DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der rührende Abschied eines YouTube-Stars: «So long Nerds»

«Wenn ihr das hier seht, bin ich tot», heisst es im finalen Gruss des YouTubers Technoblade. Er ist mit 23 Jahren an Krebs gestorben.
02.07.2022, 19:5106.07.2022, 07:25

«Minecraft»-Fans aus aller Welt werden ihn und seine Stimme in Erinnerung behalten. Es war an seinem Vater, die traurige Nachricht von seinem Tod zu überbringen.

Technoblade, alias Alex, ist gestorben.

Es war wohl das letzte Video, das am Freitag auf dem YouTube-Kanal des jungen Amerikaners veröffentlicht wurde. Darin liest der Vater eine Botschaft vor, die der YouTuber wenige Stunden vor seinem Tod verfasst haben soll.

«Hallo zusammen, hier ist Technoblade. Wenn ihr das hier seht, bin ich tot. Setzen wir uns also hin und chatten ein letztes Mal.»
Er gehörte zu den bekanntesten «Minecraft»-Videomachern weltweit, auch wenn er bei seinen YouTube-Streaming-Sessions nie sein Gesicht zeigte.
Er gehörte zu den bekanntesten «Minecraft»-Videomachern weltweit, auch wenn er bei seinen YouTube-Streaming-Sessions nie sein Gesicht zeigte.screenshot: youtube
«Wenn ich noch einmal 100 Leben hätte, würde ich mich jedes Mal wieder dafür entscheiden, Technoblade zu sein, denn das waren die glücklichsten Jahre meines Lebens.»
Technoblade

Das traurige Abschiedsvideo: «So long Nerds»

Technoblades Karriere hatte 2013 ihren Anfang genommen, wie Spiegel Online schreibt. Damals habe der Amerikaner seinen Kanal auf YouTube gestartet, der auf rund elf Millionen Abonnentinnen und Abonnenten anwuchs.

Im August 2021 machte Technoblade selbst öffentlich, dass bei ihm Krebs diagnostiziert wurde. Über das Privatleben des YouTubers sei allgemein wenig bekannt gewesen.

Quellen

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

1 / 102
100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Technik auf Generationen prallt: Leo und sein Papa im ultimativen Game-Battle

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Entendame
02.07.2022 20:21registriert September 2021
Technoblade never dies. Ich habe ihn schon länger verfolgt und er war einer der besten und humorvollsten Minecraft-Youtuber. Möge er in Frieden ruhen.
850
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ohmann94
03.07.2022 01:51registriert November 2015
Selten habe ich einen Menschen gesehen, der mit solch unendlich positiven Geist an eine Krankheit wie seine herangegangen ist. Bis zum Schluss hat er sich nicht anmerken lassen, dass ee bald sterben wird. Und auch die Discord-Nachrichten zeigen einfach was für ein geiler Typ er war. Technoblade never dies!
390
Melden
Zum Kommentar
4
Google in der Nacht für Tausende Nutzerinnen und Nutzer nicht erreichbar
Ausfall bei Google: Zehntausende beklagten in der Nacht auf Dienstag Probleme mit der Suchmaschine. Betroffen waren mehrere Dienste.

Die zur Alphabet-Holding gehörende Suchmaschine Google war in der Nacht auf Dienstag für Tausende von Nutzerinnen und Nutzern weltweit lahmgelegt. Das geht aus Daten der US-Webseite Downdetector hervor, die Ausfallmeldungen aus verschiedenen Quellen sammelt.

Zur Story