Hund
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chihuahua-Hündin wirft drei Welpen. Doch leider ist der Tod für einen von ihnen nicht weit weg

23.11.15, 17:56 24.11.15, 06:36

Die Tierschutzorganisation Hopeforpaws wird zu einem College gerufen. Studenten haben in einem Feld unweit des Campus eine obdachlose Chihuahua-Hündin entdeckt, die soeben Junge geworfen hat. Helferin Eldad Hagar macht sich mit ihrem Team sofort auf den Weg. Mit Hilfe von Cheeseburgern und Fangnetzen gelingt es, die Mutter und die Jungen einzusammeln. Danach nimmt sie bei der Hunde-Familie eine Untersuchung vor. Unglücklicherweise hat eines der drei Neugeborenen schlimme Schmerzen: Das kleine Mädchen Ivy hat offenbar eine krankhafte Erweiterung der Flüssigkeitsräume im Gehirn.

So muss die Mama traurigerweise schon wieder Abschied nehmen. Doch die zwei anderen Jungen Pumbaa und Timon sind zum Glück wohlauf. Die Familie steht nun zur Adoption frei, wie Viralnova schreibt. Hoffen wir, sie finden ein schönes Zuhause! 

(syl)

Hunde, die ihren Kopf schief halten



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

23 Tiere, bei denen du zuerst denkst «Jööö», dann «WTF?!» und dann wieder «Jööö»

Cute news, everyone! Ich hab da ein paar sehr interessante Bilder für euch, bei denen ihr zwischen «Jööö» und «WTF?!» hin- und hergerissen sein werdet.

Artikel lesen