DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: screenshot nbc news

Frau rettet Koala vor Flammentod – dieses Video zeigt die brutalen Feuer in Australien



An der Ostküste von Australien wüten seit Wochen heftige Buschbrände. Daran leiden nicht nur der Wald und die Menschen, sondern auch die dortigen Tiere.

Ein Video geht momentan viral, dass eine Frau bei der Rettungsaktion eines Koalas zeigt. Die Frau, die sich gegenüber einem lokalen Nachrichtensender als Toni ausgab, entdeckte inmitten eines Buschfeuers einen verbrannten Koala, der über die Strasse und hinein in den Wald lief.

Toni fasste sich ein Herz, zog sich ihr Shirt vom Leib und rannte dem Koala nach. Sie wickelte das Tier in ihr Oberteil und trug es davon. Der schwer verbrannte Koala blökte vor Schmerz. Sie versuchte, ihn mit etwas Wasser zu kühlen und brachte ihn anschliessend in das 15 Kilometer entfernte Port Macquarie Koala Hospital.

Wie die australische «Huffpost» berichtet, starben bereits mehr als 350 Koalas in den aktuellen Buschbränden. Schätzungen, wie viele Koalas es noch hat in Australien, gehen ziemlich weit auseinander. Die Zahl sollte irgendwo zwischen 50'000 und 100'000 liegen.

Die Tiere werden stark bedroht durch schwindenden Lebensraum und steigende Temperaturen, die den Nährwert von Eukalyptusblättern beeinflusst.

Brände wüten weiter

In den nächsten Tagen wird es zu keiner Abkühlung kommen in den Buschbrand-betroffenen Gegenden. Wie das «Bureau of Meteorology» vom Bundesstaat New South Wales mitteilte, soll es heute in gewissen Gegenden im Süden bis zu 48 Grad werden. Es herrscht absolutes Feuerverbot.

Die aktuellen Brände haben bereits sechs Menschenleben gefordert und mehr als 300 Häuser zerstört. Momentan wüten noch mindestens 54 Feuer an der Ostküste Australiens.

Mehr als 1000 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Unterstützt werden sie von 90 Löschflugzeugen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Zwei Wirbelstürme wüten in Australien

1 / 7
Zwei Wirbelstürme wüten in Australien
quelle: epa/aap / dave hunt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

New South Wales hat den Notstand ausgerufen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

«Es deutet nicht viel auf einen plötzlichen Sommerausbruch hin»

Während in Griechenland und Italien Waldbrände wüten und die Temperaturen an der 50-Grad-Marke kratzen, ist es bei uns nach wie vor kalt und nass. Was ist das los, Herr Meteorologe?

Herr Asch, der Süden Europas scheint sich gerade in eine Sauna zu verwandeln. Was ist da los? Andreas Asch: Über Südosteuropa hat sich ein Hochdruckgebiet breit gemacht. Dieses sorgt einerseits für viel Sonne. Andererseits ist über eine Südwestströmung sehr viel warme Luft in dieses Gebiet gelangt. Im Grunde genommen kommt diese Luft aus der Sahara. Durch die absinkende Luft im Hochdruckgebiet findet eine zusätzliche Erwärmung statt.

Momentan sind vor allem der Süden Italiens, Griechenland und …

Artikel lesen
Link zum Artikel