Hochnebel
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Asien

Nordkorea feuert erneut atomwaffentaugliche Rakete ab

A TV screen shows a file image of North Korea's missile launch during a news program at the Seoul Railway Station in Seoul, South Korea, Thursday, Nov. 17, 2022. North Korea launched a ballistic missi ...
Menschen in Südkorea verfolgen die Berichterstattung über Nordkoreas jüngsten Raketenstart.Bild: keystone

Nordkorea feuert erneut atomwaffentaugliche Rakete ab

Gut eine Woche nach dem letzten Start hat Nordkorea am Donnerstag nach Angaben seines Nachbarn Südkorea erneut eine potenziell atomwaffentaugliche Rakete abgefeuert.
17.11.2022, 04:4017.11.2022, 18:12

Die ballistische Rakete sei in Richtung des Japanischen Meers (koreanisch: Ostmeer) geflogen, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf das Militär. Weitere Details wurden zunächst nicht mitgeteilt. Zuletzt hatte Nordkorea am 9. November eine potenziell atomwaffentaugliche Rakete getestet.

UN-Resolutionen verbieten der selbst erklärten Atommacht Nordkorea die Erprobung von ballistischen Raketen jeglicher Reichweite, die mit einem Nuklearsprengkopf bestückt werden können. Zuletzt hatten die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel deutlich zugenommen. Seit Beginn des Jahres gab es bereits mehr als 50 nordkoreanische Raketentests – allein Anfang November erfasste Südkoreas Militär mehr als 25, darunter eine Interkontinentalrakete.

Die jüngsten Raketentests wurden auch als Reaktion auf gemeinsame Manöver der südkoreanischen und US-amerikanischen Streitkräfte gesehen. Nordkorea wirft den USA regelmässig vor, durch ihre Manöver mit Südkorea einen Angriff vorzubereiten, was beide Länder bestreiten. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Diese Schweizer stehen auf der amerikanischen No-Fly-Liste

Vor gut einer Woche machte die nonbinäre Hackerin und Anarchistin Maia Arson Crimew Schlagzeilen: Die 23-Jährige war, wie sie in einem Blogbeitrag schrieb, in einen ungeschützten Server einer amerikanischen Fluggesellschaft eingedrungen. Dort stiess sie auf einen hochsensiblen – und umstrittenen – Datensatz: die sogenannte No-Fly-Liste.

Zur Story