemahnt. Rom solle demnach erwägen, Huawei von einer Beteiligung am Aufbau des 5G-Netzwerks auszuschliessen.

epa07804272 Five stars movement (M5S) Senate whip Stefano Patuanelli (C) talks with the press as he leaves the Lower house following a meeting with Italian Premier-designate Giuseppe Conte, in Rome, Italy, 30 August 2019. Premier-designate Giuseppe Conte is carrying out government-formation consultations with Italy's political parties. Italian President Mattarella on 29 August handed outgoing Premier Giuseppe Conte a mandate to form a government.  EPA/FABIO FRUSTACI

Stefano Patuanelli bei einem früheren Auftritt. Bild: EPA

Dem chinesischen Netzwerkausrüster wird eine zu grosse Nähe zur kommunistischen Regierung in Peking vorgehalten. Kritiker sehen durch Huawei-Technik Möglichkeiten für Spionage und Sabotage.

Das chinesische Unternehmen hat solche Umstände immer wieder zurückgewiesen. Die US-Regierung hatte ihre Partner allerdings aufgefordert, wegen eines möglichen Spionageverdachts ebenfalls auf einen Einbau chinesischer Produkte im 5G-Netz zu verzichten.

(dsc/sda/reu)

«Welcome to Sodom» – dein altes Handy ist bereits hier

Italiens «Sardinenschwarm» singt

Play Icon

Mehr zu 5G und Huawei

Huawei soll in Russland schnelles 5G-Netz aufbauen – USA warnen Schweiz vor China

Link zum Artikel

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

Link zum Artikel

Huawei unter Druck – Swisscom, Salt und Sunrise planen keinen Verkaufsstopp

Link zum Artikel

Game of Phones – darum ist Trumps Huawei-Bann willkürlich und heuchlerisch

Link zum Artikel

Warum Donald Trump recht hat und man Huawei nicht trauen kann

Link zum Artikel

China schaltet auf Angriff: «Die USA versuchen alles, um Huaweis Vormarsch einzudämmen»

Link zum Artikel

Huawei steht nun auf der «Schwarzen Liste» der USA – Trumps 5G-Krieg trifft auch Sunrise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zu 5G und Huawei

Huawei soll in Russland schnelles 5G-Netz aufbauen – USA warnen Schweiz vor China

8
Link zum Artikel

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Huawei unter Druck – Swisscom, Salt und Sunrise planen keinen Verkaufsstopp

7
Link zum Artikel

Game of Phones – darum ist Trumps Huawei-Bann willkürlich und heuchlerisch

30
Link zum Artikel

Warum Donald Trump recht hat und man Huawei nicht trauen kann

190
Link zum Artikel

China schaltet auf Angriff: «Die USA versuchen alles, um Huaweis Vormarsch einzudämmen»

10
Link zum Artikel

Huawei steht nun auf der «Schwarzen Liste» der USA – Trumps 5G-Krieg trifft auch Sunrise

90
Link zum Artikel

Mehr zu 5G und Huawei

Huawei soll in Russland schnelles 5G-Netz aufbauen – USA warnen Schweiz vor China

8
Link zum Artikel

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Huawei unter Druck – Swisscom, Salt und Sunrise planen keinen Verkaufsstopp

7
Link zum Artikel

Game of Phones – darum ist Trumps Huawei-Bann willkürlich und heuchlerisch

30
Link zum Artikel

Warum Donald Trump recht hat und man Huawei nicht trauen kann

190
Link zum Artikel

China schaltet auf Angriff: «Die USA versuchen alles, um Huaweis Vormarsch einzudämmen»

10
Link zum Artikel

Huawei steht nun auf der «Schwarzen Liste» der USA – Trumps 5G-Krieg trifft auch Sunrise

90
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wohnst du in einer 5G-Zone? Hier findest du es auf einen Blick heraus

Im Frühling 2019 haben Swisscom und Sunrise das 5G-Netz lanciert. Wo 5G-Empfang tatsächlich vorhanden ist, zeigt der Bund ab sofort auf seinem Online-Kartendienst.

Noch vor Kurzem haben Swisscom und Sunrise damit geworben, bis Ende Jahr ein flächendeckendes 5G-Netz zu betreiben. Davon sind sie meilenweit entfernt, wie die neue 5G-Abdeckungskarte des Bundes enthüllt.

Der «Breitbandatlas Schweiz» des Bundes gibt seit längerem die Standorte der 5G-Antennen an. Ab sofort zeigt die interaktive Karte auch wo es 5G-Empfang bzw. 5G-«Strahlung» gibt.

Einschränkend ist zu sagen: Die Karte zeigt nur die theoretische bzw. berechnete 5G-Abdeckung im Aussenbereich, also …

Artikel lesen
Link zum Artikel