International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hierhin musst du ziehen, wenn du den Euromillions-Jackpot AUCH knacken willst



Irgendwo in der Schweiz knallten gestern die Korken. Der EuroMillions-Jackpot von knapp 184 Millionen wurde geknackt, und zwar von einem einzigen Sieger oder einer einzigen Siegerin, die den Schein in der Schweiz bezog. Du willst auch 184 Millionen im Jackpot gewinnen. Dann zeigen wir dir nun wie. Naja. Also. So ungefähr.

Selbstverständlich hat jedes Gewinnlos, egal wo, wann, wie und unter welchen Umständen gekauft, dieselben Chancen, den Jackpot zu knacken.

Aber so viel Nüchternheit verdirbt einem ja den Spass. Und deshalb folgen ein paar Statistiken für die weniger Nüchternen, die Abergläubigen – eben die echten Lottospieler.

«Wo muss ich spielen?»

Nur gerade 4,5% aller Jackpot-Knacker erstanden ihr Los in der Schweiz. Als statistikblinde Lottospieler ignorieren wir das Verhältnis von Gewinnern zu verkauften Losen pro Land gekonnt und fragen uns: Wo muss ich denn hinziehen, für einen Euromillionsgewinn? Es ist in absoluten Zahlen Frankreich oder Spanien, die mit je 88 Jackpot-Treffern historisch bisher am besten abschnitten.

Bild

karte: watson.ch

Grossbritannien kann 73 Jackpotgewinner melden. Im Verhältnis zur bescheidenen Einwohnerzahl von etwas über 10 Millionen steht Portugal mit stolzen 68 Gewinnern ebenfalls sehr gut da.

«In welchem Monat muss ich spielen?»

Auch bei den Monaten gibt es «bessere» und «schlechtere» (und wieder blenden wir alles aus. Zum Beispiel Ferienmonate, Konkurrenz-Lotto-Events wie der «El Gordo»  und Weihnachten). Wir stellen fest: Der September verteilt die meisten Geschenke.

Bild

diagramm: watson.ch

«An welchem Tag muss ich spielen?»

Die Statistik der Jackpot-Knack-Wochentage zeigt: Es gibt horrende Unterschiede. An einem 17. zu spielen grenzt schon fast an Dilettantismus (hahaha, ja, noch einmal: Wir wissen schon ...). Profis tippen nur am 2., 12. und dem 25.

Bild

diagramm: watson.ch

«Ist die Freitags- oder die Dienstagsziehung besser?»

Ui. Nur Anfänger spielen am Dienstag. Freitag ist Siegertag, wie die Anzahl Volltreffer an den beiden Tagen zeigt.

Bild

diagramm: watson.ch

«Kannst du mir das alles noch einmal zusammenfassen?»

Also. Wenn du einen Tropfen Aberglauben in dir trägst, dann empfehlen wir dir, am Freitag, den 6. September 2019 nach Frankreich oder Spanien zu fahren, um dort EuroMillions zu spielen. Die Gewinnchancen sind zwar auch dann nicht grösser, aber immerhin hast du eine gute Geschichte zu erzählen. Viel Glück!

(tog)

So soll sich der Euro-Millions-Gewinner schützen

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

CVP-Richterin Hänni ans Bundesgericht gewählt

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Trump startet Wahlkampf in Florida

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 03.10.2018 23:50
    Highlight Highlight Ich spielte früher mal online Lotto. Ich musste aufhören, weil ich jedes mal kurz vor einer Herzattacke stand, wenn ich eine Email mit dem schönen Titel: "You have won" erhielt.

    PS: Die gab es auch bei 1, 2, etc.. richtigen Zahlen, mit Minimalgewinnen.
  • Der Tom 03.10.2018 22:22
    Highlight Highlight Ok Danke! Und welche Zahlen muss ich ankreuzen!
  • Maya Eldorado 03.10.2018 22:19
    Highlight Highlight Ich habe mal kurz Lotto gespielt (aber Schweizer).
    Mein Ex kürzte die Alimente sehr sehr stark von einem Tag auf den anderen. Einen Monat später verlor ich die Arbeit.
    Bevor ich aufs Sozialamt ging spielte ich 3 mal Lotto. Ich wollte schauen ob ich so vielleicht nicht aufs Sozialamt muss.
    2 mal nichts, einmal 50 Franken. Das reichte natürlich nirgends hin. So ging ich halt auf Sozialamt bis ich wieder arbeit hatte und mein Ex. genötigt wurde wieder mehr Alimente zu bezahlen.
  • Bynaus @final-frontier.ch 03.10.2018 19:57
    Highlight Highlight Oh come-on. Die Anzahl geknackte Jackpots pro Land müsst ihr wenigstens durch die jeweilige Bevölkerung (eigentlich die Anzahl Euromillions-Teilnehmer) teilen!
  • kruemelmonstah 03.10.2018 19:12
    Highlight Highlight Super Statstik, danke. Die kann ich ausdrucken und heute noch rauchen.

    Aber jetzt mal ernsthaft: Ich bin weder Statistiker noch irgendwie Hochbegabt, aber dass nicht einmal der simple Parameter "Anzahl gespielte Tipps" auftaucht, lässt selbst für mich als Laien erahnen, dass da nicht sehr viel Recherche betrieben bzw. Grips gebraucht wurde für diesen Artikel. Da bin ich mir von Watson anderes Gewöhnt,auch wenn der Artikel als Witz daherkommen soll.
  • Dark Circle 03.10.2018 18:41
    Highlight Highlight Ich hoffe es hat jemand gewonnen, der es auch verdient hat. Ebenfalls hoffe ich, dass mit diesem Betrag klug umgegangen wird. Und ja, ein bisschen neidisch bin ich natürlich trotzdem ;)

Trumps Ex-Mitarbeiterin Hope Hicks will vor Kongress aussagen

Die frühere Kommunikationschefin von US-Präsident Donald Trump, Hope Hicks, hat einer Aussage vor dem Kongress zugestimmt. Dies teilte der Vorsitzende des Justizausschusses, der Demokrat Jerry Nadler, am Mittwoch (Ortszeit) auf Twitter mit.

Hicks werde am Mittwoch kommender Woche vor dem Gremium erscheinen, hiess es weiter. Geplant sei, später eine Mitschrift der Befragung zu veröffentlichen. Hicks kommt damit einer Vorladung des Ausschusses nach.

Die «Washington Post» hatte zuvor berichtet, …

Artikel lesen
Link zum Artikel