Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

20 magische «Harry Potter»-Filmfakten, die du kennen musst!

Die «Harry Potter»-Saga war ein grosser Erfolg. So gross, dass es noch mindestens ein Buch und einen Film geben wird. Aber kanntest du schon diese zauberhaften Fakten aus der Welt des strubbeligen Teenagers?



Daniel Radcliff verbrauchte insgesamt 160 Brillen während der 8 Filme

BildBild

In dieser Aufnahme haut Hermine übrigens richtig zu.
gif: giphy

250 Bilder wurden für das Treppenhaus in Hogwarts gemalt

Viele davon zeigen Cast- und Crew-Mitglieder, die an den Filmen mitgearbeitet haben.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Der Bart von Hagrid besteht aus 6 verschiedenen Haar-Teilen

In guter alter Bart-Manier verfingen sich natürlich auch diverse Dinge darin. Unter anderem ein kleiner Ventilator und eine lebendige Fledermaus.

Bild

bild: imgur

Alle getrunkenen Zaubertränke waren in Wirklichkeit Suppe

Besonders beliebt war Karotten-Koriander-Suppe.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Empfehle diese Story weiter. Danke!
Artikel teilen

Apropos Tränke: Im Zaubertrank-Unterrichtsraum standen über 1000 Flaschen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Gilderoy Lockhard aus «Die Kammer des Schreckens» ist auch der Regisseur von «Thor»

Oder war das doch nur eine Weitere seiner Lügen?

Bild

bild: imgur

Die Kinder in Hogwarts haben ihre richtigen Hausaufgaben gemacht

Gutes Zeitmanagement, 10 Punkte für Gryffindor!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Der Schauspieler von «Dudley Dursley» heisst zum Vornamen «Harry»

Obwohl er im Film das Gegenteil behauptet.

Bild

Die komplizierte Türmechanik in der Bank von Gringotts funktioniert wirklich

Drei Monate dauerte die Konstruktion der Eingangstüre zu Bellatrix Lestranges Verlies.

Für diese Szene wurden übrigens 210'000 Münzen hergestellt

Bild

bild: imgur

Mehr als 40 Kätzchen wurden für die Teller-Motive von Professor Umbridge abgelichtet

Danach wurden alle adoptiert.

Bild

bild: imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Der Bus «Der Fahrende Ritter» brauchte 4 Tonnen Zusatzgewicht, damit er nicht umfiel

Der Schwerpunkt war zu hoch.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Die meisten Bücher in Dumbledores Büro sind Telefonbücher

Sie haben sie nur neu verpackt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Rupert Grint (Ron Weasley) konnte sein Lachen nicht unter Kontrolle bringen

Bei der Kussszene zwischen Harry und Hermine wurde er sogar gebeten, das Set zu verlassen, weil er nicht ernst bleiben konnte.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Jede Schachfigur des riesigen Schachbretts in «Der Stein der Weisen» wog fast 250 Kilogramm

Für alle Filme wurden insgesamt 588 Sets gebaut

Bild

bild: imgur

Das Set von Hagrids Hütte wurde zweimal gebaut

Einmal in gross, damit die Kinder darin klein erscheinen, und einmal in klein, damit Hagrid wie ein Halbriese wirkt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Als die drei Hauptdarsteller einen Essay über ihren Charakter schreiben sollten ...

... gab Hermine charaktergetreu eine 16-seitige Arbeit ab, Harry schrieb eine Seite und Ron verpasste den Abgabetermin.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Hedwig ist ein Männchen

Insgesamt sieben Männchen spielten Harrys Eule. Diese sind kleiner und leichter als ihre weiblichen Artgenossen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die Eulen lernten über 6 Monate hinweg, Briefe zu tragen ...

... und über 1000 dieser Briefe mussten neu gestaltet werden, weil sie zu schwer für die Tiere waren.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

86 Leute arbeiteten 7 Monate lang an diesem Hogwarts-Modell

Es wurde bis heute in jedem «Harry Potter»-Film für Luftaufnahmen verwendet.

Bild

bild: imgur

(luc, via distractify/imgur)

Wenn du diese Fakten alle kennst, darfst du dich jetzt offiziell ein «Harry Potter»-Geek nennen. Hier ein paar originelle Heiratsanträge für dich:

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 19.02.2016 07:08
    Highlight Highlight wow ich habe gedacht das sei alles animiert
    • giandalf the grey 19.02.2016 10:19
      Highlight Highlight Ich war auch erstaunt wie viel offenbar echt ist. Auch das Gringots-Schloss zum Beispiel. Und Ich gebe dir recht; am schönsten ist es wenn CGI unterstützend anstatt ersetzend eingesetzt wird wie zum Beispiel auch beim Deadpool-Anzug, während bei Tribute von Panem einfach mal das ganze Kapitol und die Häuser und teilweise auch das Publikum animiert sind.
    • Don Huber 29.02.2016 06:14
      Highlight Highlight Wow. Viel mehr dahinter als nur Computeranimationen. Besonders bein Schloss Hogwarts, war ich schwer beeindruckt. Sicher ein geiler Job, so Sachen zu konstruieren für Filme und es dann im Kino zu sehen.

11 Eltern, die mit ihren Influencer-Kids mächtig Kohle machen

Die Werbebranche hat das unschuldige Kinderlachen entdeckt. Wir zeigen dir 11 Influencer-Kids, die mit ihrem Gesicht und ihrer kindlichen Naivität ihren Eltern Millionen einspielen.

Kinder sind ein Herzchen-Hit auf Social Media. Und Kinderhilfswerke sind damit überhaupt nicht einverstanden. Darüber berichtete watson erst kürzlich.

Ethik hin oder her, denken sich viele Eltern trotzdem – meist solche von ennet dem grossen Teich – denn sie wissen, dass Klicks heute mit Moneten gleichzusetzen sind.

Im Internet Geld zu machen, ist keinesfalls per se ein verwerfliches Unterfangen. Das muss ich sagen, schliesslich sind wir hier bei einem reinen Online-Portal.  

Nun nimmt …

Artikel lesen
Link zum Artikel