DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was hat Daniel Craig bloss mit seinem Gesicht gemacht?

22.02.2018, 08:4826.02.2018, 10:44

Muskulös, smart, sehr britisch: Daniel Craig ist ein absoluter Hingucker. Bereits seit 12 Jahren spielt Craig den Agenten im Dienste ihrer Majestät, James Bond. Sein Auftritt bei den «British Academy Film Awards» am vergangenen Sonntag könnte seinem Image aber längerfristig schaden. Craig präsentierte den Award in der Kategorie «Bester Film».

Doch seine Laudatio interessierte nicht wirklich. Vielmehr zog sein aufgedunsenes Gesicht die Blicke auf sich. 

Gegenüber dem britischen Boulevard-Blatt «The Sun» gab ein Schönheitschirurg seine Einschätzungen über das neue Aussehen des Bond-Schauspielers ab:

«Sein Gesicht sieht zugeschwollen und unnatürlich aus. Das könnte zwar verschiedene Gründe haben, aber der wahrscheinlichste ist, dass er sich zu viel Botox spritzen liess.»

Auch auf Twitter wird über sein aufgedunsenes Gesicht rege diskutiert:

Was genau mit Daniel Craigs Gesicht passiert ist, bleibt wohl sein Geheimnis. (nfr)

Zum Verwechseln ähnlich

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Menschen starben im Ärmelkanal – die Tragödie hat sich abgezeichnet
Die Zahl der Gummiboot-Überfahrten an die britische Küste hat stark zugenommen. Sogar illegale Migranten selber bereichern sich inzwischen an dem tödlichen Schleppergeschäft.

Eine schlimme Flüchtlingstragödie im Ärmelkanal zwischen Frankreich und Grossbritannien hat am Mittwoch 27 Menschen das Leben gekostet. Nach dem Kentern des Gummibootes sind sie im eisigen Meerwasser vor Europas Küste ertrunken. Unter den Toten sind sieben Frauen und drei Kinder. Nur zwei Männer aus dem Irak und Somalia haben mit einem schweren Kälteschock überlebt.

Zur Story